Kindergottesdienst am Karfreitag im Borchorster Hof

Kategorien: Aktuelle Meldungen

 

Fn. Horstmar. „ Durch das Dunkel hindurch scheint der Himmel hell” heißt das Thema eines Gottesdienstes für Kindergarten- und Grundschulkinder, der am Karfreitag um 15 Uhr im Borchorster Hof stattfinden wird. Die Pastoralreferentin Carmen Gündling hat diesen Gottesdienst zusammen mit fünf Müttern vorbereitet. „Er dauert ca. 45 Minuten, wird auf jeden kindgerecht, ansprechend und kurzweilig sein, trotz schwieriger Thematik,“ verspricht die Pastoralreferentin. Er spanne den Bogen vom Palmsonntag über Gründonnerstag, Karfreitag bis hin zu Ostern und lade alle Kinder zum Mitmachen ein, da er alle Sinne der Kinder anspreche. Jesus, friedliebender Gottessohn werde verraten, verleugnet, verhöhnt, gefoltert und auf brutalste Weise hingerichtet – wie erkläre  man das Grundschul- und Kindergartenkindern war die Aufgabenstellung für diesen Gottesdienst. „Leicht ist das sicher nicht“ sagt Carmen Gündling, die ebendas am Karfreitag in dem von ihr angestoßenen kreativ-bewegten Kindergottesdienst leisten will. Sie und das Projektteam haben viel Zeit und vor allem viele Ideen investiert, um den Gottesdienst zu einem besonderen Ereignis für die Kinder zu machen. Wir erzählen und spielen nicht die ganze Leidensgeschichte , das würde die Kinder überfordern. Wir werden einen Bogen schlagen von Palmsonntag bis Ostersonntag und der Auferstehung und stets bemüht sein, das Positive, die gute Nachricht zu erzählen. Begleitet wird der kreativ-bewegte Gottesdienst, der viermal den Ort wechselt, von Bibeltexten, Gebeten, Essen und Trinken, Spielszenen, wundersamen Papierblumen und einem Geschenk, das unter schwarzer Farbe eine kleine Überraschung bereithält.

Karfreitag