RSS

{$siteTitle}{$siteURL}deSat, 14 Dec 2019 01:51:17 +0100Sat, 14 Dec 2019 01:51:17 +0100news-105Fri, 06 Dec 2019 17:49:00 +0100Infoblatt 12/2019 1/2020/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/infoblatt-12-2019-1-2020„St. Gertrudis Konkrert“ –#Dezember 2019/Januar 2020

 

Gott

Du großer Gott

ein Kind im Stall

du brichst in mein Dunkel herein

teilst meine Ohnmacht

stellst dich mir Schwacher zu Seite

du weckst meine Sehnsucht

färbst meine Träume

wartest mit mir auf den Anbruch

des Morgens

du lehrst mich suchen

machst Mut zum Aufbruch

lädst ein zum Leben

und geht mit

Weihnachten -Ein Weg fängt an

(Andrea Schwarz)

 

Beginn des Synodalen Weges der Kirche in Deutschland am ersten Advent

Ein synodaler Weg soll auf Beschluss der deutschen Bischöfe vom Frühjahr 2019 die katholische Kirche in die Zukunft führen. Gemeint ist –soviel ist sicher –eine gemeinsame Auseinandersetzung von Bischöfen und Laien mit den brennenden Fragen nach dem Umgang mit Macht in der Kirche, der Zukunft der priesterlichen Lebensformen, der Weiterentwicklung der kirchlichen Sexualmoral und auch nach der Stellung der Frau in der Kirche. Am 1. Advent geht auch die Internetseite www.synodalerweg.de online. Diese Seite wird gemeinsam von der Deutschen Bischofskonferenz und dem ZdK verantwortet. Auf der Homepage wird sich dann auch ein partizipatives Element finden: Dort werden die vier Synodalforen vorgestellt und mit jeweils drei Fragen zu jedem Forum kann die interessierte Nutzerin/der interessierte Nutzer ihre/seine Kommentare und Hinweise schreiben, die im Büro des Synodalen Weges gebündelt werden.

 

Hauskommunion und Krankensalbung – (nicht nur) zu Weihnachten

Viele Gemeindemitglieder können alters- und krankheitsbedingt nicht mehr oder nicht mehr regelmäßig am Gottesdienst teilnehmen. Viele feiern dann den Gottesdienst mit, der im Fernsehen übertragen wird, merken aber, dass ihnen die Begegnung mit Jesus Christus in der heiligen Kommunion fehlt. Gerne besuchen wir Sie zuhause und haltern mit Ihnen eine kurze Andacht, in der sie auch die heilige Kommunion empfangen. Melden Sie sich bitte wegen einer Terminabsprache ausschließlich im Pfarrbüro (02558 – 90 222 90 oder 01551 – 5282).

 

Herzlichen Einladung zu den Kreuzweise Gottesdiensten

„Durch das Dunkel hindurch“ am 1. Adventssonntag, 01.12. 2019, 18.00 Uhr in St. Gertrudis Kirche Horstmar.

„Das war´s schon?“ am 2. Weihnachtstag, 26.12.2019, 18.00 Uhr in St. Cosmas u. Damian

 

Adventskonzert

Am 06.12.2019, 18.30 musizieren Musikschüler*innen des KulturForumSteinfurt in der St. Gertrudis Kirche in Horstmar.

 

Nikolausfeier

Am Sonntag, 08. Dezember kommt der Bischof Nikolaus um 14.00 Uhr zu den Kindern in die Alster Kapelle. Anschließend fährt der Nikolaus mit der Kutsche zur St. Cosmas u. Damian Kirche in Leer, wo er um 15.00 Uhr erwartet wird.

 

Once Again - Adventskonzert

Adventskonzert mit Ohrenschmaus! Am Mittwoch, 11.12.2019, 19.30 Uhr tritt der Pop- und Gospelchor OnceAgain in der St. Cosmas u. Damian Kirche in Leer auf.

 

kfd-Leer

Weihnachtsplätzchenprobierabend am

5. Dez. (Donnerstag), 17:00, Leerer Pfarrheim

Winterwanderung etwas anders“

Samstag, 18. Jan. 2020. Abfahrt 18:00 Uhr mit dem Planwagen vom Kalvarienberg in Leer zu dem traditionellen - Backofenessen - des Restaurants Winter nach Eggerode gefahren. Die Rückfahrt erfolgt mit einem Bus. Hierzu ist ab sofort die verbindliche Anmeldung erforderlich bei Ottilie Rotering, Tel. 02558/319.

 

Plätzchenbackaktion der Messdiener in Leer

Auch in diesem Jahr backen und verkaufen die Messdiener/innen Plätzchen. Alle Messdiener/innen, Geschwister und Freunde, die Spaß an dieser Aktion haben, können gerne mitmachen und sollten sich bis um 02.12.2019 bei Anna Büscher-Eilert Tel. 02558/1232 anmelden. Im Pfarrheim Leer ist das Backen der Plätzchen: Freitag, 06.12.2109 / Einpacken: Samstag, 07.12.2019. Verkauf auf dem Kirchplatz: Sonntag, 08.12.2019 nach der Hl. Messe um 9.00 Uhr

 

Kolpinggedenktag Leer

Sonntag, 08. Dezember 2019, 9.00 Uhr Messfeier der Kolpingsfamilie Leer in St. Cosmas u. Damian mit anschließendem Frühstück im Pfarrheim.

 

Kolpingsfamilie Horstmar

Samstag, 14.12.2019, Kolpinggedenktag

Der Kolpinggedenktag beginnt mit dem Gottesdienst um 17 Uhr in der St. Gertrudis-Kirche und anschließend treffen sich alle zu einem gemütlichen Beisammensein im Borchorster Hof. Anmeldungen bei Familie Kleimann-Börger (Tel.1058) bis zum 9.12.

 

Die Michalkovs kommen und haben Besinnliches, Adventliches, Fröhliche und Nachdenkliches in ihrem musikalischen Programm. Verpassen Sie nicht das besonderes Konzert mit der weißrussischen Musikerfamilie am 13.12.2019 um 19.00 Uhr in der Erlöserkirche Horstmar. Der Eintritt ist frei.

 

Familienmessen mit Messdieneraufnahme und Vorstellen der Kommunionkinder

In den Familienmessen am 3. Adventssonntag, 15.12.19 (9.00 in Leer und 10.30 Uhr in Horstmar) werden unsere neuen Messdiener in die Messdienergemeinschaft aufgenommen und die Erstkommunionvorbereitung eröffnet. Herzliche Einladung an alle Kinder und alle Familien.

 

Friedenslicht von Bethlehem 2019

Mit dem Entzünden und Weitergeben des Friedenslichtes aus Betlehem wird an die Weihnachtsbotschaft „Friede auf Erden“ und den Auftrag, den Frieden zu verwirklichen, erinnert. Das Friedenslicht verbindet auf seinem über 3.000 Kilometer langen Weg nach Deutschland viele Nationen und Religionen miteinander. Ab dem 17.12.2019 kann das Friedenslicht aus unseren Kirchen geholt werden.

 

Bußgottesdienste zur Vorbereitung auf Weihnachten

Dienstag, 17.12.2019, 19.00 Uhr in der St. Gertrudis Kirche in Verbindung mit der Rorate Messe. Donnerstag, 19.12.19 in der St. Cosmas u. Damian Kirche in Verbindung mit der Rorate Messe.

 

Beichtgelegenheit

Beichtgelegenheit zur Vorbereitung auf Weihnachten ist am Samstag, 21.12.2019, 15.30 – 16.30 Uhr und nach Vereinbarung in der St. Gertrudis Kirche.

 

Taizé – Gebet

Zum Taizé Gebet im Advent mit Gebeten, Liedern, Flöten, Kerzen und Klavier, wird herzlich eingeladen am Sonntag, 22.12. 2019, 18.30 Uhr in der Erlöserkirche. Ab 18.00 Uhr gibt es eine heiße Suppe.

 

Kreuzweise-Special: „Das war´s schon?“

Am Donnerstag, 26.12.2019 findet um 18.00 Uhr ein Kreuzweise-Special in der St. Cosmas und Damian Kirche statt.

 

Das etwas andere Weihnachtskonzert

Mit weihnachtlichen Klängen unter der Überschrift „Das etwas andere Weihnachtskonzert...“ wollen die Chöre das Jahr am Sonntag, 29.12.2019, 17.00 Uhr in St.Cosmas u. Damian ausklingen lassen. Das Konzert wird gestaltet von den Kirchenchören aus Horstmar und Leer, dem Jugendchor und einer Instrumentalgruppe. Der Eintrittspreis beträgt 10,-€ pro Person. Der Kartenvorverkauf für fördernde Mitglieder ist am 07.10. 2019 von 10.00 – 11.00 Uhr und für jedermann am 08.12.2019 von 10.00 – 11.00 Uhr jeweils im Pfarrheim Leer. Ab dem 09. Dezember 2019 können bei der Volksbank Karten erworben werden.

 

Fest der Heiligen Familie - Kindersegnungsfeier

Sonntag, 29.12.2019

09.00 Uhr Familiengottesdienst mit Kindersegnung in St. Cosmas u. Damian

09.30 Uhr Wortgottesfeier im St. Gertrudis Haus

10.30 Uhr Familiengottesdienstmit Kindersegnung in St. Gertrudis

 

Öffnungszeiten Pfarrbüros

Horstmar, Schlossstr. 14, Tel.: 02558 –9022290 Leer, Kirchplatz 4a, Tel.:02551-5282

Dienstag, 9.30 –11.30 Uhr Dienstag, 16.00 –18.00 Uhr

Mittwoch, 9.30 Uhr –11.30 Uhr Donnerstag, 9.30 –11.30 Uhr

Donnerstag, 16.00 –18.00 Uhr

 

Die Pfarrbüros sind vom 20.12. 2019 –06.01.2020 geschlossen.

 

Offener Adventskalender

 

So.

01. Dez.

Familie Hemsing, Weidenstraße 41

Horstmar

Mo.

02. Dez.

Familie Löbbering, Ostendorf 12

Leer

Di.

03. Dez.

Petra Sommer, Büscher-Eilert-Str. 19a

Horstmar

Mi.

04. Dez.

Astrid-Lindgren-Schule/JuLe Geschw.-Buller-Str. 1

Leer

Do.

05. Dez.

Nikolausempfang, Astrid-Lindgren-Schule

Horstmar

Fr.

06. Dez.

Mühlen-u.Heimatverein,Familie Deitermann/

Schmeddings Mühle

Leer

Sa.

07. Dez.

Adventsmarkt Borchorster-Hof

Horstmar

So.

08. Dez.

Nikolausempfang in der Kirche St. Cosmas u. Damian

Leer

Mo.

09. Dez.

Kinderchor am Borchorster-Hof

Horstmar

Di.

10. Dez.

Haus Loreto, haltern 72, Haupteingang an der Cafeteria

Leer

Mi.

11. Dez.

Kita St. Elisabeth, Fritz-Schulte-Str. 6

Horstmar

Do.

12. Dez.

Kita Kinderland, Grollenbrug 10

Leer

Fr.

13. Dez.

Kita Kinderland, Wagenfeldstr. 24

Horstmar

Sa.

14. Dez.

Turmblasen der „Blickband“, Kirche St. CuD

Leer

So.

15. Dez.

Kolpingsfamilie, Krebsstr. 5

Horstmar

Mo.

16. Dez.

Kapellenverein Alst / Friedenskapelle Alst

Leer

Di.

17. Dez.

St. Gertrudis Haus, Bischofsweg 6

Horstmar

Mi.

18. Dez.

Kolpingsfamilie Leer / Pfarrheim Kirchplatz 2

Leer

Do.

19. Dez.

Kita St. Josef, Stadtstiege 3

Horstmar

Fr.

20. Dez.

Kita St. Cosmas u.Damian/Zugang über den Kirchplatz

Leer

Sa.

21. Dez.

KomMode, Graf-Bernhard-Str.11

Horstmar

So.

22. Dez.

Schützenverein Haltern, Bavings Kapelle

Leer

Mo.

23. Dez.

Familie Hemsing, Conrad-Bispinck-Str. 14

Horstmar

Di.

24. Dez.

Gottesdienste in beiden Ortsteilen

 

 

      

 

 

 

 

 

]]>
news-103Tue, 19 Nov 2019 18:36:07 +0100St. Martin unter dem Motto "Meins wird Deins"/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/st-martin-unter-dem-motto-meins-wird-deinsFn. Horstmar. Unter diesem Motto „Meins wird deins  -  jeder kann St. Martin sein“ stand das diesjährige St. Martinsfest der kath. St. Gertrudis – Kirchengemeinde in Horstmar. In St. Gertrudis fand ein Gottesdienst mit Teilnahme der „Tafel Steinfurt“ und der „KomMode“ Horstmar statt. Die Tafel wurde kurz im Gottesdienst vorgestellt. Auch KomMode-Mitarbeiter und Claudia Berning, Ehrenamtskoordinatorin in der Flüchtlingshilfe Horstmar des Caritasverband Steinfurt, bekamen die Gelegenheit, die Arbeit der KomMode vorzustellen. Sie handelt im Sinne der Nachhaltigkeit und ist inzwischen auch Second-Hand-Shop für alle. Im Vorfeld waren die Gottesdienstbesucher – besonders der Nachwuchs – aufgefordert worden, Spenden in Form von Spielsachen, Kleidung oder Lebensmittel mitzubringen. Zahlreich wurde dieser Bitte entsprochen. So konnten die Kinder des Kindergartens von St. Josef die Sachspenden direkt an die „KomMode“ überreichen.  Kinder und die Erzieherinnen sahen sich ganz interessiert in der KomMode um. Die Kinder haben sich außerdem für die Süßigkeiten, die sie in der KomMode bekommen hatten, mit dem Martinslied revanchiert. Die Veranstalter bedankten sich für die Mithilfe und Unterstützung.

 

]]>
news-101Wed, 13 Nov 2019 16:51:27 +0100Adventskonzert OnceAgain am 11.12.2019 In Leer/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/adventskonzert-onceagain-am-11-12-2019-in-leernews-99Wed, 06 Nov 2019 11:22:05 +0100Seniorenmeßdiener Horstmar und Leer/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/seniorenmessdiener-horstmar-und-leerFn. Horstmar. Nach dem gemeinsamen Gottesdienst in St. Gertrudis trafen sich die Seniorenmeßdiener auf Einladung der Pfarrgemeinde in der Cafeteria des Altenheimes zum gemeinsamen Frühstück. „Es ist ein kleiner Dank für den Dienst am Altar“ betonte Pfarrdechant Johannes Büll, der sich immer wieder auf die Senioren verlassen kann. Sie dienen während der Werktagsmessen in beiden Kirchen und bei Trauergottesdiensten. Es sind insgesamt 17 Männer, die zum Teil seit ihrer Jugend zu den Meßdienern gehören. Sie erinnerten sich an alte liturgische Formen, als der Priester noch mit dem Rücken zur Gemeinde den Gottesdienst feierte. Unvergessen bleibt auch das Confiteor (Ich bekenne), das jeder Meßdiener in lateinischer Sprache beherrschen mußte. Ältester Teilnehmer war mit 94 Jahren Johannes Wickenbrock. „Ich finde es toll, dass wir einmal im Jahr zu dem Frühstück eingeladen werden“ äußerte er gegenüber Pfarrdechant Büll und sprach damit wohl im Namen aller Anwesenden.

]]>
news-97Wed, 06 Nov 2019 11:16:45 +0100außergewöhnliches Konzert in Horstmar am 17.11./aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/aussergewoehnliches-konzert-in-horstmar-am-17-11Fn. Horstmar. Hochkonzentriert proben gerade die beiden Kirchenchöre von  St. Gertrudis Horstmar und Ss. Cosmas und Damian Leer - derzeit noch getrennt, nächste Woche aber auch zusammen. Denn am Volkstrauertag, der dieses Jahr auf den 17. November fällt, findet in der Pfarrkirche St. Gertrudis um 17 Uhr eine besondere Andacht statt: Unter dem Motto „Aus der Tiefe rufe ich, Herr, zu Dir“ werden Texte und Musik zu Gehör gebracht, die den Psalm 130 von verschiedenen Seiten beleuchten.

Zentrales Werk ist der Luther-Choral „Aus tiefer Not schrei ich zu Dir“ in einer speziellen Fassung, die Kirchenmusiker Rafael D. Marihart extra für diese Veranstaltung komponiert hat. „Um die Verzweiflung des einsamen Rufers zu verdeutlichen, habe ich die Melodie genommen und förmlich auseinandergerissen; erläutert Marihart. So singen  zu Beginn die Stimmen des Chores nicht zusammen, sondern jede für sich, so als wären sie einsam in der Dunkelheit. Mit jeder weiteren Strophe wird es aber immer harmonischer. Und so steht am Ende auch das hoffnungsfrohe Dur, wenn es heißt: „Er ist allein der gute Hirt, der Israel erlösen wird.“ Daneben singen die Chöre nicht nur Franz Schuberts „Chor der Engel“ sondern auch neue geistliche Lieder wie „Bleib bei mir heut Nacht“ und „Strahlen brechen viele“. Unterstützt werden die Sängerinnen und Sänger von der Flötistin Cornelia Becken und Christian Franken, Kirchenmusiker an St. Antonius Kevelaer. Die Texte steuert Diakon Ralf Laumann bei.

Diesen ungewöhnlich hohen Aufwand betreiben die Beteiligten natürlich nicht grundlos: Die Andacht ist ein Teil der Abschlussprüfung, die Rafael D. Marihart für seine kirchenmusikalische Fortbildung absolvieren muss. „Ich hätte auch lieber das Weihnachtskonzert der Chöre am 29. Dezember in Leer als Bestandteil der Prüfung genommen, aber da hat die Kommission leider keine Zeit.“, bedauert Marihart. Und so geht es für die Chöre Schlag auf Schlag weiter, denn am letzten Novemberwochenende stehen bereits die Cäcilienfestmessen an, bevor es dann in schnellen Schritten auf Heiligabend zugeht.

 

 

]]>
news-95Wed, 06 Nov 2019 11:11:28 +0100Gestaltung Kirchplatz Horstmar/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/gestaltung-kirchplatz-horstmarFn. Horstmar. "Bisher sind wir hinsichtlich der barrierefreien Umgestaltung des Kirchplatzes im Zeitplan", teilt Bürgermeister Wenking auf Anfrage der WN mit. Aus der Bürgerschaft sei der Wunsch zur barrierefreien Umgestaltung des Kirchplatzes gekommen. Man habe sich mit der Kirchenge­meinde St. Gertrudis als Eigentümerin zusammengesetzt und überlegt, wie die geschätzten Gesamtkosten von 681.000 € gemeinsam geschultert werden können. Da es ein Landesprogramm "Soziale Integration im Quartier" gibt, habe die Stadtverwaltung einen Förderantrag formuliert, der vom Rat der Stadt Horstmar mit Zustimmung des Kirchenvorstandes einstimmig auf den Weg gebracht wurde. Bei diesem Programm, das fünffach überzeichnet war, hatte die Stadt Erfolg und am 10. Dezember 2018 einen Förderbescheid über 564.000 € erhalten. Für die Kirchengemeinde verbleibt ein Eigenanteil von 54.000 € und für die Stadt Horstmar in Höhe von 63.000 €. Inhalt dieser Baumaßnahme ist die Verlegung von barrierefreien Pflaster, die Anlegung größerer Grünflächen mit Raseneinsaat um die Lindenbäume, die Anbringung von Fahrradständern, Sitzbänken, mobilen Windschutzwänden sowie Elektroverteilstation. Die Standortverlagerung des Findlings ist auch Bestandteil des Maßnahmenprogramms und der Förderung. Der Stein war vor Jahren beim Kanalbau anlässlich der Erschließung des Gewerbegebietes gefunden worden“ erinnert sich der damalige Bauamtsleiter Werner Kestermann. Das ca. 60 Tonnen schwere Exemplar wurde zunächst auf dem Spielplatz Eichendorffstraße/Bahnhofstraße gelagert worden. Die Gesamtkosten für den Transport zum Kirchplatz sowie die Flächenbefestigung betragen 14.000 €, die in den Gesamtkosten enthalten sind. Ziel dieser Maßnahme ist es, einen barrierefreien Kirchplatz zu schaffen und die Aufenthaltsqualität auf und um den Kirchplatz zu verbessern. Den Förderantrag habe man mit "Menschen in die Mitte" überschrieben. Geplant sei, wieder Veranstaltungen rund um die Kirche stattfinden zu lassen. "Der Rat hat einstimmig beschlossen, ein Teilstück der Königstraße (vom Rathaus bis zur Stadtverwaltung) zu sperren, damit im Sommer Tische und Stühle auf die Straße gerückt werden können,“ führt Bürgermeister Robert Wenking weiter aus. Die sechs an der Königstraße wegfallenden Parkplätze werden hinter der Stadtverwaltung auf einer städtischen Grundstücksfläche verlegt und zusammen mit den dort bereits existierenden Stellflächen auch barrierefrei neu angelegt.

 

]]>
news-93Wed, 06 Nov 2019 11:02:46 +0100Kindergarten im NABU/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/kindergarten-horstmarFn. Horstmar. Kinder des St. Elisabeth Kindergartens machten sich mit ihren Erzieherinnen auf den Weg gemacht, um den nahe gelegenen NABU Garten zu erkunden. Als erste Aufgabe sollten die Kinder bei einer Erkundung des Gartens Dinge herbeibringen, die sie nicht kennen. Schnell wurde ihr Interesse und ihre Neugier geweckt: „Was ist das denn?“, hörte man aus allen Ecken des Gartens. Hagebutten, Thymian und Minze brachten sie heran und waren erstaunt über die verschiedenen Gerüche. Nach einer kurzen Willkommensrunde erfuhren die Kinder das Thema des Nachmittags: Alles rund um den Apfel.Im Garten wurden verschiedene Äpfel gefunden, gesammelt und zusammen getragen. Die Kinder waren beeindruckt über die Vielfalt: es gab große, kleine, dicke und komisch geformte Äpfel. Die gesammelten Fundstücke wurden klein geschnitten und später zu Apfelmus verarbeitet. Zur Freude der Kinder konnten sie dies direkt zusammen mit einer Kugel Vanilleeis vernaschen. Das war das passende Ende für einen schönen und lehrreichen Nachmittag.

]]>
news-91Wed, 06 Nov 2019 10:44:18 +0100Einladung zum 1. Elternabend der Erstkommunion 2020/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/einladung-1-elternabend-zur-erstkommunionAn die Eltern der

Erstkommunionkinder 2020

in Horstmar und Leer

Horstmar, 23.10.2019

 

Liebe Eltern,

 

gerne möchten wir Sie und Ihr Kind einladen im kommenden Jahr das Fest der Erstkommunion mitzufeiern, das in Leer am Sonntag, 17. Mai 2020 und in Horstmar am Christi-Himmelfahrtstag, 21. Mai 2020 stattfindet.

In den kommenden Monaten möchten wir uns dazu mit den Kindern und Ihnen, liebe Eltern, auf den Weg zur Erstkommunion machen.

 

Wir starten mit einem Elterntreffen. Mit allen Eltern, deren Kinder in Horstmar zur Erstkommunion gehen wollen, treffen wir uns am Dienstag, 26.11.2019 um 19.00 Uhr zu einer besonderen Messfeier in der St. Gertrudis-Kirche.

Mit allen Eltern, deren Kinder in Leer zur Erstkommunion gehen wollen, treffen wir uns am Donnerstag, 28.11.2019 um 19.00 Uhrzu einer besonderen Messfeier in der St. Cosmas- und Damian-Kirche.

 

Bei diesem Elterntreffen wollen wir zuerst in den Blick nehmen, worum es bei der Erstkommunion im Wesentlichen geht. Deshalb beginnen wir dieses Treffen mit der Feier der Heiligen Messe.

 

 

Anschließend können wir uns über den Verlauf der Erstkommunionvorbereitung austauschen. Da die Vorbereitung zum Teil in Kleingruppen stattfinden soll, wäre es gut, wenn sich möglichst viele Eltern zur Mithilfe als Katechet/in bereiterklären. Der erste Katechetenabend ist am Mittwoch, 08.01.20 um 20 Uhr im Borchorster Hof. Bitte halten Sie sich diesen Abend frei! Falls Sie dennoch verhindert sind, dürfen Sie selbstverständlich trotzdem als Katechet/in mitwirken. Gut wäre auch, wenn Sie vorab schon einmal überlegen, welche Kinder zusammen in eine Kommuniongruppe gehen können. Wichtig ist hierbei, dass wir alle Kinder beachten.

 

Pfarrdechant Johannes Büll und ich freuen uns auf die Vorbereitung und auf unser erstes Treffen und grüßen Sie, Ihre Kinder und Ihre ganze Familie herzlich.

 

Johannes Büll                Carmen Gündling

 

PS: Für die Anmeldung zur Kommunionvorbereitung brauchen wir einen Taufnachweis. Bei Kindern, die nicht in Horstmar oder Leer getauft sind, bringen Sie bitte einen Taufnachweis zum Elternabend mit. (Die Taufe steht oft im Familienstammbuch eingetragen.)

Sollten Ihnen noch Namen von Kindern einfallen, die zu einer anderen Schule gehen, geben Sie uns bitte einen kurzen Hinweis.

 

Pastoralreferentin Carmen Gündling

Schlossstraße14

48612 Horstmar

Tel: 02558 90 222 919

E-Mail: guendling@bistum-muenster.de

]]>
news-89Tue, 29 Oct 2019 19:06:27 +0100Infoblatt 11/2019/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/infoblatt-11-2019„St. Gertrudis Konkret“ – #November 2019

 

Unsere Wege kreuzen sich

Unsere Wege trenne sich

Ich gehe hierhin

Du gehst dorthin

Wir gehen unseren Weg

Irgendwann einmal

darauf vertrauen wir

irgendwann kommt eine Kreuzung

ein Kreuz

das uns wieder zusammenführt

 

(aus: Wolfgang Klein, Der Hoffnung ein Fest)

 

Allerheiligen und Allerseelen 

Die Festgottesdienste zum Hochfest Allerheiligen am Freitag, 01.11.2019 unter Mitwirkung der Kirchenchöre sind um 9.00 Uhr in der St. Cosmas-und Damian-Kirche und um 10.30 Uhr in der St. Gertrudis Kirche.

Anschließend sind die Prozessionen zum Friedhof und die Segnung der Gräber. Besonders alle, die einen lieben Menschen verloren haben, laden wir herzlich ein zum gemeinsamen Beten für die Verstorbenen.  

 

„Meins wird deins – jeder kann St. Martin sein“

Martinsfest 2019

Samstag, 09.11.2019, 17.00 Uhr Familienmesse zum Martinsfest in St. Gertrudis. Im kindgerechten Teil des Gottesdienstes (bis ca. 17.20 Uhr, danach Auszug zum St. Martinsumzug), werden sowohl Spielsachen als auch Kleidung (hier gerne Winterschuhe für Kinder) und Lebensmittelspenden (bitte Obst-, Gemüse- und Fischkonserven) gesammelt. Mitarbeiter der  „Tafel Steinfurt“ und der „KomMode“ Horstmar sind eingeladen und werden kurz über ihre Arbeit erzählen. Nachdem die Spenden von den Kindern eingesammelt und übergeben wurden, werden sie nach dem Segen mit ihren Begleitpersonen für den St. Martinsumzug aus dem Gottesdienst entlassen. Anschließend findet dann die weitere Eucharistiefeier statt.

Montag, 11.11.2018, 18.00 Uhr ist der Martinszug mit Laternen in Leer am Haus Loreto. Treffpunkt ist die Zufahrt Burgsteinfurter Straße/Loreto. Von dort geht es gemeinsam zum Haus Loreto, wo das Martinspiel aufgeführt wird. Anschließend gibt es auch hier für alle Glühwein, heißen Kakao und Würstchen. Alle Kinder und ihre Familien sind herzlich eingeladen.

 

Firmung 

Die Feier der Firmung ist am Sonntag, 10. November 2019 um 10.30 Uhr in der St. Gertrudis Kirche in Horstmar. Die Feier der Firmung wird musikalisch mitgestaltet vom Chor „Only Sometims“. 5

 

Kirchenmusikalische Andacht

Herzlichen Einladung zur Kirchenmusikalischen Andacht am 17. November 2019 um 17.00 Uhr in der St. Gertrudis Kirche Horstmar.

 

„Durch das Dunkel hindurch“

Schon jetzt herzliche Einladung zum Kreuzweise Gottesdienst am Sonntag, 01.12.2019, 18.00 Uhr in der St. Gertrudis Kirche Horstmar.

 

Kinderkirche

Jeden 1. Freitag im Monat von 9.00 – ca. 9.30 Uhr bietet die Kindertageseinrichtung St. Cosmas & Damian, Familienzentrum Triangel die „Kinderkirche“ an. Kinder, Eltern, Großeltern, Schwestern von Loreto, Dorf- und Stadtbewohner, Senioren oder andere Interessierte, die Zeit und Lust haben dazuzukommen um gemeinsam zu singen, beten und die Kirche zu entdecken sind herzlich eingeladen.

 

Dankeschön an Seniorenmessdiener

13 Senioren aus unseren beiden Gemeindeteilen Horstmar und Leer übernehmen seit vielen Jahren den Messdienerdienst an den Werktagen und bei Beerdigungen. Dafür möchten wir Ihnen Danke sagen. Am Mittwoch, 06. November 2019, feiern wir gemeinsam um 8.15 Uhr die Heilige Messe in der St. Gertrudis-Kirche. Anschließend gibt es ein leckeres Frühstück im Gertrudis Haus.

 

Kolpingsfamilie Horstmar

Zu einem gemütlichen Beisammensein mit Kaffee und Kuchen sind alle Mitglieder der Kolpingsfamilie Horstmar herzlich am Dienstag, 5. November um 15 Uhr im Borchorster Hof eingeladen. Dann gibt es Gelegenheit zum gemeinsamen Singen.

 

Cäcilienfest der Kirchenchöre

Der Kirchenchor St. Gertrudis Horstmar feiert sein Cäcilienfest am Samstag, 23. November. Er gestaltet die Vorabendmesse um 17.00 Uhr in der St. Gertrudis Kirche mit. Der Kirchenchor St. Cosmas u. Damian feiert sein Cäcilienfest am Sonntag, 24. November. Er beginnt mit der Heiligen Messe um 9.00 Uhr in der St. Cosmas u. Damian Kirche in Leer.

 

kfd und der Landfrauen Horstmar fahren zum Weihnachtsmarkt nach Bad Oynhausen. Die kfd Horstmar und die Landfrauen aus Horstmar fahren gemeinsam am 29.11.2019 zum Weihnachtsmarkt nach Bad Oynhausen. Abfahrt ist 14:00 Uhr vom Buswendeplatz am Lernzentrum Horstmar, Drostenkämpchen. Die Rückfahrt in

 

ist für ca. 21:00 Uhr vorgesehen. Die Kosten betragen für Mitglieder 15,00 € und für Nichtmitglieder 20,00 €. Anmeldungen vom 01.11.-15.11.2019 im Textilhaus Wüller.

 

Termine der kfd-Horstmar

Dienstag, 05.11.2019, 19.00 Uhr Gemeinschaftsmesse in der St. Gertrudis Kirche.

Anschl. Heftausgabe und Bezirksfrauenversammlung im Borchorster Hof.

Donnerstag, 14.11.2019, 14.30 – 17.30 Uhr, Doppelkopfspielen im Borchorster Hof.

Dienstag, 19.11.2019, 19.00 Uhr Filmeabend „Der Junge muss an die frische Luft“.

Freitag, 22.11.2019, 19.00 Uhr Kulinarischer Abend im Borchorster Hof.

Donnerstag, 28.11.2019, 14.30 – 17.30 Uhr Doppelkopfspielen im Borchorster Hof.

Freitag, 29.11.2019, 14.00 Uhr Fahrt zum Weihnachtsmarkt.

 

Termine der kfd-Leer

Donnerstag, 14.11.2019, Der etwas andere Seniorennachmittag

Montag, 18.11.2019, 18.00 Uhr Kfd Regionalversammlung im Pfarrheim Leer

Donnerstag, 28.11.2019, 19.00 Uhr Gemeinschaftsmesse in der St. Cosmas u. Damian Kirche. Anschließend Heftausgabe und Versammlung im Pfarrheim.

Freitag, 29.11.-Sonntag,01.12.2019 Weihnachtsmarkttour nach Bremen, Lüneburg und Celle.

 

Adventsfeier der Gruppe 60plus

Zu Beginn der Adventszeit lädt das Team der Gruppe 60 Plus die  Senioren/innen aus Horstmar und Leer zu einem adventlichen Nachmittag ein. Zunächst  genießen die Teilnehmer Kaffee, Kuchen oder Schnittchen. Für den besinnlichen Teil des Nachmittags ist der angehende Buchhändler Johannes Schulze Wasserkönig einge-laden. Im Anschluss daran wird Werner Storp mit  passenden Liedern den Nach-mittag ausklingen lassen. Der Termin im Borchhorster Hof um 15 Uhr ist der 4.12.2019. Anmeldungen sind ab Samstag den 9.11.2019 bis Samstag 30.11.2019im Textilhaus  Wüller möglich. Die Kosten betragen 9 € pro Person.

 

Katholisches Bildungswerk und Evangelisches Sozialseminar

Dienstag, 05. November 2019: Von der Herrschaft zum fürstbischöflichen Amt. Die Entwicklung von Stadt und Amt Horstmar im Mittelalter in Zusammenarbeit mit dem regionalgeschichtlichen Arbeitskreis Scopingau.

Referent ist Dr. Christoff Spannhoff, WWU Münster

Donnerstag, 14.11 2019: Mit Kittel und Talar: Depression und Dunkle Nacht der Seele. Referentin: Pfr.in Dagmar Spelsberg Sühling und Dr. Esther Sühling

Donnerstag, 21.11. 2019: Telefonseelsorge – Suizidprophylaxe

Referentin: Frau Hülskemper

Alle Veranstaltungen finden jeweils um 20.00 Uhr im Borchorster Hof statt.

 

 

 

 

„Club der Gemütlichen“

Der Club der Gemütlichen trifft sich am Dienstag, 12.11.2019 um 14.30 Uhr zur Mitfeier der Gemeindemesse in der St. Cosmas u. Damian Kirche. Anschließend ist Versammlung im Pfarrheim.

 

Witwen und alleinstehenden Frauen

Der nächste Ausflug findet am 17. November 2019 statt. Treffen ist 14.00 Uhr an der Bushaltestelle Kalvarienberg/Tante Toni im Ortsteil Leer. Nähere Informationen können der Tagespresse entnommen werden.

Die Adventsfeier findet am 15. Dezember statt. Sie beginnt mit einer Krippenandacht um 14.00 Uhr in der St. Cosmas u. Damian Kirche. Anschließend ist Adventsfeier bei Tante Toni.

 

Mauern einreißen - Kaminabend im Borchorster Hof am Freitag, 15. November 2019, 19.30 Uhr.Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr veranstaltet der Konzertförderkreis St Gertrudis Horstmar am Freitag, dem 15. November erneut einen Kaminabend im Borchorster Hof. Vor knisterndem Feuer und bei einem Glas Wein (oder Wasser) geht es diesmal um das Thema: „Mauern einreißen“.

Mauern sind wichtige Grundelemente unseres Lebens, Sie vermitteln Sicherheit und Stabilität. Sie können aber störend, einengend oder sogar zerstörend wirken, wenn sie sich zwischen Menschen, Familien oder Nationen aufbauen.Mit dieser unterschiedlichen Bedeutung und dem Einreißen von Mauern beschäftigen sich in Texten und Erzählungen Prof. Dr. Michael Beintker, der die deutsche Wiedervereinigung von der östlichen Seite erlebt hat, Claudia Geldermann, Schulleiterin der hiesigen Astrid-Lindgren-Grundschule, und Diakon Franz-Josef Reuver. Am Klavier wird Rafael D. Marihart die Veranstaltung musikalisch mitgestalten. Alle Interessierten können sich ab 19.30 Uhr auf einen unterhaltsamen, zum Nachdenken anregenden und auch geselligen Abend freuen.

Der Eintritt sowie die Getränke sind frei. Um eine angemessene Spende wird am Ende der Veranstaltung gebeten.

 

Aufruf der deutschen Bischöfe zum Diaspora-Sonntag 2019

Liebe Schwestern und Brüder,

als Christen sind wir eingeladen, das, was uns trägt, was uns bewegt und

Orientierung gibt, anderen Menschen weiterzusagen. So können wir ihnen helfen, Gottes Spuren auch in ihrem eigenen Leben zu entdecken. Auch in der Diaspora Ostdeutschlands, Nordeuropas und des Baltikums wollen katholische Christen in dieser Weise Glaubensstifter sein. In Städten und Dörfern, in denen die große Mehrheit anders- oder nicht-gläubig ist, wollen sie so leben, dass der Funke überspringt, der in ihnen brennt. Auch möchten sie für Menschen ansprechbar sein, denen der Glaube fremd geworden ist. Doch es mangelt an kirchlichen Begegnungsräumen und Kindergärten, an katechetischem Material und an Fahrzeugen für die weiten Wege. In dieser Situation kann das Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken unsere Glaubensschwestern und -brüder mit jährlich etwa 800 Projekten unterstützen. Die diesjährige Diaspora-Aktion des Bonifatiuswerkes steht unter dem Leitwort „Werde Glaubensstifter!“ In diesem Sinne bitten wir Sie, liebe Schwestern und Brüder, anlässlich des Diaspora-Sonntags am 17. November erneut um Ihr Gebet und Ihre großzügige Spende bei der Kollekte.

 

Kollekten:

10. November:  für unsere Büchereien

17. November: Diasporakollekte

 

 

Öffnungszeiten Pfarrbüros

Horstmar, Schlossstr. 14, Tel.: 02558 – 9022290         

Dienstag, 9.30 – 11.30 Uhr                                                

Mittwoch, 9.30 Uhr – 11.30 Uhr                                    

Donnerstag, 16.00 – 18.00 Uhr

 

Leer, Kirchplatz 4a, Tel.:02551-5282

Dienstag, 16.00 – 18.00 Uhr

Donnerstag, 9.30 – 11.30 Uhr

 

E-Mail: stgertrudis-horstmar@bistum-muenster.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

]]>
news-87Wed, 23 Oct 2019 10:40:43 +0200Kaminabend im Borchorster Hof/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/kaminabend-im-borchorster-hofKaminabend im Borchorster Hof

 

Freitag, 15. November 2019, 19.30 Uhr

 

Thema: Mauern einreißen

 

 

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr veranstaltet der Konzertförderkreis St Gertrudis Horstmar am Freitag, dem 15. November erneut einen Kaminabend im Borchorster Hof. Vor knisterndem Feuer und bei einem Glas Wein (oder Wasser) geht es diesmal um das Thema: „Mauern einreißen“.

Mauern sind wichtige Grundelemente unseres Lebens, Sie vermitteln Sicherheit und Stabilität. Sie können aber störend, einengend oder sogar zerstörend wirken, wenn sie sich zwischen Menschen, Familien oder Nationen aufbauen.

Mit dieser unterschiedlichen Bedeutung und dem Einreißen von Mauern beschäftigen sich in Texten und Erzählungen Prof. Dr. Michael Beintker, der die deutsche Wiedervereinigung von der östlichen Seite erlebt hat, Claudia Geldermann, Schulleiterin der hiesigen Astrid-Lindgren-Grundschule, und Diakon Franz-Josef Reuver. Am Klavier wird Rafael D. Marihart die Veranstaltung musikalisch mitgestalten.

Alle Interessierten können sich ab 19.30 Uhr auf einen unterhaltsamen, zum Nachdenken anregenden und auch geselligen Abend freuen.

Der Eintritt sowie die Getränke sind frei. Um eine angemessene Spende wird am Ende der Veranstaltung gebeten.

 

 

 

 

 

]]>
news-85Tue, 22 Oct 2019 10:32:09 +0200Neues aus der Bücherei in Horstmar/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/neues-aus-der-buecherei-horstmarFn. Horstmar. Tonies sind der neue Star in jedem Kinderzimmer – die kinderleicht zu bedienenden Figuren garantieren abwechslungsreichen Hörspiel-Spaß für Kinder. Jetzt haben diese Figuren auch Einzug gehalten in die Pfarrbücherei von St. Gertrudis. Sie sind als digitaler Ersatz für den CD-Player gedacht. Zu den Tonies gehört zunächst einmal ein sehr robuster Würfel, der elektrisch aufgeladen wird. Die Figuren werden auf diesen Würfel gestellt, der ein Magnet enthält. Je nach Lust und Laune kann man nun seine Lieblingsmärchen hören, griechische Sagen oder Bibi Blocksberg. Neben dem Würfel wurden in der Bücherei insgesamt 15 dieser Figuren (halt Tonie genannt) gekauft. „Wir unterbreiten unser Angebot, die Tonies auszuleihen, für Kinder zwischen drei und elf Jahren“ erklärt Ingrid Reuver, seit 29 Jahren Leiterin der katholischen Pfarrbücherei. Es steht eine Ausleihbox und eine Demobox zur Verfügung. Die neun Jahre alten Ben Schloßmacher und Tom Wißmann, die jüngsten Büchereihelfer, waren bei der Probe total begeistert. Ingrid Reuver weist darauf hin, dass sich die Bücherei mit neuem Lesestoff für die langen Winterabende eingedeckt hat.

]]>
news-83Tue, 22 Oct 2019 10:27:29 +0200Indienfahrt 2020/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/indienfahrt-2020Fn. Horstmar. Pfarrer Dahman Karanam organisiert eine 18tägige Reise vom 03. bis 20. Februar 2020 in sein Heimatland Indien. Die Reise geht von Nord nach Süd durch fünf Bundesländer. Es werden die Städte Dheli – Agra – Jaipur – Kolkata – Vishakhapatnam -  Hyderabad – Trivandrum – Kovalam – Allepey – Cochin besucht. Übernachtet wird in 5 Sterne Hotels. Die Gruppe wird von einer deutschsprachigen Reiseleitung begleitet. Weitere Infos können bei Pater Dhaman Kumar Tel.: 02558 – 90 249 90 erfragt werden. Bereits im Jahre 2012 hat Pfarrer Dhaman Karanam ein siebzehntägige Reise durch sein Heimatland mit 25 Teilnehmern durchgeführt. „Es war eine wunderbare Reise, die wir nie vergessen werden“ schwärmen noch heute Hubert und Anne Kaufmann. Das Land der Gegensätze, einmal die prächtigen Bauten aber auch das Elend an den Straßenrändern, habe einen nachhaltigen Eindruck hinterlassen. Sie können, wie auch die übrigen Teilnehmer an der damaligen Reise, die von Pfarrer Dhaman Karanam angebotene Reise wirklich empfehlen.

 

 

 

 

 

]]>
news-81Tue, 22 Oct 2019 10:19:50 +0200Erbbaurecht an kirchlichen Grundstücken/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/erbbaurecht-an-kirchlichen-grundstueckenWir, die Kath. Kirchengemeinde St. Gertrudis Horstmar stellt Baugrundstücke zur Verfügung.

Bewerber - Fragebögen können im Pfarrbüro zu den Öffnungszeiten abgeholt werden.

]]>
news-79Fri, 11 Oct 2019 12:52:53 +0200Jahresfahrt des Chores/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/jahresfahrt-des-choresJahresfahrt des Chores vom 3.10.-6.10,2019

Nach Stavenhagen und Umgebung

 

 

Die Reuterstadt Stavenhagen in Mecklenburg Vorpommern war das Ziel der 4tägigen Reise der Mitglieder und Freunde des Kirchenchores St. Gertrudis Horstmar. Gut verpflegt mit Kaffee, Brötchen und Würstchen endete die Anreise im Hotel Reuterhof, wo der erste Abend in gemütlicher Runde ausklang.

Die „ Ivenacker Eichen“ standen im Programm des zweiten Tages. Bei herrlichem Wetter hielt sich die Gruppe drei Stunden auf  dem Gelände auf. Dort lockte nicht nur ein riesiger Wald mit 1000 jährigen Eichen, sondern auch ein Wildgehege und eine Ausstellung im Barockpavillon.  Auch ein Baumwipfel Pfad, der im August 2017 eröffnet wurde, gehört zur Attraktion des Naturmonuments. Auf mehr als 600 Metern schlängelt sich der Pfad in 20 Metern Höhe durch den Wald. Den höchsten Punkt stellt eine Aussichtsplattform  in ca. 40 Metern Höhe dar, die einen wunderschönen Blick über die Seenlandschaft ermöglicht. Auf dem Weg zum Kummerower See, wurde ein kurzer Stopp in der Kloster- und Schlossanlage in Dargun gemacht. Die riesige Anlage wird seit 1990 gesichert, saniert und für Besucher zugänglich gemacht. Im Ferienland Salem, das vom Kolpingdiözesanverband Münster unterhalten wird, war die Kaffeetafel gedeckt.

Am Samstag wurde die Stadt Neubrandenburg erkundet. Diese Stadt wird von einer Stadtmauer umgeben, in die hinein kleine Behausungen gebaut sind, die Wieckhäuser genannt werden und vor 750 Jahren zur Verteidigung der Stadt dienten. Von den ehemals 25 Wieckhäusern sind heute noch 23 liebevoll gepflegt und werden als öffentliche Einrichtungen, Gaststätten und kleine Geschäfte genutzt.  

Mit dem Bus machte die Reisegruppe eine 30km Rundfahrt, die an einem Kleinod in Bredenfelde endete. Im dortigen Schloss, (erbaut im Jahre 1853)  das von den Besitzern aus dem Dornröschenschlaf erweckt wurde, gab es außer dem Nachmittagskaffee einen Einblick in den Wiederaufbau dieses Hauses. Der Verwalter des Schlosses erzählte von dem Mut, der Kraft und der Leidenschaft, mit dem die neuen Besitzer im Jahr 2000 mit Hilfe vieler Schlossgeister ein gigantisches Aufbauwerk und ein eindrucksvolles Lebenswerk geschaffen haben. In nur zweieinhalb Jahren war die Ruine, in der alle Decken eingebrochen waren, zu einem Hotel umgebaut.  Statt einer Führung konnten die Besucher sich nun selbst von der individuellen Gestaltung der Räume überzeugen und in jedes Zimmer hinein schauen.

Der letzte Abend der Jahresfahrt endete mit einem Tanzabend im Hotel.

        

]]>
news-77Fri, 11 Oct 2019 12:44:23 +0200Back-to-School-Challenge /aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/back-to-school-challengefn. Horstmar. Im Rahmen des Visionsprozesses, den die katholische Kirchgemeinde St. Gertrudis und die evangelische Kirchengemeinde Borghorst – Horstmar gemeinsam angestoßen haben, gab es jetzt die erste größere Aktion. Alle Jugendlichen zwischen zwölf und 15 Jahren waren schriftlich eingeladen worden zur Back-to-School-Challenge an der Erlöserkirche in Horstmar. Sie sollten clever, sportlich, kreativ und witzig sein.  Entsprechend gut war die Beteiligung. Die lag aber auch wohl daran, dass es attraktive Preise zu gewinnen gab. Doch zunächst musste um Punkte gekämpft werden. Es bildeten sich Teams zwischen drei und fünf Jugendlichen. Schon bei der Namensgebung waren diese sehr kreativ. Da gingen die „Coolen“ an den Start, aber auch so phantasievolle Bezeichnungen wie Sosaka, Avengers oder Power Boizzz waren gewählt worden. In verschiedenen Wettkämpfen und Spielen traten die einzelnen Teams gegen andere Teams an. Die Helfer, es waren insgesamt 15, hatten sich anspruchsvolle, kreative Spiele einfallen lassen, aber auch die Geschicklichkeit und Ruhe waren gefragt. So etwa bei der Pasta-Staffel. Mit einer Spagetti Nudel im Mund bestand die Aufgabe darin, eine Penne dem anderen gegenübersitzenden Partner, der ebenfalls eine Nudel im Mund hatte, zukommen zu lassen. „Die Teams entwickeln eine gewisse Strategie bei unserem Memory-Spiel“ stellten Pfarrdechant Johannes Büll und Jutta Göcking, die Vorsitzende des Pfarreirates, fest. Fünfundzwanzig Plättchen galt es richtig zuzuordnen. Beim Stand „Petri Heil“ wurde nicht etwa geangelt, sondern mit verschlossenen Augen musste ein Apfel in einer Wasserschüssel gefunden werden. Sogar Drehen und Rechnen waren gefragt. Es gab auf dem Gelände vor der Erlöserkirche insgesamt zehn Stationen. Auf dem ersten Platz landete die „Mark Meyers Mastergroup“. Sie erhielt einen Gutschein Saturn über 200 € , auf dem zweiten Platz die „Avengers“  mit einem Gutschein Saturn über 100 € und auf dem dritten Platz „No Idea“ mit einem 50 € Gutschein für das Kino in Burgsteinfurt. „Dieses Event dürfte eine Breitenwirkung erzielt haben“ freute sich Prädikant Alexander Becker beim abschließenden Grillen und Chillen.

]]>
news-75Mon, 30 Sep 2019 12:42:41 +0200Infoblatt 10/2019/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/infoblatt-10-2019„St. Gertrudis Konkret“ – #Oktober 2019

 

 

ERNTE
Bunte Vielfalt
Lohn und Freude des Gärtners
Fülle der Gaben                                                              
Früchte der Erde
Gemeinsamer Genuss
Überfließender Segen

DANK
Für die Mühe
Für gedeihliches Wetter
Für die Fülle der Gaben
Für die Früchte der Erde
An den Schöpfer

ERNTEDANK

 

 

 

HERZLICHEN DANK!!!

 

Überwältigt bin ich von der wunderschönen Verabschiedung aus meinem hauptamtlichen Dienst, die Ihr alle mir geschenkt habt.

Herzlichen Dank für die gemeinsame Eucharistiefeier!

Herzlichen Dank für das fröhliche Miteinander am Borchorster Hof!

Herzlichen Dank für alle guten Worte und Geschenke!

Meine Frau und ich sind sehr glücklich in unserer Gemeinde leben zu dürfen.

Und ich freue mich schon jetzt darauf, noch ein bisschen mitarbeiten zu dürfen.

 

D A N K E !!!

 

Euer Diakon mit Zivilberuf „Rentner“

 

Franz-Josef Reuver

 

 

 

 

 

Erntedankgottesdienst  

Zur Erntedankmesse am Samstag, 20. Oktober, 18.30 Uhr in der Ostendörfer Festscheune in Leer sind alle herzlich eingeladen. Anschließend findet das traditionelle Erntekranzdreschen satt. 

 

„Ich glaubte, es sei Liebe“ – Lesung von Else Wiegard

Am Mittwoch, 09.10.2019 findet in WiLmaS-Treff von 16.30 Uhr -18.00 Uhr eine Autorenlesung der ehemaligen Ordensschwester Frau Else Wiegard statt. Frau Wiegard liest aus ihrem autobiographischen Buch „Ich glaubte, es sei Liebe“. Das Buch schildert den Weg der Autorin, der durch Mangel an Selbstliebe ins Kloster führte. Nach 10 Jahren Klosterleben fühlt sie sich von einem Alkoholiker angezogen, den sie retten wollte. Durch Überforderung im Denken, Fühlen und Handeln für andere wurde sie in eine Krise gezwungen, die ihr Leben befreiend veränderte. In gemütlicher Runde ist anschließend Zeit zum Austausch. Wer möchte, kann diese Autorenlesung mit einer kleinen Spende unterstützen, weitere Kosten fallen für die Zuhörer nicht an. Die Organisatoren, medicoos e.V. Steinfurt und die Familienzentren Triangel und Kinderland aus Horstmar und Leer freuen sich auf ihre Anmeldung. Diese können sie tätigen unter 02551/3240 in der Kindertageseinrichtung St. Cosmas & Damian; H. Westermann.

 

Familienzentrum Triangel

08. Oktober 2019, 19.30 – 20.30 Uhr Elternabend zum Thema „Bettnässen – ein lösbares Problem“ im Institut für ganzheitliche Gesundheitsstudien, Ostendorf 38, Horstmar – Leer mit der Referentin Annemarie Heuer. Die Teilnahme ist kostenlos

Anmeldungen bei Melanie Möllers, Kinderland Grollenburg (02551 933823)

11. Oktober 2019, 19 – 21 Uhr Abenteuersport für Grundschulkinder in der

Sporthalle am Gymnasium in Horstmar. Die Teilnahme ist kostenlos. Ansprech- partner ist Judith Melzer (0170 5496350).

12. Oktober 2019 Schnitzeljagd zu Pferd auf dem Hof Mersmann in Laer, Altenberger Str. Die Kosten betragen pro Kind 5 €. Anmeldungen nimmt Bianka Stanitzok, Kita St. Elisabeth (02558 577) entgegen.

29. Oktober 2019 18 Uhr Planung für den Offenen Adventskalender in der Kita St. Cosmas und Damian, Leer. Ansprechpartner ist Heike Westermann (02551 3240)

30. Oktober 201918.30 – 20.45 Uhr „Hochsensibilität bei Kindern“

Referentin istTanja Gellermann in der Kita St. Josef. Anmeldungen bitte bei Beate Surmund, Kita St. Josef (02558 552). Die Teilnehmergebühr beträgt 5 € (2 € für Eltern aus den Familienzentren).

 

 

 

 

Reise nach Indien mit Pater Dhaman

Pater Dahman Kumar organisiert eine 18tägige Reise vom 03.-20. Februar 2020 in sein Heimatland Indien. Die Reise geht von Nord nach Süd durch fünf Bundelsländer. Es werden die Städte Dheli – Agra – Jaipur – Kolkata – Vishakhapatnam -  Hyderabad – Trivandrum – Kovalam – Allepey – Cochin besucht. Übernachtet wird in 5 Sterne Hotels und die Gruppe wird von einer deutschsprachigen Reiseleiteung begleitet. Die Kosten betragen für Hin- und Rückflug, Inlandsflug, Unterkünfte, Ausflüg usw. 2.560 €. Weitere Infos können bei Pater Dhaman Kumar Tel.: 02558 – 90 249 90 erfragt werden.

 

Kolping

Gemütliches Beisammensein mit Kaffee und Kuchen am Dienstag, 01. Oktober, 15.00 Uhr im Borchrster Hof für alle Mitglieder der Kolpingsfamilie.

Zum Friedensgebet lädt der Kolping-Bezirksverband Steinfurt alle Mitglieder der dazu gehörenden Kolpingsfamilien ein, so auch die Kolpingsfamilie Horstmar am 3. Oktober um 17 Uhr in der Pfarrkirche in Laer. Anschließend sind alle zu einem gemütlichen Beisammensein in das Pfarrzentrum Laer eingeladen. Zur Bildung von Fahrgemeinschaften treffen sich die Teilnehmer um 16.30 Uhr am Kirchplatz Horstmar

Die Kreiswallfahrt des Kolping-Kreisverbandes Steinfurt findet am 11. Oktober in Brochterbeck statt. Anmeldung und nähere Informationen bei Familie Kleimann-Börger (Tel.1058).

Die Rosenkranzandacht mit der Kolpingsfamilie Schöppingen findet in diesem Jahr am 20. Oktober in Schöppingen statt. Abfahrt ist um 14.30 Uhr ab Kirchplatz. Nach einem gemeinsamen Kaffeetrinken ist um 17.00 Uhr die gemeinsame Rosenkranzandacht in der Pfarrkirche St. Brictius Schöppingen.

 

kfd-Horstmar

Dienstag, 01. Oktober, Gemeinschaftsmesse in der St. Gertrudis Kirche. Anschließend Heftausgabe u. Bezirksfrauenversammlung im Borchorster Hof.

Donnerstag, 10. und 31. Oktober, Doppelkopfspiel von 14.30 – 17.30 Uhr im Borchorster Hof.

Samstag, 12. Oktober, Dankeschön Fahrt für die Bezirksfrauen.

Samstag, 26. Oktober, Team-Tag im Borchorster Hof.

 

Club der Gemütlichen 

Am Dienstag, den 08. Oktober trifft sich der Club der Gemütlichen um 14.30 Uhr zur Wortgottesfeier in der St. Cosmas u. Damian Kirche. Anschließend ist Versammlung im Pfarrheim. 

 

 

 

Kfd-Leer:

Donnerstag, 10. Oktober, Besichtigung der Strumpffabrik Dirks in Billerbeck. Abfahrt ist um 13.15 Uhr ab Kalvarienberg in Fahrgemeinschaften. Anmeldungen nimmt Agnes Telgmann (02558 – 7493) entgegen.

Dienstag, 8. Oktober und 22. Oktober: Doppelkopfspiel von 18:15 bis 20:15 Uhr für alle Frauen im Pfarrheim Leer.

Donnerstag, 24. Oktober, 19:00 Uhr Gemeinschaftsmesse in der St. Cosmas und Damian Kirche. Anschließend ist Heftausgabe für die Bezirksfrauen

Donnerstag, dem 14. November - Der etwas andere Seniorennachmittag Seniorenkino für alle Leerer Frauen und Männer ab 65 Jahren im Kino Steinfurt.

Es wird der Film „Stan & Ollie“ gezeigt mit Kaffee und Kuchen für 7,50 €. Anmeldungen sind erforderlich bei Martina Lueg, Tel. 02551/3876 und Agnes Telgmann (Alst), Tel. 02558/7493.

 

Jede Blutspende zählt!

Das Deutsche Rote Kreuz lädt zur Blutspende am Dienstag, 01. Oktober von 16.30 – 20.30 Uhr in die Astrid-Lindgren-Schule, Geschwister-Buller-Str.1 in Leer ein. Wer Blut spenden möchte muss 18 Jahre alt sein, sich gesund fühlen und unbedingt seinen Personalausweis mitbringen.

 

Leistung der Pflegeversicherung

Wann besteht Pflegebedürftigkeit? Was heißt Pflegegrad?

Zu diesem Thema veranstaltet das Katholisches Bildungswerk und das Evangelische Sozialseminar einen Vortragsabend mit Christiane Nitz von der Caritas Steinfurt am Donnerstag, 17. Oktober um 20.00 Uhr im Borchorster Hof.

 

Neuverpachtung von Landwirtschaftlichen Flächen 

Unsere Pfarrei verpachtet seit vielen Jahren landwirtschaftliche Flächen. Einige Flächen werden frei und können gepachtet werden: 

1. Flur 106, Flurstück Nr. 108 (0,3329 ha) 

2. Flur 106, Flurstück Nr. 78 (2,5070 ha) 

3. Flur 118, Flurstück Nr. 43 (3,5115 ha) 

Mit den Einnahmen aus den Pachten finanziert unsere Pfarrei einen Teil der laufenden Kosten. Soweit kommen die Pachteinnahmen unserer Pfarrei vor Ort zugute. Bei Interesse reichen Sie bitte ihre Bewerbung bis zum 10. Oktober 2019 schriftlich mit Angabe der gewünschten Fläche im Pfarrbüro Horstmar, Schlossstr. 14 ein. 

 

 

 

 

 „Wir sind Gesandte an Christi statt“ – Weltmissionssonntag 2019

 

Liebe Schwestern und Brüder,

das Leitwort zum Monat der Weltmission 2019 lautet „Wir sind Gesandte an Christi statt“ (2 Kor 5,20). Es greift einen Impuls von Papst Franziskus auf, der den Oktober als außeraußerordentlichen Monat der Weltmission unter das Thema „Getauft und gesandt“ gestellt hat.

Im Mittelpunkt der Aktion unserer Missio-Werke steht der Nordosten Indiens. Dort ist das Zusammenleben der Menschen von ethnischer und religiöser Vielfalt geprägt, aber auch von Ausgrenzung und Rechtlosigkeit, Armut und Unfrieden. Die christliche Minderheit engagiert sich in dieser Region vor allem in Schulen, Sozialstationen und Krankenhäusern. Ihre Werke der Nächstenliebe werden ganz

im Sinne von Papst Franziskus von einer missionarischen Spiritualität getragen. Priester, Ordensleute und Laien begleiten die Menschen in der Überzeugung, dass die Werte des Evangeliums zu Frieden und zum Heil aller beitragen.

Liebe Schwestern und Brüder, bitte setzen Sie am Sonntag der Weltmission

ein Zeichen der Verbundenheit und Solidarität mit unseren Schwestern und Brüdern im Nordosten Indiens und in anderen armen Ortskirchen weltweit. Wir bitten Sie um Ihr Gebet und bei der Kollekte am Sonntag, 27.Oktober 2019 um eine großzügige Spende.

 

Lingen, den 14.03.2019                                                                 Für das Bistum Münster

† Felix Genn

Bischof von Münster

 

 

Kollekte: 27.10.2019 für die Weltmission – für die Kirche an der Seite der Armen

 

Öffnungszeiten Parrbüros

Horstmar, Schlossstr. 14, Tel.: 02558 – 9022290         

Dienstag, 9.30 – 11.30 Uhr                                               

Mittwoch, 9.30 Uhr – 11.30 Uhr                                    

Donnerstag, 16.00 – 18.00 Uhr

 

Leer, Kirchplatz 4a, Tel.:02551-5282

Dienstag, 16.00 – 18.00 Uhr 

Donnerstag, 9.30 – 11.30 Uhr

E-Mail: stgertrudis-horstmar@bistum-muenster.de

 

]]>
news-73Thu, 12 Sep 2019 20:40:21 +0200Infoblatt 09/2019/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/infoblatt-09-2019„St. Gertrudis Konkret“ – #September 2019

 

 

„Wir sollten jeden Tag 

wie ein neues Leben beginnen.“ 

 

(Edith Stein) 

 

 

Wer mitmacht (er-) lebt Gemeinde

beim Pfarrfest am 31. August und 01. September 2019 im Gemeindeteil Leer. Wir beginnen das Fest mit einer Festmesse am Samstag um 17.00 Uhr in der St. Cosmas u. Damian Kirche, die musikalisch vom Chor Only Sometimes mitgestaltet wird. Anschließend wird auf dem Kirchplatz und vor dem Pfarrheim weiter gefeiert. Am Sonntag beginnt das Pfarrfest mit einem Frühschoppen auf dem Kirchplatz ab 11.00 Uhr. Für das leibliche Wohl an beiden Tagen ist gesorgt. Es gibt ein vielfältiges Angebot an Speisen und Getränke. Der Erlös des Pfarrfestes ist für die Renovierung der Aufbahrungskapelle (Leichenhalle) an der St. Cosmas u. Damian Kirche bestimmt.

 

„SAVE THE DATE“

Wie bereits vor einigen Wochen im „Save the Date“ angekündigt, laden wir herzlich zur Verabschiedung unsres Pastoralreferenten und Diakons Franz-Josef Reuver aus dem hauptamtlichen Dienst ein: am 22.09.2019 um 10.30 Uhr Eucharistiefeier in der St. Gertrudiskirche.

Im Anschluss an den Gottesdienst geht es mit einem Empfang am Borchorster Hof weiter, wo die Möglichkeit besteht, sich bei Getränken und Verpflegung persönlich bei Diakon Reuver für gemeinsam Erlebtes zu bedanken.

Bei Fragen und Anmerkungen steht das Pfarrbüro zu den Öffnungszeiten gerne zur Verfügung.

 

 „Frauen sind keine Engel“ 

Welthits der Operette, des Schlagers und Chansons werden präsentiert vom Ensemble Theatrum (Hohenerxleben) mit dem Damentrio Ursula Fiedler (Stimme und Geige), Friederike von Krosigk (Konzertkastagnette und Tanz), Eva Gerlach (Klavier),am Samstag, 07.09.2019 um 19.30 Uhr in der Erlöserkirche in Horstmar. Der Eintritt beträgt 10.00 € / ermäßigt 8,00 €.

 

Vorbereitung Firmung

Samstag, 07. u. Samstag, 21. September in der Zeit von 13.00 – 17.00 Uhr

 

Back-to-School-Challenge

Am Samstag, 14. September 2019, 16.00 – 20.00 Uhr treten Jugendliche zwischen 12 und 15 Jahren in Gruppen in verschiedenen Disziplinen gegeneinander an. Schiedsrichter/innen werten jeweils an einer Station die erbrachte Leistung aus und vergeben nach einem vorher festgelegten und erklärten System Punkte an die jeweilige Gruppe. Für Verpflegung ist gesorgt.

 

Club der Gemütlichen

Am Dienstag, den 10. September trifft sich der Club der Gemütlichen zur Mitfeier der Gemeindemesse um 14.30 Uhr in der St. Cosmas u. Damian Kirche. Anschließend ist Versammlung im Pfarrheim.

 

„Kita Lebensort des Glaubens“

Die Auftaktveranstaltung zu „Kita Lebensort des Glaubens“ findet am Freitag, 27. September 2019 von 15.30 – 18.00 Uhr in Haus Loreto statt.

 

50 Jahre Zusammenschluss Horstmar-Leer

Herzliche Einladung zum ökumenischen Gottesdienst am Sonntag, 29.09.2019 um 9.30 Uhr im Festzelt am Kalvarienberg in Leer.

 

Pfarreiratssitzung

Die nächste Pfarreiratssitzung ist am Dienstag, 17.09.2019 um 19.30 Uhr im Borchorster Hof, Südring 2

 

kfd-Horstmar

Do.: 12.09.2019 Doppelkopfspiel im Borchorster Hof 14:30 Uhr bis 17:30 Uhr

Sa.: 21.09.2019  „Frauenpligertag“ in Tecklenburg – nur für Angemeldete!

Do.: 26.09.2019 Doppelkopfspiel im Borchorster Hof 14:30 Uhr bis 17:30 Uhr

Fr.: 27.09.2019  Erntedankfeier - 15 Uhr im Borchorster Hof. Für das gemeinsame Kaffeetrinken wird eine Umlage i.H.v. 5,00 € erhoben. An diesem Tag ist keine Heftausgabe.

Anmeldungen nimmt Bärbel Meißner in der Zeit vom

16. bis 23.09. unter der Tel.-Nr. 902154 entgegen.

 

Kfd-Leer

Herrlich weibliches Pilgern in Tecklenburg: Infos und Anmeldungen beim Diözesanverband unter der Nummer: 0251 – 495471

Donnerstag, 26.09.2019, 19.00 Uhr Gemeinschaftsmesse in der St. Cosmas u. Damian Kirche. Anschl. Heftausgabe im Pfarrheim.

 

Anlagepfleger/in gesucht

Die Kath. Kirchengemeinde St. Gertrudis Horstmar sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n  Anlagepfleger für das den Kirchplatz und den Neuen Friedhof in Leer. Das Aufgabengebiet umfasst die Anlagepflege, Mäharbeiten,  sowie den Winterdienst. Bei Interesse melden Sie sich bitte im Pfarrbüro unter 02558-9022290 oder per Mail an stgertrudis-horstmar@bistum-muenster.de

 

 

Kollekten:

Sa., 07.09. / So. 08.09.2019       Kirchliche Kommunikationsmittel

Sa., 21.09. / So. 22.09.2019       Caritas vor Ort

________________________________________________________________

 

Aufruf der deutschen Bischöfe zum Caritas-Sonntag 2019

Liebe Schwestern und Brüder!

Wir leben in einer Welt, in der die Digitalisierung einen immer größeren Raum einnimmt. Dies betrifft auch die Arbeit der Einrichtungen und Dienste der Caritas. Daher betont die Caritas in ihrer diesjährigen Kampagne: „Sozial braucht digital“.

Schon heute bieten digitale Möglichkeiten vielfältige Unterstützung in der Alten- und Behindertenhilfe, in Krankenhäusern, Kindertagesstätten und in der Beratung von Menschen. Künftig werden weitere Angebote zur Verfügung stehen, die auch neue Anforderungen an die Kompetenzen von Erzieherinnen oder Pflegekräften stellen werden.

Wichtig ist, die Chancen und Möglichkeiten der Digitalisierung zu nutzen und sich gleichzeitig bewusst zu sein, dass diese stets die Begegnung von Mensch zu Mensch ergänzen und nicht ersetzen dürfen. Wir haben darüber zu diskutieren, wo die neuen Möglichkeiten für die Menschen hilfreich sind und wo ein vorsichtiger Umgang mit dem digitalen Wandel geboten ist.

Die Caritas will mit der Kampagne „Sozial braucht digital“ die Möglichkeiten der Digitalisierung im Interesse der Menschen ausloten. Und sie will ihren Beitrag in öffentlichen Debatten leisten, wenn es um ethische und theologische Fragen geht. All dies betrifft auch die Arbeit in unseren Pfarrgemeinden.

Die Kollekte des Caritas-Sonntags ist für die vielfältigen Anliegen der Caritas in unseren Pfarrgemeinden und der Diözese bestimmt. Bitte unterstützen Sie durch Ihre Gabe die Arbeit der Caritas. Dafür danken wir sehr herzlich.

 

Berlin, den 25.06.2019                                                                        Für das Bistum Münster

† Felix Genn

Bischof von Münster

 

Öffnungszeiten Parrbüros

Horstmar, Schlossstr. 14, Tel.: 02558 – 9022290         

Dienstag, 9.30 – 11.30 Uhr                                                

Mittwoch, 9.30 Uhr – 11.30 Uhr                                    

Donnerstag, 16.00 – 18.00 Uhr

 

Leer, Kirchplatz 4a, Tel.:02551-5282

Dienstag, 16.00 – 18.00 Uhr

Donnerstag, 9.30 – 11.30 Uhr

 

E-Mail: stgertrudis-horstmar@bistum-muenster.de

]]>
news-71Fri, 02 Aug 2019 15:04:39 +0200Infoblatt 08/2019/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/infoblatt-08-2019St. Gertrudis Konkret“ – #August 2019

 

„Wenn du vertraust,

dass Gottes Hand in allem ist,

kannst du alles in seine Hände geben.“

 

 

 

 

SAVE THE DATE

Kaum zu glauben….

Nach über 36 Jahren im Einsatz für unsere Gemeinde als Pastoralreferent und Diakon geht Franz-Josef Reuver in den Ruhestand.

Wir möchten ihm Danke sagen und ihm viele gute Wünsche mit auf seinem weiteren Weg geben. Deshalb laden wir Sie/Euch schon jetzt herzlich zur Verabschiedung am Sonntag, 22.09.2019 ein. Um 10.30 Uhr feiern wir mit Franz-Josef Reuver die Heilige Messe in der St. Gertrudis Kirche und anschließend weiter am Borchorster Hof.

 

Wer mitmacht (er-) lebt Gemeinde

beim Pfarrfest am 31. August und 01. September 2019 im Gemeindeteil Leer. Wir beginnen das Fest mit einer Festmesse am Samstag um 17.00 Uhr in der St. Cosmas u. Damian Kirche, die musikalisch vom Chor Only Sometimes mitgestaltet wird. Anschließend wird auf dem Kirchplatz und vor dem Pfarrheim weiter gefeiert.  Am Sonntag beginnt das Pfarrfest mit einem Frühschoppen auf dem Kirchplatz ab 11.00 Uhr.  Für das leibliche Wohl an beiden Tagen ist gesorgt. Es gibt ein vielfältiges Angebot an Speisen und Getränke. Der Erlös des Pfarrfestes ist für die Renovierung der Aufbahrungskapelle (Leichenhalle) an der St. Cosmas u. Damian Kirche bestimmt. Wer für das Pfarrfest spenden möchte, kann selbstverständlich bei Angabe der Adresse eine Spendenquittung ausgestellt bekommen. Nachstehend nennen wir Ihnen unsere Konten bei den hiesigen Geldinstituten:

Kath. Kirchengemeinde St. Gertrudis - Stichwort „Pfarrfest 2019“

Volksbank Ochtrup-Laer Konto – Nr. 5110127401

Kreissparkasse Steinfurt  Konto-Nr. 20 27 274      

In diesem Jahr ist für die finanzielle Abwicklung des Pfarrfestes die Volksbank Ochtrup Laer, Zweigstelle Leer, Halterner Str. zuständig, die sich freundlicherweise dazu bereit erklärt hat. Die Gemeinschaften und Vereine können in der Woche vor dem Pfarrfest das Wechselgeld bei der Volksbank abholen.

Geänderte Messzeiten am Pfarrfestwochenende

Samstag, 31.08.2019, 17.00 Uhr Hl. Messe in St. Cosmas u. Damian,

keine Hl. Messe in St. Gertrudis.

Sonntag, 01.09.2019, 10.30 Uhr Hl. Messe in St. Gertrudis,

keine hl. Messe in St. Cosmas u. Damian.

 

 

 „Gelebte Frömmigkeit“ – Ausstellung in der St. Cosmas u. Damian Kirche

Zum diesjährigen Pfarrfest in Leer ist zu diesem Thema eine Ausstellung in der Werktagskirche geplant. Die Ausstellung soll einen kleinen Einblick vermitteln, wie einst – und zum Teil auch heute noch – ländliches Leben in den christlichen Lebenszusammenhang eingebunden war. Wie z.B. Herrgottswinkel, die einen wichtigen Platz im Haus einnahmen und anlässlich eines Festes – oder der Jahreszeit entsprechend – geschmückt wurden. Außerdem Heiligenbilder, Heiligenstatuen, Rosenkränze, Kreuze, Weihwassertöpfchen, Gebetbücher, Bibeln. Sollten Sie im Besitz derartiger Gegenstände sein und diese für die Ausstellung zur Verfügung stellen wollen, können sie sich bis zum 20. August 2019 sich im  Pfarrbüro Leer  bei Ruth Hüsing (Tel.: 02551-5282), oder bei Mechtild Ahmann (Tel.: 02551-3796), Helga Viefhues (Tel.: 02551-3974) und Waltraud Overkamp (Tel.: 02551-80242) melden.

 

Andacht an der Radbahnstation

Am 04.08. um 15.00 Uhr ist die nächste Andacht an der Radbahnstation am Alten Horstmarer Bahnhof. Die Andacht, die ca. 15 Minuten dauert, ist ein kleiner Zwischenstopp am Sonntagnachmittag. Vielleicht planen Sie ja gerade für diesen Sonntag eine kleine Radtour oder auch ein Kaffeetrinken im Bahnhofscafé. Dann tut ein kleiner Impuls bestimmt gut. Herzliche Einladung!

 

Baumberger Orgelsommer

In der Veranstaltungsreihe der Baumberger Orgelsommer 2019 findet am

Sonntag, 25. August 2019, 18.00 Uhr ein Konzert an der Orgel mit Winfried Lichtscheidel aus Sendenhorst in der St. Gertrudis Kirche statt. Der Eintritt ist frei. Weitere Infos können Sie unter www.Baumberger-Orgelsommer.de finden.

 

Club der Gemütlichen

Am Dienstag, den 13. August trifft sich der Club der Gemütlichen zur Mitfeier der Gemeindemesse um 14.30 Uhr in der St. Cosmas u. Damian Kirche. Anschließend ist Versammlung im Pfarrheim.

 

Gruppe 60 Plus fährt in den Mervelder Bruch zu den Wildpferden.

Am Mittwoch dem 21.August 2019 findet für die Gruppe 60 Plus eine Führung im Mervelder Bruch bei den Wildpferden statt. Anschließend wird im Restaurant Haus Waldfrieden Kaffee   getrunken.  Im Preis sind die Busfahrt, Führung und  Eintritt, sowie Kaffee u. Kuchen  17,- Euro oder Kaffee und Schnittchen 19,- Euro enthalten. Abfahrt ist um 13.30 Uhr ab Königstraße.  Anmeldungen zu der Fahrt sind bis Samstag den 17. August 2019 im Textilhaus Wüller möglich.

 

Handyspendenaktion

Nicht mehr gebrauchte Handys spenden und Gutes tun! Das Kolpingwerk Deutschland unterstützt als Kooperationspartner die Handyspendenaktion von missio und ruft zum Mitmachen auf.. Die gespendeten Handys werden recycelt, um die wertvollen Rohstoffe zu gewinnen. Ein Anteil des Erlöses geht zu gleichen Teilen an missio und das Kolpingwerk Deutschland. Das Kolpingwerk Deutschland unterstützt mit seinem Anteil die Bewusstseinsbildung für die Bekämpfung von Fluchtursachen; missio finanziert mit seinem Anteil Hilfsprojekte im Kongo.  Die Kolpingsfamilie Horstmar beteiligt sich an der Handyspendenaktion und hat eine Annahmestelle  bei Familie Kleimann-Börger/ Familie ten Winkel in der Krebsstraße 5 eingerichtet.

 

Mitgliedertreffen der Kolpingsfamilie Horstmar

Zu Kaffee u. Kuchen lädt die Kolpingsfamilie Horstmar alle Mitglieder am 06.08.2019 in den Borchorster Hof ein. Es wurde angeregt, dieses Mal zu spielen. Wer möchte kann auch eigene Spiele mitbringen. Das Team freut sich über eine rege Beteiligung!

 

Witwen- und Alleinstehende

Am Sonntag, 11. August 2019 findet der nächste Ausflug der Witwen- und Alleinstehen Frauen statt. Nähere Infos können der Tagespresse entnommen werden.

 

Neugestaltung Kirchplatz Horstmar

Jetzt geht’s los! Ab dem 12. August sollen die Arbeiten am Kirchplatz in Horstmar beginnen. Nachdem Fördergelder akquiriert und viele Ideen zusammengebracht worden sind, geht es jetzt in die Umsetzungsphase. Der Kirchplatz, der ja der zentrale Platz in der Altstadt Horstmars ist, soll barrierefrei werden, damit auch Rollstuhl- und Rollatorfahrer mühelos den Kirchplatz passieren und an Veranstaltungen auf dem Platz teilnehmen können.

Der Kirchplatz soll durch die Umgestaltung zu einem Ort der Begegnung werden, der auch eine gute Aufenthaltsqualität – also ein Ort, wo man sich gerne auch mal hinsetzt und die idyllische Altstadt mit unserer schönen Kirche und dem historischen Rathaus genießen kann. Im  Rahmen der Umgestaltung des Platzes planen wir auch eine bessere Beleuchtung der Kirche und des Kirchturms. In der Umgestaltungsphase wird kurzzeitig nur der Haupt- oder der Nebeneingang unserer Kirche zugänglich sein. Mit den ausführenden Firmes ist aber abgestimmt, das die Kirche immer besuchbar ist.

 

Anlagepfleger/in gesucht

Die Kath. Kirchengemeinde St. Gertrudis Horstmar sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n  Anlagepfleger für das den Kirchplatz und den Neuen Friedhof in Leer. Das Aufgabengebiet umfasst die Anlagepflege, Mäharbeiten,  sowie den Winterdienst. Bei Interesse melden Sie sich bitte im Pfarrbüro unter 02558-9022290 oder per Mail an stgertrudis-horstmar@bistum-muenster.de

 

Neuverpachtung von Landwirtschaftlichen Flächen

Unsere Pfarrei verpachtet seit vielen Jahren landwirtschaftliche Flächen. Einige Flächen werden frei und können gepachtet werden:

1. Flur 104, Flurstück Nr. 92 (2,8 ha)

2. Flur 104, Flurstück Nr. 39 (1,5 ha)

3. Flur 108, Flurstück Nr. 118 (0,8 ha)

4. Flur 10, Flurstück Nr. 4 (1,3 ha)

Mit den Einnahmen aus den Pachten finanziert unsere Pfarrei einen Teil der laufenden Kosten. Soweit kommen die Pachteinnahmen unserer Pfarrei vor Ort zugute. Bei Interesse reichen Sie bitte ihre Bewerbung schriftlich mit Angabe der gwünschten Fläch im Pfarrbüro Horstmar, Schlossstr. 14 ein.

 

Öffnungszeiten Parrbüros

Geänderte Öffnungszeiten vom 16. Juli bis zum 02. September 2019:

Horstmar, Schlossstr. 14, Tel.: 02558 – 9022290          
Die.  9.30 – 11.30 Uhr

Do., 16.00 – 18.-00 Uhr             

 

Leer, Kirchplatz 4a, Tel.:02551-5282    

Die., 16.00 – 18.00  Uhr                     

]]>
news-69Mon, 29 Jul 2019 15:48:15 +0200Orgelkonzert im Rahmen des „Baumberger Orgelsommers“/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/orgelkonzert-im-rahmen-des-baumberger-orgelsommers Orgelkonzert im Rahmen des  „Baumberger Orgelsommers“ am 25.08.2019

 

 

Der „Baumberger Orgelsommer“ macht Station in der St. Gertrudiskirche in Horstmar.

Im Rahmen dieser Konzertreihe werden seit einigen Jahren Kirchen und deren Orgeln rund um den Bereich der Baumberge vorgestellt, die sich durch ihre Klangfülle und ihre architektonische Schönheit auszeichnen.

Nach dem überaus erfolgreichen Start im Vorjahr ist die Orgel von St. Gertrudis Horstmar erneut im Kreis der großartigen Kircheninstrumente vertreten.

Liebhaber der Orgelmusik können dieses Konzert erleben am Sonntag, 25. August 2019 um 18.00 Uhr.

Das Konzert in Horstmar wird gestaltet von Wilfried Lichtscheidel aus Sendenhorst.

Der in Friedrichshafen geborene Organist studierte von 2000 bis 2008 Orgel und Kirchenmusik an der staatlichen Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Stuttgart. Nach dem A-Examen bestand er sein Konzertexamen 2010.

Nach einer Tätigkeit als Organist und Chorleiter in Friedrichshafen ist er seit einiger Zeit Kirchenmusiker an St. Martinus und St. Ludgerus in Sendenhorst. 

Der Eintritt zu diesem Musikereignis wie zu allen Konzerten des Baumberger Orgelsommers ist  frei. Um einen angemessenen Beitrag zur Deckung der Kosten wird am Ende der Veranstaltung gebeten.

]]>
news-67Wed, 03 Jul 2019 20:55:00 +0200Infoblatt 07/2019/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/newsletter-07-2019„St. Gertrudis Konkret“ – #Juli 2019

 

Das Leben ist wie ...

„Das Leben ist wie eine Schachtel Pralinen – man weiß nie was man kriegt.“

Forrest Gump

 

Bei einem Geburtstag wird neben dem Blick auf das abgelaufene Lebensjahr, der Blick nach Vorn gerichtet

 – man weiß nie was man kriegt – um mit Forrest Gump zu sprechen.

 

Auch ein neues Schuljahr bzw. Arbeitsjahr ist Teil unseres Lebens und weder Schüler, Lehrer, Auszubildende, Arbeiter/Angestellte noch Eltern wissen, was dieses mit sich bringt.

 

Ich wünsche uns allen eine gute Portion Neugier auf das, was kommt,

dass wir uns darauf einlassen, ohne zu wissen, was alles passieren wird.

 

Ich wünsche uns zudem den Beistand des Heiligen Geistes,

um die Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,

den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,

und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

 

 

Reinhold Niebuhr

 

Große Prozession 

Die Große Prozession am 30. Juni 2019 beginnt um 9.00 Uhr an der Antoniuskapelle. Die Anfahrt zur Kapelle soll auf verschiedenen Wegen z.B. mit dem Gertrudis Express erfolgen, der um 8.30 Uhr am St.  Gertrudis – Haus startet. Nach der Messfeier zieht die Prozession durchs Herrenholz zum Generationenpark am St. Gertrudis-Haus, wo der Schlusssegen erteilt wird und danach ein kleiner Frühschoppen zum Verweilen einlädt.

 

Pater Jessing kommt auf Besuch

Wir freuen uns, dass Pater Ludger Jessing aus unserer Pfarrei in diesem Jahr wieder auf Heimaturlaub in unsere Gemeinde kommt. Im vergangenen Jahr durften wir mit ihm sein Goldenes Priesterjubiläum und seine Goldene Heimatprimiz feiern, das vielen noch in ganz lebendiger Erinnerung ist. Jetzt freuen wir uns, dass Pater Ludger uns wieder besucht und am Samstag und Sonntag (06./07.07.2019) die Heiligen Messen mit uns feiern und in der Predigt zu uns sprechen wird. Die Kollekte ist dann für seine Aufgaben in Texas bestimmt.

Nach der Messfeier am Sonntag um 10.30 Uhr machen wir einen kleinen Frühschoppen auf dem Kirchpatz, bei dem jeder sich ungezwungen mit Pater Jessing treffen kann.

 

Mur is Doll - nicht Dur is Moll!

 - ist der mittlerweile mehrfach ausgezeichnete Pop- und Jazzchor aus Hamm. Das spannende Programm wird am Sonntag, 30.6., um 17 Uhr in St. Gertrudis von Rafael D. Marihart und seinen über 40 Sängerinnen und Sänger präsentiert.

 

Heilige Messen in der Antoniuskapelle

Gemeindemesse am Dienstag, 30. Juli um 19.00 Uhr

 

Kinderkirche

An jedem 1. Freitag im Monat bietet die Kita St. Cosmas u. Damian Leer einen „Kirchtag“ in der St. Cosmas u. Damian Kirche an. Kinder, Eltern, Großeltern, Schwestern von Loreto, Senioren usw., sind herzlichst dazu eingeladen. Der nächste „Kirchtag“ ist am 05. Juli 2019, 9.00 Uhr.

 

Die Kolpingsfamilie Horstmar lädt ein

Zu einem gemütlichen Beisammensein bei Kaffee, Kuchen und netten Gesprächen lädt die Kolpingsfamilie Horstmar alle Mitglieder herzlich ein. Das Treffen findet statt am Dienstag, 2. Juli um 15 Uhr im Borchorster Hof. Das Team freut, wenn viele zum Klönen kommen würden!

 

Club der Gemütlichen

Am Dienstag, den 09. Juli trifft sich der Club der Gemütlichen um 14.30 Uhr zur Wortgottesfeier mit Diakon Franz-Josef Reuver in der St. Cosmas u. Damian Kirche. Anschließend ist Versammlung im Pfarrheim.

 

„Wer mitmacht (er)lebt Gemeinde“

- Vorbesprechung unseres diesjährigen Pfarrfestes 

In diesem Jahr feiern wir am 31.August und 01. September unser Pfarrfest in Leer rund um die St. Cosmas u. Damian Kirche. Wir bitten wieder alle Vereine, Gruppen und Verbände in unserer Pfarrei um eine aktive Unterstützung. Ein großes Fest, wie das Pfarrfest kann nur gelingen, wenn sich zahlreiche Helferinnen und Helfer besonders engagieren, so wie es in den vergangenen Jahren immer der Fall war. Eine Vorbesprechung findet am Donnerstag, 11. Juli 2019, 19.45 Uhr, im Pfarrheim Leer statt. 

 

Witwen- und Alleinstehende

Am Sonntag, 14. Juli 2019 findet ein Nachmittag an Haus Loreto statt. Alle Interessierten treffen sich um 14.30 Uhr auf dem Parkplatz hinter dem Haupthaus.

Anmeldungen bitte bis zum 13. Juli 2019 bei Ruth Hüsing oder Elke Wissing.

 

Termine kfd Leer

Dienstag, 9. Juli 2019 und Dienstag 16. Juli 2019 ist  Doppelkopfspiel für alle Frauen von 18:15 – 20:15 Uhr im Pfarrheim;

Freitag, 26. Juli 2019 ist die Annamesse um 9:00  Uhr in der Kapelle von Loreto, anschließend gibt es Kaffee und Brötchen, Anmeldungen hierzu wird in der Presse bekannt gegeben.

 

Termine kfd-Horstmar

Dienstag, 02. Juli, 19.30 Uhr Gemeinschaftsmesse in der St. Gertrudis Kirche.

Anschließend Heftausgabe und Bezirksfrauenversammlung im Borchorster Hof.

Dienstag, 09. Juli, 14.00 Uhr Überraschungstour zur Sommerpause mit Eufemia und Ulla Schütte. Beginn für alle angemeldeten Teilnehmerinnen ist 14.00 Uhr auf dem Kirchplatz in Horstmar.

Donnerstag, 11. Juli, 14.30 – 17.30 Uhr Doppelkopfspiel im Borchorster Hof

 

„Gelebte Frömmigkeit“ – Ausstellung zum Pfarrfest

Zum diesjährigen Pfarrfest in Leer ist zu diesem Thema eine Ausstellung in der Werktagskirche geplant. Die Ausstellung soll einen kleinen Einblick vermitteln, wie einst – und zum Teil auch heute noch – ländliches Leben in den christlichen Lebenszusammenhang eingebunden war und ist. Gesucht werden zu diesem Anlass Heiligenbilder und Heiligenstatuen, Rosenkränze, Kreuze, Weihwassertöpfchen, Gebetbücher, Bibeln und vieles mehr. Sollten Sie im Besitz derartiger Gegenstände sein und diese für die Ausstellung zur Verfügung stellen wollen, so melden Sie sich bitte im Pfarrbüro Leer Ruth Hüsing (Tel.: 02551-5282), oder bei Mechtild Ahmann (Tel.: 02551-3796, Helga Viefhues (Tel.: 02551-3974) und Waltraud Overkamp (Tel.: 02551-80242)

 

Anlagepfleger/in gesucht

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n oder mehrere Anlagenpfleger/in für das Gelände der Kita St. Cosmas u. Damian, den Kirchplatz und den Neuen Friedhof in Leer. Das Aufgabengebiet umfasst die Anlagepflege, Mäharbeiten, sowie den Winterdienst.

Gerne können die Aufgaben auf mehrere Personen aufgeteilt werden. Bei Interesse melden Sie sich bitte im Pfarrbüro unter 02558-9022290 oder per Mail an stgertrudis-horstmar@bistum-muenster.de

 

 

Geänderte Öffnungszeiten der Pfarrbüros vom 01. – 15. Juli

Pfarrbüro in Horstmar: Donnerstag von 16.00 – 18.00 Uhr und Freitag von 9.30 – 11.30 Uhr

 

Pfarrbüro Leer:                        geschossen.

 

Geänderte Öffnungszeiten während der Sommerferien

vom 16. Juli bis zum 02. September 2019:

Horstmar, Schlossstr. 14, Tel.: 02558 – 9022290          

Dienstag,                 9.30 – 11.30 Uhr                              

Donnerstag           16.00 – 18.00 Uhr

 

Leer, Kirchplatz 4a, Tel.:02551-5282

Dienstag,                16.00 – 18.00 Uhr                          

]]>
news-65Tue, 25 Jun 2019 16:36:21 +0200"Kreuzweise" Tornister für die Grundschule/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/kreuzweise-tornister-fuer-die-grundschuleFn. Horstmar-Leer. Der vor wenigen Jahren gegründete „Kreuzweise-Fond“, zu dessen Vorstandsmitglieder Pfarrdechant Johannes Büll und Prädikant Alexander Becker gehören, hat sich die Förderung bürgerschaftlichen Engagements zu Gunsten gemeinnütziger, mildtätiger und kirchlicher Zwecke zur Aufgabe gemacht. Vor allem soll Menschen in Horstmar und Leer schnell, unbürokratisch und konfessionsunabhängig geholfen werden. Ein Hilferuf kam jetzt von der Astrid Lindgren Grundschule. Die stellvertretende Schulleiterin Claudia Geldermann teilte mit, dass es bedürftige Familien gebe, die nur schwerlich die Ausgaben für neue Tornister aufbringen können.  Der „Kreuzweise Fond“ sprang ein und stellte vier Exemplare zur Verfügung.

 

]]>
news-63Tue, 25 Jun 2019 16:28:30 +0200Fronleichnamsprozession in Leer/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/fronleichnamsprozession-in-leerFn. Horstmar-Leer. Überaus zufrieden waren Pfarrdechant Johannes Büll und Diakon Franz Josef Reuver mit der Teilnahme an der Fronleichnamsprozession im Ortsteil Leer. Über als 200 Personen nahmen daran teil. Zu ihnen gehörten die diesjährigen Kommunionkinder, die Abordnungen der kirchlichen Vereinigungen und Schützenvereine des Ortsteiles Leer, aber auch Mitglieder der Antoniusbruderschaft, der Katharinenbruderschaft sowie der Kolpingfamilie aus dem größeren Ortsteil Horstmar. „Wir machen die Prozession, damit der Segen der Eucharistie auf das Dorf ausstrahle“, betonte Diakon Franz Josef Reuver“. Man dürfe durchaus stolz sein auf die örtliche Gemeinschaft in Leer und mit erhobenem Haupt durch die Gemeinde gehen mit einem funktionierendem Vereinsleben, einer bewundernswerten Kreativität, es gebe ein gutes Miteinander.  Der Kirchenchor sang unter der Leitung von Rafael D. Marihart an den einzelnen Segensaltären. Diese waren sehr schlicht gehalten und befanden sich im engen Ortskern. Wohl einmalig war der Segensaltar direkt am Bierpavillon, die Monstranz stand auf der Theke. „Lasst Jesus beim Biertrinken in unsere Mitte, auch er war gesellig“ forderte Diakon Franz Josef Reuver. Pfarrdechant Johannes Büll versprach beim Schlusssegen, dass die erste Runde am Pavillon auf Kosen der Pfarrgemeinde gehe. Plastikmüll hing über dem Segensaltar am Dorfladen und machte so auf die Umweltverschmutzung aufmerksam. „Verzichten Sie ab sofort auf Plastiktüten und tragen damit zum Umweltschutz bei“ forderte Franz Josef Reuver. Einen Schatz suchten die Kommunionkinder im Sand der Schaufel eines Radladers. Ein goldenes Döschen kam hervor, darin ein Christusrelief ohne Hände und Beine. Jesus braucht alle“ erklärte Diakon Reuver dazu. Er forderte zum Nachdenken über den größten Schatz im Leben auf. Ein großer Pflug stand hinter dem Segensaltar vor dem Kalvarienberg. Reuver nahm seine Gegenwart zum Anlass, symbolisch Hand an den Pflug zu legen um verhärtete Krusten aufzubrechen. „Höre niemals auf zu erkunden, höre auf, immer nur schwarz zu sehen“ war sein Credo.  Die Fronleichnamsprozession fand einen harmonischen Ausklang auf dem Gelände vor dem Pfarrheim. Hier waren Bänke aufgestellt, mit Würstchen, Steaks und Getränken stärkten sich die Teilnehmer nach der Prozession durch die Gemeinde.

]]>
news-61Tue, 25 Jun 2019 16:20:01 +0200Andacht am Bahnhofscafe in Horstmar/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/andacht-am-bahnhofscafe-in-horstmar
cr. Horstmar. An einem ungewöhnlichen Ort, dem Bahnhofscafe in Horstmar, fand jetzt die zweite Andacht statt. Da die Sonne es wieder besonders gut mit den Besuchern meinte, nutzte man das liebevoll renovierte Zugabteil des Bahnhofscafes. Diakon Franz Josef Reuver gestaltete die Andacht. Als Aufhänger stellte er den Satz aus dem Evangelium  “Ihr seid das Salz  der Erde “, in den Mittelpunkt. Salz im Kaffee sei ungenießbar könne bei Speisen aber als Gechmacksverstärker wirken. Die Menschen könnten das Salz in unserer Gesellschaft sein, auf ganz vielfältige Art und Weise  und den Talenten und Begabungen entsprechend, in vielen unterschiedlichen Bereichen. Nach dem Schlusssegen bekam  jeder Teilnehmer eine kleine Salzprobe mit auf dem Nachhauseweg. Am 7. Juli findet die dritte Andacht an diesen ungewöhnlichen  Ort dem Bahnhofscafe statt.

]]>
news-59Tue, 04 Jun 2019 13:42:04 +0200Jazz- und Popchor „Mur is Doll“ zu Gast in Horstmar/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/jazz-und-popchor-mur-is-doll-zu-gast-in-horstmarJazz- und Popchor „Mur is Doll“ zu Gast in Horstmar

 

Der Konzertförderkreis St. Gertrudis hat am Sonntag, den 30. Juni 2019 ein ganz spezielles Ensemble zu Gast: den Jazz- und Popchor „Mur is Doll“ aus Hamm. Denn: Is Dur Moll oder nur Moll Doll? Nein! Bei „Mur is Doll“ ist Moll so Doll wie Dur,.... EBEN!

 

Seit über 20 Jahren sind die mehr als vierzig Stimmakrobaten von „Mur is Doll“ berüchtigt für Konzerte mit ausgefallenen Arrangements, kreativ-originellen Ansagen durch Chormitglieder und die Entwicklung choreografischer Akzente. Und vor vier Jahren konnte „Mur is Doll“ erstmals den Titel „Konzertchor“ im Chorverband NRW erringen. Dieser Erfolg wurde im Vorjahr souverän wiederholt, womit der Chor seinen Ruf als bestes Ensemble seiner Art im gesamten Hammer Raum bestätigen konnte.

 

Unter der hoch-motivierenden, kreativen, musikalischen Leitung von Rafael D. Marihart hat der Chor diesmal nicht nur Lieder von „Over the rainbow“ über „Take on me“ und „Skyfall“ bis hin zu „Engel“ von Rammstein im Handgepäck dabei, sondern mit Franz Schuberts „Erlkönig“ sogar ein Stück klassischer Literatur – wenn auch „Mur is Doll“- gemäß etwas abgewandelt.

 

Marihart ist in Horstmar und Leer und darüber hinaus bekannt als Organist und Chorleiter der hiesigen  Kirchenchöre und des Jugendchores.

 

Beginn dieses außergewöhnlichen Konzertes ist am 30. Juni um 17.00 Uhr in der Gertrudiskirche in Horstmar. Karten gibt es im Textilhaus Wüller am Kirchplatz und in den Pfarrbüros in Horstmar und Leer zum Preis von 10,-€.

An der Abendkasse kostet der Eintritt 12,-€.

 

Ein Hinweis noch: Unter www.murisdoll.de kann man sich umfangreich über die Historie, das Selbstverständnis des Chores und sein Repertoire informieren. Es gibt dort auch eine ausführliche Fotostrecke. Ferner könne Musikfans sich über YouTube von der gesanglichen Qualität des Chores überzeugen.

 

 

]]>
news-57Mon, 03 Jun 2019 10:37:59 +0200Infoblatt 06/2019/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/newsletter-06-2019„St. Gertrudis Konkret“ – #Juni 2019

 

Liebe Schwestern und Brüder im Glauben!

Seit mehr als 25 Jahren steht die Aktion Renovabis für Solidarität und Partnerschaft mit den Menschen in Mittel- und Osteuropa. Viel Gutes konnte in dieser Zeit bewirkt werden. Es zeigt sich aber auch, dass die tiefreichenden Folgen jahrzehntelanger kommunistischer Herrschaft noch nicht überwunden sind. Unsere Solidarität bleibt deshalb weiterhin gefragt. Viele Menschen in den mittel- und osteuropäischen Ländern sehen nur wenige Chancen für ihre Zukunft. Bildungsmaßnahmen unterschiedlichster Art leisten einen Beitrag dazu, dass sie ihr Leben aktiv gestalten und ihre Gesellschaft zum Positiven verändern können. Lernen hilft, den eigenen Horizont zu weiten und das Herz für Neues zu öffnen – nicht nur in der Schule, sondern ein Leben lang. Deshalb sind Renovabis Projekte im Bildungsbereich besonders wichtig. Diese setzen bereits bei der Förderung von Kindergärten ein. Schwerpunkte liegen bei der Weiterentwicklung des katholischen Schulwesens und bei der Verbesserung beruflicher Aus- und Fortbildungs-möglichkeiten. Ebenso unterstützt Renovabis die Katechese, die kirchliche Jugendarbeit und die Erwachsenenbildung. Daher lautet das Leitwort der diesjährigen Pfingstaktion „Lernen ist Leben. Unterstützen Sie Bildungsarbeit im Osten Europas!“ Wir Bischöfe bitten Sie herzlich: Begleiten Sie die wichtigen Anliegen von Renovabis mit Ihrem Gebet und helfen Sie mit einer großzügigen Spende bei der Kollekte am Pfingstsonntag!

Lingen, den 14.03.2019                                                Für das Bistum Münster

Dr. Felix Genn

Bischof von Münster

Pfingstgottesdienste

Samstag, 08. Juni 2019, 17.00 Uhr St. Gertrudis Kirche

Sonntag, 09. Juni 2019, 09.00 Uhr St. Cosmas u. Damian Kirche

Sonntag, 09. Juni 2019, 09.30 Uhr Haus Loreto

Sonntag, 09. Juni 2019, 09.30 Uhr St. Gertrudis Haus, Wortgottesfeier

Sonntag, 09. Juni 2019, 10.30 Uhr St.  Gertrudis Kirche

Montag, 10. Juni 2019, 09.00 Uhr St. Cosmas u. Damian Kirche

Montag, 10. Juni 2019, 09.30 Uhr Haus Loreto

Montag, 10. Juni 2019, 09.30 Uhr St. Gertrudis Haus

Montag, 10. Juni 2019, 11.00 Uhr Erlöserkirche Horstmar ökumenischer Pfingst-gottesdienst

 

Kollekte

08.u.09. Juni: RENOVABIS  / 29.u.30. Juni: Aufgaben des Hl. Vaters

„Wo passt der Himmelsschlüssel?“ – Kreuzweise Gottesdienst

Herzliche Einladung zum Kreuzweise - Pfingstgottesdienst „open air“ am Pfingstmontag, 10. Juni 2019 um 11.00 Uhr an der Erlöserkirche in Horstmar mit der „Pfingstband“. Nach dem Gottesdienst gibt es Würstchen und Getränke.

 

Fronleichnam 

Die Feier des Fronleichnamsfestes am 20. Juni 2019 beginnt im Gemeindeteil Leer um 9.00 Uhr mit der Festmesse. Anschließend zieht die Fronleichnamsprozession zum Dorfladen(1. Altar). Von dort geht es über die Geschw.- Buller-Str. zur Turnhalle (Seitlich der Turnhalle 2. Altar). Weiter geht es über den Nahen Weg zum Parkplatz am Kalvarienberg (3. Altar). Dann über die Dorfstraße zum Kirchplatz (4. Altar). Von dort geht es zum Schlusssegen in die Kirche. Nach der Prozession findet ein Frühschoppen mit Grillen auf dem Vorplatz am Pfarrheim statt. Alle, ganz besonders auch die kirchlichen Vereine mit ihren Bannerabordnungen und die diesjährigen Kommunionkinder in ihrer festlichen Kleidung, sind eingeladen, an der hl. Messe und der Prozession teilzunehmen.

 

Große Prozession 

Die Große Prozession am 30. Juni 2019 beginnt um 9.00 Uhr an der Antoniuskapelle. Die Anfahrt zur Kapelle soll auf verschiedenen Wegen z.B. mit dem Gertrudis Express erfolgen, der um 8.30 Uhr am St.  Gertrudis – Haus startet. Nach der Messfeier zieht die Prozession durchs Herrenholz zum Generationenpark am St. Gertrudis-Haus, wo der Schlusssegen erteilt wird und danach ein kleiner Frühschoppen zum Verweilen einlädt.

 

Kinderkirche

An jedem 1. Freitag im Monat bietet die Kita St. Cosmas u. Damian Leer einen „Kirchtag“ in der St. Cosmas u. Damian Kirche an. Kinder, Eltern, Großeltern, Schwestern von Loreto, Senioren usw., sind herzlichst dazu eingeladen. Der nächste „Kirchtag“ ist am 07. Juni 2019, 9.00 Uhr.

 

Heilige Messen in der Antoniuskapelle

Sonntag, 30. Juni 2019, 9.00 Uhr Festmesse anlässlich der „Großen Prozession“. Gemeindemessen am Dienstag, 25. Juni im Monat um 19.00 Uhr.

 

Mur is Doll - nicht Dur is Moll!

 - ist der beste (und mittlerweile mehrfach ausgezeichnete) Pop- und Jazzchor aus Hamm. Das Programm, das Rafael D. Marihart und seine über 40 Sängerinnen und Sänger am Sonntag, 30.6., um 17 Uhr in St. Gertrudis präsentieren, reicht von „Over the Rainbow“ über „Take on me“ und „Skyfall“ bis hin zum „Engel“ von Rammstein - alles in besonderen Chor-Arrangements, für die Mur is Doll seit über 30 Jahren genauso bekannt ist wie für seine einfallsreichen Choreografien und die ausgefallenen Moderationen.

 

Club der Gemütlichen

Am Dienstag, den 11. Juni trifft sich der Club der Gemütlichen um 14.30 Uhr zur Wortgottesfeier mit Diakon Franz-Josef Reuver in der St. Cosmas u. Damian Kirche. Anschließend ist Versammlung im Pfarrheim.

 

Termine kfd-Leer

Dienstag, 25.06.19: Tagesfahrt nach Essen

Donnerstag, 27.06.19, 19.00 Uhr Gemeinschaftsmesse in der St. Cosmas u. Damian Kirche. Anschließend Heftausgabe im Pfarrheim.

 

Termine kfd-Horstmar

Dienstag, 04. Juni 19: 19.00 Uhr Gemeinschaftsmesse in der St. Gertrudis Kirche. Anschließend Heftausgabe im Borchorster Hof.

Donnerstag, 06. Juni 19, 14.30 – 17.30 Uhr, Doppelkopfspiel im Borchorster Hof

Donnerstag, 27. Juni 19, 14.30 – 17.30 Uhr, Doppelkopfspiel im Borchorster Hof

Sonntag, 30. Juni 19, 9.00 Uhr, Große Prozession in Horstmar

 

Pfarreiratssitzung

Die nächste Pfarreiratssitzung ist am 25. Juni 2019, 19.30 Uhr im Pfarrheim Leer.

 

 „Gelebte Frömmigkeit“.

Gerade in ländlichen Breiten war der Alltag und der Jahresablauf der Menschen geprägt von strukturierter Frömmigkeit. Festtage, Heiligentage und Jahrestage hatten eine besondere Bedeutung. Die Verehrung der Gottesmutter Maria der Engel und Heiligen gehörten ganz besonders hierzu. Der Glaube beschränkte sich nicht nur auf Kirche und Gemeinde, auch das private Leben und das private Haus waren Orte der Gottbezogenheit. Der Herrgottswinkel war z.B. der wichtigste Platz im Haus und wurde anlässlich eines Festes – oder der Jahreszeit entsprechend – geschmückt. Zum diesjährigen Pfarrfest in Leer ist zu diesem Thema eine Ausstellung in der Werktagskirche geplant. Die Ausstellung soll einen kleinen Einblick vermitteln, wie einst – und zum Teil auch heute noch – ländliches Leben in den christlichen Lebenszusammenhang eingebunden war. Gesucht werden zu  diesem Anlass Heiligenbilder und Heiligenstatuen, Rosenkränze, Kreuze, Weihwassertöpfchen, Gebetbücher, Bibeln und vieles mehr. Sollten Sie im Besitz derartiger Gegenstände sein und diese für die Ausstellung zur Verfügung stellen wollen, so melden Sie sich bitte im  Pfarrbüro Leer Ruth Hüsing (Tel.: 02551-5282), oder bei Mechtild Ahmann (Tel.: 02551-3796, Helga Viefhues (Tel.: 02551-3974) und Waltraud Overkamp (Tel.: 02551-80242)

 

Öffnungszeiten der Pfarrbüros 

Mail: stgertrudis-horstmar@bistum-muenster.de

 

Horstmar, Schlossstr. 14, Tel.: 02558 – 9022290      

Dienstag und Mittwoch 9.30 – 11.30 Uhr                   
Donnerstag 16.00 – 18.00 Uhr 

                                  

Leer, Kirchplatz 4, Tel.:02551 - 5282

Dienstag, 16.00 – 18.00 Uhr

Donnerstag, 9.30 – 11.30 Uhr

 

 

]]>
news-55Mon, 20 May 2019 16:14:06 +0200Maria 2.0 Aktion der KFD Horstmar/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/maria-2-0-aktion-der-kfd-horstmarFn. Horstmar. Endlich haben wir Frauen die Möglichkeit, eine Botschaft an unsere Kirche zu senden und für Gleichberichtigung zu kämpfen“ betonte die Teamsprecherin der Horstmarer KFD Karin Mollenhauer zu Beginn einer Aktion auf dem Kirchplatz vor der St. Gertrudiskirche. Die rührige Frauengemeinschaft hatte dazu aufgerufen unter dem Bezeichnung Maria 2.0, einer diözeseübergreifenden Kampagne. Und das Team der Horstmarer KFD freute sich über die große Resonanz. Mehr als einhundert Frauen, überwiegend in weißen Blusen als Ausdruck der Gemeinschaft, waren gekommen. Ein auf dem Pflaster des Kirchplatzes platzierter Globus mit Strahlen aus weißen Tüchern machte deutlich, dass es sich um ein weltweites Anliegen von engagierten Christen handelt. Während in der Pfarrkirche die Vorabendmesse  gefeiert wurde, bei der die Figur der hl. Maria mit einem weißen Tuch verhüllt war,  prägten besinnliche Texte, Lieder und Gebete die Zusammenkunft vor dem Gotteshaus. In der Politik und in der Gesellschaft habe sich in den letzten Jahren viel Grundlegendes verändert, in der katholischen Kirche dagegen gebe es ein großes Demokratiedefizit. „Unserer Meinung nach ist die Frauenfrage nicht ein Problem unter vielen, sondern es ist eine Frage von Sein oder Nichtsein der katholischen Kirche“ machte Karin Mollenhauer sehr deutlich. Es gebe keinen Grund, warum Frauen nicht zu allen kirchlichen Ämtern und Diensten zugelassen werden sollen. Man könne und dürfe es nicht zulassen, dass Frauen prinzipiell nicht alle Wege offen stünden, denn Gott sei zuerst Mensch geworden und nicht Mann. Alle waren sich einig, mit der Aktion nicht gegen die katholische Kirche zu arbeiten. Man wolle eine Zeichen setzen für einen Neubeginn und Neuanfang. Sonst würde man einfach aus der Kirche austreten. „Wir machen weiter und kämpfen für das Amt der Frau in der katholischen Kirche,“ ging auch aus den verschiedenen Angeboten am Aktionstag hervor. So konnte man auf einem großen weißen Laken seine Bereitschaft zur Teilnahme dokumentieren, Unterschriftslisten lagen aus. An den Mauern von St. Gertrudis war auch das große Netz befestigt, das bereits bei den Jubiläumsfeierlichen zum Einsatz kam. An diesem hefteten die Besucher ihre Wünsche an. Davon wurde rege Gebrauch gemacht. Allen Wünschen war gemeinsam, dass sich die Kirche auch den Frauen öffnen möge und den Priestern ein Familienleben ermögliche. Auf den Punkt brachte es eine Teilnehmerin auf einer Wunschkarte: Krippe statt Prunk. Pfarrdechant Johannes Büll, selbst Teilnehmer an der Aktion, äußerte: „Ich finde es gut, dass es eine Aktion für und nicht gegen die Kirche ist.“ Besonders habe ihm in Ankündigung gefallen, man wolle die Kirche wachküssen. Als Fazit dieser Veranstaltung wird nachklingen, ein Zeichen gesetzt zu haben. Man sei bereit, einen neuen Schritt zu wagen und aufzubrechen, wozu es schon lange Zeit werde.

]]>
news-53Wed, 01 May 2019 12:18:57 +0200Infoblatt 05/2019/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/newsletter-05-2019 „St. Gertrudis Konkret“ - #Mai 2019

 

Visitation mit Weihbischof Dr. Christoph Hegge

 

Am Dienstag, 28. Mai 2019 besucht Weihbischof Dr. Christoph Hegge im Rahmen der Visitaiton unsere Gemeinde. Wir feiern mit ihm zusammen die Abendmesse um 19.00 Uhr in der St. Gertrudis Kirche zu der alle recht herzlich eingeladen sind. Im Anschluss findet im Borchorster Hof ein Gespräch mit dem Pfarreirat und Kirchenvorstand statt.

 

Die Feiern der Erstkommunion

St. Cosmas u. Damian Kirche Leer

Sonntag, 26. Mai 2019, 9.00 Uhr, Dankmesse: Montag, 27. Mai 2019, 9.00 Uhr

St. Gertrudis Kirche Horstmar

Donnerstag, 30. Mai 2019, 9.00 Uhr, Dankmesse: 31. Mai 2019, 9.00 Uhr

 

Maiandachten

Dienstag, 07. Mai, 19.00 Uhr: Josefsstatue in Ostendorf ( kfd-Leer)

Freitag, 10. Mai, 18,30 Uhr: Borchorster Hof (kfd u. Kirchenchor Horstmar)

Sonntag, 12. Mai, 19.30 Uhr: Friedenskapelle Alst (Kapellenverein)

Montag, 13. Mai, 19.30 Uhr: Katharinenland (Bruderschaft St. Katharina)

Freitag, 17. Mai, 19.00 Uhr: Hildegard u. Bernhard Webers (Kolpingsfamilie)

Sonntag, 19. Mai, 19.30 Uhr: Friedenskapelle Alst (Kapellenverein)

Mittwoch, 22. Mai, 19.00 Uhr: Antoniuskapelle (Antoniusbruderschaft)

Sonntag, 26. Mai, 18.00 Uhr: Friedenskapelle Alst, Familienmaiandacht

Dienstag, 28. Mai, 19.00 Uhr: Pfarrheim Leer (kfd-Leer)

Donnerstag, 30. Mai, 19.30 Uhr: Friedenskapelle Alst (Kapellenverein)

 

Heilige Messen von Mai bis einschließlich Oktober in der Antoniuskapelle

Mittwoch, 01. Mai 2019, 9.00 Uhr Heilige Messe,

Sonntag, 30. Juni 2019, 9.00 Uhr Festmesse anlässlich der „Großen Prozession“. Gemeindemessen am letzten Dienstag im Monat um 19.00 Uhr:25. Juni, 30. Juli, 27. August, 24. September, 29. Oktober

 

Einladung zur Firmung

Für alle Jugendlichen des Jahrgangs 2003/2004, also alle, die 2013 zur Erstkommunion gegangen sind, und alle die älter sind, sind zur Vorbereitung auf  das Sakrament der Firmung eingeladen. Es soll eine Vorbereitungszeit mit guten Erlebnissen und guten Gesprächen geben. Ein Elterninformationsabend ist am Dienstag, 07. Mai 2019, 19.30 Uhr für alle Eltern aus Horstmar und Leer, im Borchorster Hof.  Für weitere Informationen steht Herr Diakon Reuver, Tel.: 02558 / 90 222 9599, zur Verfügung.

 

„Gemeinde (er)leben" - Pfarrfest 2019

Am Wochenende 31. August/01. September 2019 findet in diesem Jahr das Pfarr-fest im Ortsteil Leer rund um die St.  Cosmas u.  Damian Kirche statt. Es sind wieder alle Vereine und Gruppen herzlichst dazu eingeladen bei dem Pfarrfest mitzu-wirken. In diesem Jahr gibt es eine Ausstellung zum Thema „Gelebte Frömmigkeit“.

Gerade in ländlichen Breiten war der Alltag und der Jahresablauf der Menschen geprägt von strukturierter Frömmigkeit. Festtage, Heiligentage und Jahrestage hatten eine besondere Bedeutung. Die Verehrung der Gottesmutter Maria der Engel und Heiligen gehörten ganz besonders hierzu. Der Glaube beschränkte sich nicht nur auf Kirche und Gemeinde, auch das private Leben und das private Haus waren Orte der Gottbezogenheit. Der Herrgottswinkel war z.B. der wichtigste Platz im Haus und wurde anlässlich eines Festes – oder der Jahreszeit entsprechend – geschmückt. Zum diesjährigen Pfarrfest in Leer ist zu diesem Thema eine Ausstellung in der Werktagskirche geplant. Die Ausstellung soll einen kleinen Einblick vermitteln, wie einst – und zum Teil auch heute noch – ländliches Leben in den christlichen Lebenszusammenhang eingebunden war. Gesucht werden zu  diesem Anlass Heiligenbilder und Heiligenstatuen, Rosenkränze, Kreuze, Weihwassertöpfchen, Gebetbücher, Bibeln und vieles mehr. Sollten Sie im Besitz derartiger Gegenstände sein und diese für die Ausstellung zur Verfügung stellen wollen, so melden Sie sich bitte im  Pfarrbüro Leer Ruth Hüsing (Tel.: 02551-5282), oder bei Mechtild Ahmann (Tel.: 02551-3796, Helga Viefhues (Tel.: 02551-3974) und Waltraud Overkamp (Tel.: 02551-80242)

 

„Faust“ - Stummfilmkonzert in der Kirche

Der Konzertförderkreis St. Gertrudis Horstmar lädt noch einmal ganz herzlich zu dem Stummfilmkonzert vom 03.05.2019 ein. Goethes Faust dient als Grundlage, auf der Regisseur Murnau und der geniale Schauspieler Emil Jannings eine Liebesgeschichte, große Tragik und den atemberaubenden Kampf  zwischen dem Erzengel Gabriel und dem Teufel in einen spannenden Streifen packen. Thorsten Maus, Kantor der Probsteikirche Recklinghausen und Regionalkantor im Bistum Münster  wird den Film an der Orgel dramaturgisch begleiten. Karten zu diesem Konzert, das am 03.05.2019 um 19.00 Uhr in St. Gertrudis stattfindet, können im Textilgeschäft Wüller und in den Pfarrbüros in Horstmar und Leer zum Preis von 10,-€ erworben werden. An der Abendkasse beträgt der Preis 12,-€.

 

Einführung in das Oratorium „Der Messias“

Mit einem musikalischen Highlight beenden das katholische Bildungswerk und das evangelische Sozialseminar am 07. Mai 2019, 20.00 Uhr im Borchorster Hof ihre Veranstaltungsreihe im ersten Halbjahr 2019 zu dem alle herzlich eingeladen sind. Ralf Junghöfer wird eine Einführung in das Oratorium „Messias“ von Georg Friedrich Händel geben. Dabei wird er ausführlich das Leben und Werk des Komponisten beleuchten und wird versuchen das großartige Werk den Zuhörern inhaltlich und musikalisch näher zu bringen. Dabei werden Musikbeispiele zu hören sein, ge-sungen von Sängerinnen und Sängern des Laerer Madrigalchores. Die musikalische Gestaltung des Erlösungswerkes Christi mit Texten aus Altem und Neuem Testament ist sehr vielfältig und gehört zu den großartigsten und dennoch volkstümlichen Werken der Musikgeschichte.

 

60 Plus - Wallfahrt nach Kevelaer 

Eine Tagesfahrt der Gruppe  „60 plus“ der Pfarrgemeinde St. Gertrudis für die Senioren/innen geht nach Kevelaer. Schon seit  350 Jahren gibt es diesen Marien Wallfahrtsort  in der schönen alten Stadt am Niederrhein. Viele tausend Pilger besuchen jährlich  den Wallfahrtsort und die Gnadenkapelle, die Basilika und die Kerzenkapelle. Die Tagesfahrt nach Kevelaer ist am Mittwoch  dem 15.Mai 2019. Abfahrt, 10 Uhr ab Königstrasse. Nach der Ankunft findet  eine kleine Stadtführung statt, darauf folgt der Mittagsimbiss für alle Teilnehmer. Um 15 Ihr beginnt in der Basilika eine Pilgerandacht.  Nach dem gemeinsamen Kaffeetrinken um 16 Uhr ist noch Zeit  den schönen alten Ort anzusehen. Die Rückfahrt ist für 17.30 Uhr geplant. Anmeldungen sind bis zum 10. Mai 2019 im Textilhaus Wüller möglich. Die Kosten betragen 30 Euro. Im Preis sind die Busfahrt, die Stadtführung sowie Mittagsimbiss und das Kaffeetrinken enthalten. Die Teilnehmerzahl für diese  Fahrt ist begrenzt.

 

„Schiff Ahoy!“

Auf dem Wasser unterwegs – jedoch ohne sportliche Betätigung

Die Gruppe der Witwen und Alleinstehende Frauen unternimmt am Sonntag, 19. Mai 2019 einen Ausflug auf der Ems mit einem Fahrgastschiff  vom Hotel „Am Wasserfall“ in Lingen aus. Anmeldungen bitte bei Ruth Hüsing unter 0170 3538305.
 

Ostereieraktion der Messdienergemeinschaft

Bei der Ostereieraktion der Messdiener in Leer wurden 3290 Eier verkauft. Es kam ein stolzer Reinerlös von 804 € zusammen.

Der Verkauf der Buchssträuße am Palmsonntag erbrachte einen Erlös von 161, 58 €

Vielen Dank an die fleißigen Helferinnen und Helfer bei dieser Aktion.

 

Kollekten

Sonntag, 07. April: MISEREOR   1664,62 €

Sonntag, 14. April: für die Unterstützung der Christen im Heiligen Land  337,39 €

Ostern, 21./22. April: für die Seelsorge in der Pfarrei  906,02 €

Erstkommunionmessen, 26.u. 30. Mai: Diaspora Kinderhilfe

 

Öffnungszeiten der Pfarrbüros

In der Woche vom 29.04. -  06.05.2019 bleibt das Pfarrbüro geschlossen.

Horstmar, Schlossstr. 14, Tel.: 02558 – 9022290    

Dienstag                  9.30 – 11.30 Uhr                                

Mittwoch                9.30 – 11.30 Uhr                                

Donnerstag          16.00 – 18.00 Uhr

 

Leer, Kirchplatz 4a, Tel.: 02551 – 5282

Dienstag                16.00 – 18.00 Uhr

Donnerstag             9.30 – 11.30 Uhr

 

Mail: stgertrudis-horstmar@bistum-muenster.de

]]>
news-51Thu, 18 Apr 2019 14:25:05 +0200Gottesdienst am Bahnhofscafe/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/gottesdienst-am-bahnhofscafeFn. Horstmar. Glockengeläut lud die Gläubigen zum Gottesdienst am Horstmarer Bahnhofscafe ein und veranlasste die Radfahrer, die auf dem Bahnradweg unterwegs waren, zu einem unerwarteten Zwischenstopp. Sie werden diese Unterbrechung nicht bereut haben, denn sie wurden Zeuge  und Teilnehmer eines ökumenischen Gottesdienstes. Eingeladen dazu hatte die Quadfamilie Steinfurt. Es ist ein kleiner lockerer Zusammenschluss von Frauen und Männern jeden Alters, die Lust am Quad/ATV fahren haben. Da sie  Quadfamily heißen, sei es selbstverständlich, dass bei ihren Touren bzw. ihren Aktivitäten auch die Kleinen willkommen sind. Aus Anlass des Saisonstartes veranstalteten sie in diesem Jahr zum dritten Mal, gemeinsam mit der katholischen und evangelischen Kirchengemeinde Horstmar/Leer (Kreis Steinfurt), einen ökumenischen Gottesdienst. Es sei ein besonderer Gottesdienst an einem besonderen Ort, äußerten sich Pfarrdechant Johannes Büll und Prädikant Alexander Becker. Unterwegs sein sei eine Leidenschaft, die viele teilen, betonten sie um hinzuzufügen: „Gott ist mit uns“. Pfarrdechant Johannes Büll skizzierte den Einzug Jesu in Jerusalem, denn es war Palmsonntag, Prädikant Alexander Becker übertrug  die Situation in die heutige Zeit und schilderte das Szenario, wenn Jesus heute auf der Fanmeile in Berlin vor dem Brandenburger Tor erscheine. Hektisches, nervöses Treiben sei festzustellen bei strengsten Sicherheitsvorschriften. Doch Jesus erscheine dem, der sich am Grabe der Mutter mit seiner Schwester versöhne, der einen alleinstehenden Kranken besuche oder sich um das gute Miteinander der Menschen in einem Wohngebiet kümmere. Der Gottesdienst wurde vom Chor Only Sometimes unter der Leitung von Karin Thiele mitgestaltet. „Möge die Straße uns zusammenführen und der Wind in deinem Rücken sein“ sangen alle gemeinsam bevor die Quadfahrer die Maschinen anließen und einen kleinen Korso durch die Gemeinde machten.

 

 

]]>
news-47Tue, 16 Apr 2019 11:40:56 +0200Palmsonntag mit Palmweihe/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/palmsonntag-mit-palmweiheFn. Horstmar-Leer. Am Palmsonntag feierten die Mitglieder der Pfarrgemeinde St. Gertrudis den Beginn der Karwoche. Dazu hatten sich zahlreiche Kinder, Eltern und Großeltern am Kindergarten von Ss. Cosmas und Damian in Leer eingefunden wo  Pfarrdechant Johannes Büll und Diakon Franz Josef Reuver die Bedeutung des Palmsonntags den Anwesenden näher brachten. Sie gedachten des Einzugs Jesu Christi in Jerusalem, als ihm das Volk als Zeichen seines Königtums zujubelte und Palmzweige auf den Weg streuten. Die Kinder hielten farbenfrohe, selbstgebastelte Palmstöcke in den Händen, die Pfarrdechant Johannes Büll segnete. In langer Prozession zogen dann alle gemeinsam in die Kirche von Ss. Cosmas und Damian zum Familiengottesdienst. In Horstmar begann die Palmprozession nach erfolgter Palmweihe ab Parkplatz der Dechanei.

 

Foto Neugebauer

 

]]>
news-43Fri, 29 Mar 2019 11:54:24 +0100Infoblatt 04/2019/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/newsletter-04-2019 

 

„St. Gertrudis Konkret“  - #April 2019Bildergebnis für Auf den Weg nach Ostern

 

Aufruf der deutschen Bischöfe zur Misereor-Fastenaktion 2019

 

Liebe Schwestern und Brüder,

junge Menschen wünschen sich eine Welt voller Möglichkeiten. Sie haben Ideen, Hoffnungen und Pläne und sind offen für die Zukunft. Daher lautet das Leitwort der diesjährigen Fastenaktion von Misereor: „Mach was draus: sei Zukunft!“ Die Fastenaktion wird gemeinsam mit der Kirche in El Salvador durchgeführt. Sie will vor allem Jugendliche ermutigen, im Vertrauen auf Gottes Liebe und die von ihm geschenkten eigenen Begabungen zu leben.

Im mittelamerikanischen El Salvador ist es nicht leicht, an eine gute Zukunft zu glauben. Es herrschen Armut und Gewalt. Gerade junge Menschen finden keine Ausbildungs- und Arbeitsplätze. Trotzdem fassen viele Jugendliche in den von Misereor geförderten Projekten Vertrauen in die Zukunft. Sie werden so zu Botschaftern einer besseren, friedlichen Welt.

Lassen Sie sich von der Zuversicht dieser Jugendlichen anstecken! „Mach was draus: sei Zukunft!“ Dieses Leitwort zur Fastenaktion gilt uns allen, egal welchen Alters. Gestalten auch Sie am kommenden Sonntag Zukunft – durch Ihr Gebet, Ihre Aktion in der Gemeinde, durch Ihre Gabe bei der Misereor-Kollekte. Ihre Spende trägt dazu bei, dass junge Menschen in El Salvador und weltweit hoffnungsvoll Zukunft mitgestalten können.

 

Fulda, den 27. September 2018 

für das (Erz-)Bistum Münster

Bischof Felix Genn

 

 

 

 

Morgenwallfahrt nach Eggerode

Am Samstag, 06.04.2019, ist die diesjährige Morgenwallfahrt nach Eggerode. Die Wallfahrt beginnt um 5.00 Uhr auf dem Kirchplatz in Horstmar. In Eggerode wird um 7.00 Uhr gemeinsam die hl. Messe gefeiert. Anschließend ist die Möglichkeit, mit Bussen wieder nach Horstmar gebracht zu werden, wo im Borchorster Hof dann gefrühstückt wird.  Zur Organisation von Busfahrt und Frühstück wird freundlich um Anmeldungen bis Donnerstag, 04.04.2019  zu den Bürozeiten: telefonisch 02558 90 222 90 oder 02551 5282 oder per Mail an:  stgertrudis-horstmar@bistum-muenster.de,  gebeten.

 

Fastenessen im Borchorster Hof 

Zum Fastenessen sind alle am Sonntag, 07.04.2019 ab 11.30 Uhr in den Borchorster Hof eingeladen. Die Küche des Gertrudis-Hauses kocht wieder eine leckere, deftige Erbsensuppe. Der Erlös ist für Misereor bestimmt. 

 

Palmsonntag

Palmsonntags-Kollekte 2019 „Sie sollen nicht weniger werden…. Gemeinsam den Christen im Heiligen Land eine Zukunft geben“. Die Kollekte deutscher Pfarrgemeinden am Palmsonntag ist für die Christen im Heiligen Land bestimmt. Sie unterstützt den Deutschen Verein vom Heiligen Lande und die Franziskaner im Heiligen Land. Die Kollekte ist ein Zeichen der Verbundenheit der deutschen Katholiken mit den bedrängten Christen im Nahen Osten.

Palmsonntag, 14.04.2019, 9.00 Uhr: Palmweihe am St. Cosmas u. Damian-Kindergarten, anschl. Prozession zur Kirche zur  Feier des Familiengottesdienstes 10.30 Uhr: Palmweihe und Palmprozession ab Wallwiese in Horstmar, anschließend Familiengottesdienst in der St. Gertrudis-Kirche.

 

Palmstock basteln

Palmstock basteln im Borchorster Hof für alle Interessierte ist am 09.04.2019, 8.00 – 11.00 Uhr und am 10.04.2019, 14.00 – 16.00 Uhr. Anmeldungen in allen Kindergärten in Horstmar und Leer. Buchsbaumspenden können bis zum 08.04.2019 am Borchorster Hof abgegeben werden.

 

Täizé – Gebet

14.04.2019, 19.00 Uhr: Taizé – Gebet. Die meditativen Gesänge aus Taizé erfreuen sich seit Jahren großer Beliebtheit bei Jung und Alt und haben auch Einzug in das Gotteslob gefunden. Daher veranstalten wir am Abend des Palmsonntag eine ökumenische Taizé-Andacht in der Ev. Erlöserkirche musikalisch mitgestaltet von Rafael D. Marihart am Klavier, Cornelia Becken (Flöte)und Johanna Nienau (Flöte).  Ab 18.20 Uhr wird eine Suppe gereicht.

 

 

Quad / ATV-und Biker Gottesdienst

Die Quadfamily – Steinfurt lädt alle zum 3. Ökumenischen Gottesdienst, musikalisch mitgestaltet vom Chor Only Sometimes,  am 14.04.2019, 14.00 Uhr am Bahnhofs-café in Horstmar ein.

 

Club der Gemütlichen:

Der Club der Gemütlichen trifft sich am 09.04.2019 zur Mitfeier der Gemeindemesse um 14.30 Uhr in der St. Cosmas u. Damian Kirche. Anschließend ist Beisammensein mit Kaffee und Kuchen im Pfarrheim.

 

Ostereier – Aktion

In diesem Jahr wird wieder eine Ostereier – Aktion der Messdiener in Leer durchgeführt. Am Samstag, 13. April 2019 und Montag, 15. April ab 10.00 Uhr ziehen Messdiener durch Leer und bieten gekochte und bunt gefärbte Ostereier zum Kauf an. Der Erlös ist für die Messdienerkasse bestimmt. Das färben der Eier ist am Donnerstag, 11. April um 15.00 Uhr im Pfarrheim Leer. Alle Interessierten Jungen und Mädchen, die beim Färben und Verkaufen mithelfen möchten, sollten sich bei Anna Büscher-Eilert Tel.: 02558 – 1232 oder Ruth Hüsing im Pfarrbüro Tel.: 02551 – 5282 melden.

 

„Nostalgische Ausflugsfahrt“

Zur großen nostalgischen Ausflugsfahrt starten die Witwen und alleinstehenden Frauen am Sonntag, 14. April 2019. Abfahrt ist in Leer am Kalvarienberg bereits um 13.30 Uhr. Bitte Anmeldungen bei Elke Wissing unter 02551 – 2587  oder Ruth Hüsing 02551 – 80712.

 

Besuch Ostergarten - Kolpingsfamilie Horstmar

Am 25.04.2019 ist ein Besuch des Ostergartens in Schöppingen geplant. Die Führung beginnt um 14.00 Uhr. Anschließend folgt ein gemeinsames Kaffeetrinken. Anmeldungen bei Michaela Ten Winkel Tel.: 02558 – 1680.

 

Einstimmung auf den Advent – 3 Tagesfahrt der kfd-Leer

Die Mitglieder Kfd-Leer sind in diesem Jahr zur Einstimmung auf den Advent zu einer 3-tägigen Fahrt (Freitag - Sonntag) zur Weihnachtsstadt Lüneburg mit Bremen und Celle eingeladen. Sie findet statt vom 29. Nov. bis 1. Dez. 2019. Nähere Informationen dazu bei Martina Lueg, Tel. 02551/3876.  Flyer dazu liegen auch in der Volksbank in Leer. Anmeldung und Anzahlung sind bis zum 30. 4. 2019 nur bei der Volksbank  Leer möglich.

 

 

 

 

Familienzentrum Triangel

Hunde- und Pfotenspaziergang

….mit kleinen Übungseinheiten für Mensch und Hund. Für alle Kinder aus dem 5. Und 6. Schuljahr.

Ort: Metelener Heide – Treffpunkt Bahnhof Metelen-Land / Datum: 08.04.2019, 14.30 – 16.00 Uhr/ Kosten: 6€ / Ansprechpartner: Anke Gerding, Kita St. Cosmas u. Damian

 

Kolpingsfamilie Horstmar

Besuch Ostergarten

Am 25.04.2019 ist ein Besuch des Ostergartens in Schöppingen geplant. Die Führung beginnt um 14.00 Uhr. Anschließend folgt ein gemeinsames Kaffeetrinken. Anmeldungen sind ab  sofort bei Michaela Ten Winkel Tel.: 02558 – 1680 möglich.

 

April - Termine Kfd-Leer

Mittwoch, 03.04.2019, 14.00 Uhr Kirche putzen. Unter dem Motto „ Viele Hände machen der Arbeit schneller ein Ende“ sind diesmal  Frauen aus dem Bezirk Dorf (Pfarrheimseite) eingeladen zum Kirche putzen am Mittwoch, dem 3. April.  Treffen ist um 14:00 Uhr mit den notwendigen Putzutensilien in der Kirche. Zum  Abschluss gibt es Kaffee und Kuchen im Pfarrheim

Donnerstag, 04.04.2019, 19.00 Uhr Gemeinschaftsmesse mit Friedensgebet anschl. Heftausgabe für die Bezirksfrauen im Pfarrheim.

Dienstag, 09.04. u. 23.04.2019, 18.15 Uhr Doppelkopfspiel für alle Frauen

Dienstag, 16.04.2019, 15.00 Uhr Kreuzweg in der Kirche

Mittwoch, 24.04.2019, Sternwallfahrt nach Eggerode 14.30 Uhr ist Treffen auf dem  Kalvarienbergparkplatz. Es werden Fahrgemeinschaften gebildet. Die Hl. Messe ist um 15.30 Uhr anschl. gemeinsames Kaffeetrinken in der Gaststätte Winker.

 

Termine - Kfd Horstmar

Dienstag, 02.04.2019, 19.00 Uhr Gemeinschaftsmesse, anschließend Heftausgabe und Bezirksfrauenversammlung im Borchorster Hof

Donnerstag, 04.04.2019, Doppelkopfspiel  Borchorster Hof 14:30 Uhr bis 17:30 Uhr Samstag, 06.04.2019, Friedensgebet der kfd wird während der 17 Uhr- Abendmesse gebetet. In dieser Woche wird im ganzen Dekanat für den Frieden gebetet.

Gründonnerstag, 11.04.2019, Betstunde von 21.30 Uhr bis 22.00 Uhr

Mittwoch, 24.04.2018, Sternwallfahrt nach Eggerode „40 Jahre kfd Wallfahrt“. Die Messe beginnt um 15.30 Uhr. Bei schönem Wetter wird mit dem Fahrrad gefahren.  Treffpunkt ist 14.30 Uhr auf dem Kirchplatz. Bei schlechtem Wetter werden Fahrgemeinschaften gebildet. Wer kann, kommt bitte mit dem Auto.

Montag, 29.04.2019, Anmeldungen für den „Frauenpilgertag“ am 21.09.2019  im Textilgeschäft Wülller.

 

Gründonnerstag

Am Gründonnerstag laden wir um 17.30 Uhr zur Wortgottesfeier in die St. Cosmas u. Damian Kirche alle Familien – besonders auch alle Erstkommunionfamilien aus Horstmar und Leer - herzlich ein. Alle Kinder können ein selbstgebackenes Brot mitbringen, um es für zu Hause segnen zu lassen. Um 20.00 Uhr ist in der St. Gertrudis Kirche die Abendmahlfeier verbunden mit der Feier der Versöhnung. Anschließend sind die Betstunden in Erinnerung an das Ölbergleiden Jesu. 

Betstunde in St. Gertrudis

21.30 – 22.00 Uhr: Betstunde mitgestaltet von der kfd

22.00 – 22.30 Uhr: für die Kolpingfamilie, Antoniusbruderschaft u.

Katharinenbruderschaft

23.00 Uhr: Segen

Betstunde in St. Cosmas u. Damian

21.30 Uhr- 22.30 Uhr:  Betstunde für alle Gemeindemitglieder

22.30 Uhr:  Segen

 

„Durch das Dunkel hindurch“ –

Kreativ-bewegter Kindergottesdienst zur Heiligen Woche

Alle Kindergarten- und Grundschulkinder sind herzlich eingeladen, den christlichen Sinn von Ostern mit allen Sinnen zu erfahren und zwar im kreativ-bewegten Gottesdienst an Karfreitag, 19.04.2019 um 15 Uhr im Borchorster Hof. Unter dem Leitsatz und mit dem Lied „Durch das Dunkel hindurch scheint der Himmel hell“ werden wir einen Bogen schlagen von Palmsonntag bis Ostersonntag und der Auferstehung und stets bemüht sein, das Positive, die gute Nachricht zu erzählen. Begleitet wird der kindgerechte Gottesdienst, der viermal den Ort wechselt, von Bibeltexten, Gebeten, Essen und Trinken, Spielszenen, wundersamen Papierblumen und einem Geschenk, das unter schwarzer Farbe eine kleine Überraschung bereithält.

 

 

 

Karfreitag: Fast- und Abstinenztag

10.00 Uhr:  Kreuzwegprozession an den Wegebildern ab Stadtwall (Altes Krankenhaus)

15.00 Uhr:  Feier der Liturgie vom Leiden und Sterben unseres Herrn Jesus Christus in der St. Cosmas u. Damian Kirche. Die Feier vom Leiden und Sterben Christi wird am Nachmittag des Karfreitags – wenn möglich zur überlieferten Todesstunde Jesu Christi um 15 Uhr begangen. In ihr gedenken die Gläubigen des Erlösungstodes Jesu Christi am Kreuz.

Eine Blume zur Kreuzverehrung - Herzliche Einladung an Alle

Im Zentrum der Karfreitagsliturgie steht neben der Passion die Kreuzverehrung. Es gibt verschiedene Möglichkeiten der Verehrung. Ein Zeichen könnte sein, dass wir unsere Verbundenheit mit dem Kreuz Christi durch das vertraute Zeichen einer Blume deutlich machen, so wie wir als Gast bei Freunden oder auch als Besucher eines Grabes Blumen mitbringen. Diese Blumen erinnern auch nach unserem Weggang an unsere Anwesenheit. Darüber hinaus ist es ein schönes Zeichen, wenn die Blumen, genau wie wir selbst, nicht unter dem Kreuz bleiben, sondern sich beim Ostergottes-dienst als Altarschmuck wiederfinden. Bitte bringen Sie deshalb am Karfreitag eine Schnittblume (gerne auch aus dem Garten) mit und legen Sie diese bei der Kreuzverehrung am Kreuz ab.

 

Karsamstag

20.00 Uhr: Osternachtfeier in St. Gertrudis. 

Die Feier der Osternacht ist der Hauptgottesdienst des Kirchenjahres. Die Osternachtfeier hat nur ein Thema, das sich wie ein roter Faden durch alle Teile hindurch zieht: Das neue Leben mit Christus; Durch Jesus Christus führt uns Gott auf den Weg von der Finsternis zum Licht, vom Tod in das Leben. 

Wir beginnen die Feier der Osternacht in der dunklen Kirche und hören dort zuerst die Lesungen aus dem Alten Bund. Danach ziehen wir auf den Kirchplatz, um das Osterfeuer zu entzünden und die Osterkerze zu weihen. Mit dem Licht der Osterkerze ziehen wir in die dunkle Kirche ein, singen das Osterlob und hören die Lesung aus dem Neuen Bund. Durch das festliche Halleluja und das Osterevangelium erfahren wir neu die Botschaft unserer Erlösung durch die Auferstehung Jesu aus dem Tod: das Leben überwindet den Tod für immer. Im Glauben an den Gott des Lebens, der auch uns ewiges Leben schenkt, segnen wir das Taufwasser, erneuern unser Taufversprechen. In der Eucharistie und der Osterkommunion feiern wir die Gemeinschaft mit dem auferstandenen Herrn.

Im Anschluss an die Osternachtfeier sind alle zum Osterempfang hinten in der Kirche eingeladen. Vor der Osternachtfeier werden Osterkerzen für den Gottesdienst zum Kauf angeboten.

 

Ostersonntag

9.00 Uhr: Heilige Messe in St. Cosmas u. Damian 

10.30 Uhr: Heilige Messe in St. Gertrudis 

Ostermontag

9.00 Uhr: Heilige Messe in St. Cosmas u. Damian

9.30 Uhr: Heilige Messe in der St. Gertrudis Kapelle

10.30 Uhr: Heilige Messe in St. Gertrudis

18.00 Uhr: Kreuzweise Gottesdienst – „Oster Special“ in St. Cosmas u. Damian

Kommunionempfang zu Ostern

Alle älteren und kranken Gemeindemitglieder aus Horstmar und Leer, die zu Ostern die hl. Kommunion empfangen möchten und nicht regelmäßig besucht werden, mögen sich telefonisch in den Büros melden. Gerne bringt Kommunion dann ins Haus.

 

Osterkerzen 

Für die häusliche Osterfeier können Osterkerzen in unterschiedlichen Aus-führungen in den Kirchen gekauft werden.  

 

Kollekten

Sonntag, 07. April: MISEREOR

Sonntag, 14. April: für die Unterstützung der Christen im Heiligen Land

 

 

Öffnungszeiten der Pfarrbüros

Horstmar, Schlossstr. 14, Tel.: 02558 – 9022290    

Dienstag                9.30 – 11.30 Uhr                             

Mittwoch              9.30 – 11.30 Uhr                                         

Donnerstag        16.00 – 18.00 Uhr

 

Leer, Kirchplatz 4a, Tel.: 02551 – 5282

Dienstag              16.00 – 18.00 Uhr

Donnerstag          9.30 – 11.30 Uhr

 

Mail: stgertrudis-horstmar@bistum-muenster.de

 

Grafik strich: Jesus lebt

 

 

]]>
news-41Fri, 15 Mar 2019 16:40:37 +0100Infoblatt 03/2019/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/newsletter-03-2019„St. Gertrudis Konkret“ 

#März 2019

 

 

 

Aschermittwoch: Beginn der österlichen Bußzeit / Fast- und Abstinenztag

Mit dem Aschermittwoch beginnt die Fastenzeit, die Vorbereitungszeit auf Ostern, in der wir uns und unser Leben wieder in Form bringen.

Aschermittwoch, 06.03. 2019

08.15 Uhr Heilige Messe in St. Gertrudis

09.00 Uhr Kindergottesdienst St. Elisabeth Kindergarten

09.30 Uhr Kindergottesdienst St. Josef Kindergarten

09.30 Uhr Heilige Messe in Haus Loreto

10.00 Uhr Kindergottesdienst St. Cosmas u. Damian Kindergarten

16.00 Uhr Wortgottesfeier in St. Cosmas u. Damian

Am Donnerstag, 07. März 2019, 9.30 Uhr ist im Gertrudis-Haus eine Messfeier mit Auflegung der Asche.

 

Tag der eucharistischen Anbetung

Am Sonntag, 10.03. 2019 ist der Tag der eucharistischen Anbetung in der Pfarr- kirche St. Gertrudis Horstmar. Die Betstunden sind:

15.00 Uhr für die Grundschulkinder mit ihren Eltern – besonders die Kommunion-kinder aus beiden Gemeindeteilen

15.45 Uhr stille Anbetung 

17.00 Uhr  feierliche Schlussandacht – mitgestaltet vom Kirchenchor St. Gertrudis. 

 

Patronatsfest St. Gertrudis

Am Sonntag, 17.03.2019 feiern wir das Patronatsfest der Pfarrpatronin der Heiligen Gertrudis von Nivelles. Zu der Festmesse an diesem Tag wird herzlich eingeladen.

 

Kreuzwegandacht und Jahreshauptversammlung

Die Jahreshauptversammlung der Antoniusbruderschaft ist am 17.03.2019. Sie beginnt mit der Kreuzwegandacht in der St. Gertrudis-Kirche um 17.00 Uhr. Anchließend beginnt gegen 18.15 Uhr der Sitzungsteil im Borchorster Hof. 

 

Jahreshauptversammlung der Kolpingfamilie Leer

Die Jahreshauptversammlung der Kolpingfamilie Leer ist am 8. März um 19.30 Uhr im Pfarrheim Leer. Fünf  Mitgliedern werden für langjährige Mitgliedschaft geehrt. 

 

 

Kolpingsfamilie Horstmar

Besinnungsnachmittag in Haus Loreto

Ein Besinnungsnachmittag mit Pfarrer Bernhard Tietmeyer im Haus Loreto ist am 23.03.2019, 14.00 Uhr.  Anmeldungen nimmt bis zum 19.03.2019 Norbert Kleimann-Börger (Tel.: 02558 – 1058) entgegen.

Vortrag CBM für Bildung und Forschung

Frau Anja Karliczek spricht am 27.03.2019 im Bürgerhaus Saerbeck über Bildung und Forschung (Nähere Infos können der Tagespresse entnommen werden).

Jahresmitgliederversammlung

Die Jahresmitgliederversammlung ist am Samstag, 30.03.2019. Sie beginnt mit der Feier der Heiligen Messe um 17.00 Uhr. Anschließend ist die Versammlung im Borchorster Hof.

Kreuzwegandacht

Am 31.03.2019 ist eine Kreuzwegandacht mit der Kolpingsfamilie Schöppingen geplant. Nähere Informationen können der Tagespresse entnommen werden.

Besuch Ostergarten

Am 25.04.2019 ist ein Besuch des Ostergartens in Schöppingen geplant. Die Führung beginnt um 14.00 Uhr. Anschließend folgt ein gemeinsames Kaffeetrinken. Anmeldungen sind ab  sofort bei Michaela Ten Winkel Tel.: 02558 – 1680 möglich.

 

Termine Kfd-Leer

Kommt, alles ist bereit! Es ist für alle Platz! – Weltgebetstag der Frauen

Am Freitag, dem 01.03.2019 ist der Weltgebetstag für alle Frauen (größte ökumenische Basisbewegung von Frauen) weltweit. Im Fokus stehen die Frauen aus Slowenien. Er findet in Leer um 16:00 Uhr in der St. Cosmas und Damian Pfarrkirche statt. Anschließend ist für die Bezirksfrauen die monatliche Heftausgabe.

Mitgliederversammlung kfd-Leer

Die Mitgliederversammlung  in der Gaststätte Vissing-Wegmann findet am Samstag, 16.03.2019 um 14.30 Uhr statt.

 

Termine - Kfd Horstmar

Die Gemeinschaftsmesse der kfd-Horstmar ist am Dienstag, 05.03.2019, 19.00 Uhr in der St. Gertrudis Kirche. Anschließend ist Heftausgabe und Bezirksfrauenver-sammlung im Borchorster Hof.

Doppelkopfsiel im Borchorster Hof ist am Donnerstag, 07.03.2019 u. 21.03.2019 14.30 - 17.30 Uhr.

Nach dem Winter folgt der Frühling

Passend zum Frühlinganfang soll der Frühling mit einem Frühstück im Borchorster Hof nach der Morgenmesse am 20.03.2019, 8.15 Uhr begrüßt werden. Telefonische Anmeldungen bitte bis zum 18.03.2019 bei Frau Maria Börger, Tel.: 02558 – 281.

Für das Frühstück wird ein Kostenbeitrag erhoben.

 

Club der Gemütlichen:

Der Club der Gemütlichen trifft sich am 12.03.2019 zur Mitfeier der Gemeindemesse um 14.30 Uhr in der St. Cosmas u. Damian Kirche. Anschließend ist Beisammensein mit Kaffee und Kuchen im Pfarrheim.

 

Besuch der Osterkrippe

Die Gruppe der alleinstehenden Frauen besucht am Samstag, 09.03.2019 die Osterkrippe in der St. Georg Kirche in Ottenstein. Nach einer Führung in der Kirche ist die Kaffeetafel im Heimathaus Haus Hoppe Wiegbold gedeckt. Abfahrt ist am 09.03.2019, 14.00 Uhr ab Haltestelle Tante Toni. Anmeldungen bitte bis zum 07.03.2019 bei Ruth Hüsing oder Elke Wissing.

 

Segnung der Statue des „Heiligen Josef“

Die Statue des „Heiligen Josef“, die vor mehr als 100 Jahren erbaut wurde und ehemals im Garten Drerup / Föcking stand, wurde in gemeinschaftlicher Arbeit des Vereins Errichtung und Erhaltung der Wegestation am Ostendorfer Radweg e.V. neu errichtet. Die Segnung der Statue findet mit Pfarrdechant Johannes Büll am 19.03.2019 um 17.30 Uhr statt.

 

Veranstaltungen des Kath. Bildungswerkes und des Ev. Sozialseminares:

Dienstag. 12.03.2019, 20.00 Uhr: „Hilfen für Menschen“ , Referentin Christiane Nitz,

Caritas Steinfurt.

Dienstag, 19.03.2019, 20.00 Uhr: „Strafrechtsfürsorge im Kreis Steinfurt“, Referent Norbert Faßbender, Steinfurt.

 

 

Vorschau:

Morgenwallfahrt nach Eggerode

Am Samstag, 06.04.2019, ist die diesjährige Morgenwallfahrt für alle Gemeindemitglieder aus Horstmar und Leer nach Eggerode. Die Wallfahrt beginnt um 5.00 Uhr auf dem Kirchplatz in Horstmar. In Eggerode wird gemeinsam die hl. Messe gefeiert. Anschließend ist die Möglichkeit, mit Bussen wieder nach Horstmar gebracht zu werden, wo im Borchorster Hof dann gefrühstückt wird. Zur Organisation von Busfahrt und Frühstück wird freundlich um Anmeldungen – spätestens bis Dienstag, 26.03.2019 - zu den Bürozeiten: telefonisch 02558 90 222 90 oder 02551 5282 oder per Mail an:  stgertrudis-horstmar@bistum-muenster.de,  gebeten.

 

Fastenessen im Borchorster Hof 

Zum Fastenessen sind alle am Sonntag, 07.04.2018 ab 11.30 Uhr in den Borchorster Hof eingeladen. Die Küche des Gertrudis-Hauses kocht wieder eine leckere, deftige Erbsensuppe. Der Erlös ist für Misereor bestimmt. 

]]>
news-39Thu, 21 Feb 2019 11:23:05 +0100Familiengottesdienst St.Cosmas & Damian/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/familiengottesdienst-st-cosmas-damianFn. Horstmar-Leer. Rappelvoll war die Kirche von Ss. Cosmas und Damian am vergangenen Sonntag. Kinder, Eltern und Gemeindemitglieder waren eingeladen zu einem Familiengottesdienst. Der Gottesdienst war gleichzeitig der Abschluss eines Kinderbibelprojektes der im Familienzentrum Triangel zusammengeschlossenen katholischen Kindergärten St. Josef, St. Elisabeth und Ss. Cosmas und Damian. In den vergangenen Wochen hatten die Mädchen und Jungen viel über Jona erfahren. Und um diesen Jona rankte sich der gesamte Gottesdienst. Unübersehbar war auf den Stufen des Altares auf einer Holzplatte ein großer Wal zu sehen. Die Gottesdienstbesucher erfuhren, dass Jona bei der Rettung von Ninive von einem großen Wal verschlungen und nach drei Tagen aus dem Bauch des riesigen Tieres befreit wurde. Die Verschlingung und Rettung Jonas wurde dabei als ein Symbol für den Tod und die Auferstehung Jesu angesehen. Alle Kinder aber auch die Erzieherinnen gestalteten den Gottesdienst zusammen mit Pfarrdechant Johannes Büll mit. Sie wurden unterstützt vom Kinderschulchor unter der Leitung von Rafael D. Marihart.

 

 

]]>