RSS

St. Gertrudis Horstmar und Leerhttps://http://www.sankt-gertrudis.de/deWed, 17 Jul 2019 20:21:38 +0200Wed, 17 Jul 2019 20:21:38 +0200news-67Wed, 03 Jul 2019 20:55:00 +0200Newsletter 07/2019https://http://www.sankt-gertrudis.de/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/newsletter-072019/„St. Gertrudis Konkret“ – #Juli 2019

 

Das Leben ist wie ...

„Das Leben ist wie eine Schachtel Pralinen – man weiß nie was man kriegt.“

Forrest Gump

 

Bei einem Geburtstag wird neben dem Blick auf das abgelaufene Lebensjahr, der Blick nach Vorn gerichtet

 – man weiß nie was man kriegt – um mit Forrest Gump zu sprechen.

 

Auch ein neues Schuljahr bzw. Arbeitsjahr ist Teil unseres Lebens und weder Schüler, Lehrer, Auszubildende, Arbeiter/Angestellte noch Eltern wissen, was dieses mit sich bringt.

 

Ich wünsche uns allen eine gute Portion Neugier auf das, was kommt,

dass wir uns darauf einlassen, ohne zu wissen, was alles passieren wird.

 

Ich wünsche uns zudem den Beistand des Heiligen Geistes,

um die Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,

den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,

und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

 

 

Reinhold Niebuhr

 

Große Prozession 

Die Große Prozession am 30. Juni 2019 beginnt um 9.00 Uhr an der Antoniuskapelle. Die Anfahrt zur Kapelle soll auf verschiedenen Wegen z.B. mit dem Gertrudis Express erfolgen, der um 8.30 Uhr am St.  Gertrudis – Haus startet. Nach der Messfeier zieht die Prozession durchs Herrenholz zum Generationenpark am St. Gertrudis-Haus, wo der Schlusssegen erteilt wird und danach ein kleiner Frühschoppen zum Verweilen einlädt.

 

Pater Jessing kommt auf Besuch

Wir freuen uns, dass Pater Ludger Jessing aus unserer Pfarrei in diesem Jahr wieder auf Heimaturlaub in unsere Gemeinde kommt. Im vergangenen Jahr durften wir mit ihm sein Goldenes Priesterjubiläum und seine Goldene Heimatprimiz feiern, das vielen noch in ganz lebendiger Erinnerung ist. Jetzt freuen wir uns, dass Pater Ludger uns wieder besucht und am Samstag und Sonntag (06./07.07.2019) die Heiligen Messen mit uns feiern und in der Predigt zu uns sprechen wird. Die Kollekte ist dann für seine Aufgaben in Texas bestimmt.

Nach der Messfeier am Sonntag um 10.30 Uhr machen wir einen kleinen Frühschoppen auf dem Kirchpatz, bei dem jeder sich ungezwungen mit Pater Jessing treffen kann.

 

Mur is Doll - nicht Dur is Moll!

 - ist der mittlerweile mehrfach ausgezeichnete Pop- und Jazzchor aus Hamm. Das spannende Programm wird am Sonntag, 30.6., um 17 Uhr in St. Gertrudis von Rafael D. Marihart und seinen über 40 Sängerinnen und Sänger präsentiert.

 

Heilige Messen in der Antoniuskapelle

Gemeindemesse am Dienstag, 30. Juli um 19.00 Uhr

 

Kinderkirche

An jedem 1. Freitag im Monat bietet die Kita St. Cosmas u. Damian Leer einen „Kirchtag“ in der St. Cosmas u. Damian Kirche an. Kinder, Eltern, Großeltern, Schwestern von Loreto, Senioren usw., sind herzlichst dazu eingeladen. Der nächste „Kirchtag“ ist am 05. Juli 2019, 9.00 Uhr.

 

Die Kolpingsfamilie Horstmar lädt ein

Zu einem gemütlichen Beisammensein bei Kaffee, Kuchen und netten Gesprächen lädt die Kolpingsfamilie Horstmar alle Mitglieder herzlich ein. Das Treffen findet statt am Dienstag, 2. Juli um 15 Uhr im Borchorster Hof. Das Team freut, wenn viele zum Klönen kommen würden!

 

Club der Gemütlichen

Am Dienstag, den 09. Juli trifft sich der Club der Gemütlichen um 14.30 Uhr zur Wortgottesfeier mit Diakon Franz-Josef Reuver in der St. Cosmas u. Damian Kirche. Anschließend ist Versammlung im Pfarrheim.

 

„Wer mitmacht (er)lebt Gemeinde“

- Vorbesprechung unseres diesjährigen Pfarrfestes 

In diesem Jahr feiern wir am 31.August und 01. September unser Pfarrfest in Leer rund um die St. Cosmas u. Damian Kirche. Wir bitten wieder alle Vereine, Gruppen und Verbände in unserer Pfarrei um eine aktive Unterstützung. Ein großes Fest, wie das Pfarrfest kann nur gelingen, wenn sich zahlreiche Helferinnen und Helfer besonders engagieren, so wie es in den vergangenen Jahren immer der Fall war. Eine Vorbesprechung findet am Donnerstag, 11. Juli 2019, 19.45 Uhr, im Pfarrheim Leer statt. 

 

Witwen- und Alleinstehende

Am Sonntag, 14. Juli 2019 findet ein Nachmittag an Haus Loreto statt. Alle Interessierten treffen sich um 14.30 Uhr auf dem Parkplatz hinter dem Haupthaus.

Anmeldungen bitte bis zum 13. Juli 2019 bei Ruth Hüsing oder Elke Wissing.

 

Termine kfd Leer

Dienstag, 9. Juli 2019 und Dienstag 16. Juli 2019 ist  Doppelkopfspiel für alle Frauen von 18:15 – 20:15 Uhr im Pfarrheim;

Freitag, 26. Juli 2019 ist die Annamesse um 9:00  Uhr in der Kapelle von Loreto, anschließend gibt es Kaffee und Brötchen, Anmeldungen hierzu wird in der Presse bekannt gegeben.

 

Termine kfd-Horstmar

Dienstag, 02. Juli, 19.30 Uhr Gemeinschaftsmesse in der St. Gertrudis Kirche.

Anschließend Heftausgabe und Bezirksfrauenversammlung im Borchorster Hof.

Dienstag, 09. Juli, 14.00 Uhr Überraschungstour zur Sommerpause mit Eufemia und Ulla Schütte. Beginn für alle angemeldeten Teilnehmerinnen ist 14.00 Uhr auf dem Kirchplatz in Horstmar.

Donnerstag, 11. Juli, 14.30 – 17.30 Uhr Doppelkopfspiel im Borchorster Hof

 

„Gelebte Frömmigkeit“ – Ausstellung zum Pfarrfest

Zum diesjährigen Pfarrfest in Leer ist zu diesem Thema eine Ausstellung in der Werktagskirche geplant. Die Ausstellung soll einen kleinen Einblick vermitteln, wie einst – und zum Teil auch heute noch – ländliches Leben in den christlichen Lebenszusammenhang eingebunden war und ist. Gesucht werden zu diesem Anlass Heiligenbilder und Heiligenstatuen, Rosenkränze, Kreuze, Weihwassertöpfchen, Gebetbücher, Bibeln und vieles mehr. Sollten Sie im Besitz derartiger Gegenstände sein und diese für die Ausstellung zur Verfügung stellen wollen, so melden Sie sich bitte im Pfarrbüro Leer Ruth Hüsing (Tel.: 02551-5282), oder bei Mechtild Ahmann (Tel.: 02551-3796, Helga Viefhues (Tel.: 02551-3974) und Waltraud Overkamp (Tel.: 02551-80242)

 

Anlagepfleger/in gesucht

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n oder mehrere Anlagenpfleger/in für das Gelände der Kita St. Cosmas u. Damian, den Kirchplatz und den Neuen Friedhof in Leer. Das Aufgabengebiet umfasst die Anlagepflege, Mäharbeiten, sowie den Winterdienst.

Gerne können die Aufgaben auf mehrere Personen aufgeteilt werden. Bei Interesse melden Sie sich bitte im Pfarrbüro unter 02558-9022290 oder per Mail an stgertrudis-horstmar@bistum-muenster.de

 

 

Geänderte Öffnungszeiten der Pfarrbüros vom 01. – 15. Juli

Pfarrbüro in Horstmar: Donnerstag von 16.00 – 18.00 Uhr und Freitag von 9.30 – 11.30 Uhr

 

Pfarrbüro Leer:                        geschossen.

 

Geänderte Öffnungszeiten während der Sommerferien

vom 16. Juli bis zum 02. September 2019:

Horstmar, Schlossstr. 14, Tel.: 02558 – 9022290          

Dienstag,                 9.30 – 11.30 Uhr                              

Donnerstag           16.00 – 18.00 Uhr

 

Leer, Kirchplatz 4a, Tel.:02551-5282

Dienstag,                16.00 – 18.00 Uhr                          

]]>
news-65Tue, 25 Jun 2019 16:36:21 +0200"Kreuzweise" Tornister für die Grundschulehttps://http://www.sankt-gertrudis.de/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/kreuzweise-tornister-fuer-die-grundschule/Fn. Horstmar-Leer. Der vor wenigen Jahren gegründete „Kreuzweise-Fond“, zu dessen Vorstandsmitglieder Pfarrdechant Johannes Büll und Prädikant Alexander Becker gehören, hat sich die Förderung bürgerschaftlichen Engagements zu Gunsten gemeinnütziger, mildtätiger und kirchlicher Zwecke zur Aufgabe gemacht. Vor allem soll Menschen in Horstmar und Leer schnell, unbürokratisch und konfessionsunabhängig geholfen werden. Ein Hilferuf kam jetzt von der Astrid Lindgren Grundschule. Die stellvertretende Schulleiterin Claudia Geldermann teilte mit, dass es bedürftige Familien gebe, die nur schwerlich die Ausgaben für neue Tornister aufbringen können.  Der „Kreuzweise Fond“ sprang ein und stellte vier Exemplare zur Verfügung.

 

]]>
news-63Tue, 25 Jun 2019 16:28:30 +0200Fronleichnamsprozession in Leerhttps://http://www.sankt-gertrudis.de/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/fronleichnamsprozession-in-leer/Fn. Horstmar-Leer. Überaus zufrieden waren Pfarrdechant Johannes Büll und Diakon Franz Josef Reuver mit der Teilnahme an der Fronleichnamsprozession im Ortsteil Leer. Über als 200 Personen nahmen daran teil. Zu ihnen gehörten die diesjährigen Kommunionkinder, die Abordnungen der kirchlichen Vereinigungen und Schützenvereine des Ortsteiles Leer, aber auch Mitglieder der Antoniusbruderschaft, der Katharinenbruderschaft sowie der Kolpingfamilie aus dem größeren Ortsteil Horstmar. „Wir machen die Prozession, damit der Segen der Eucharistie auf das Dorf ausstrahle“, betonte Diakon Franz Josef Reuver“. Man dürfe durchaus stolz sein auf die örtliche Gemeinschaft in Leer und mit erhobenem Haupt durch die Gemeinde gehen mit einem funktionierendem Vereinsleben, einer bewundernswerten Kreativität, es gebe ein gutes Miteinander.  Der Kirchenchor sang unter der Leitung von Rafael D. Marihart an den einzelnen Segensaltären. Diese waren sehr schlicht gehalten und befanden sich im engen Ortskern. Wohl einmalig war der Segensaltar direkt am Bierpavillon, die Monstranz stand auf der Theke. „Lasst Jesus beim Biertrinken in unsere Mitte, auch er war gesellig“ forderte Diakon Franz Josef Reuver. Pfarrdechant Johannes Büll versprach beim Schlusssegen, dass die erste Runde am Pavillon auf Kosen der Pfarrgemeinde gehe. Plastikmüll hing über dem Segensaltar am Dorfladen und machte so auf die Umweltverschmutzung aufmerksam. „Verzichten Sie ab sofort auf Plastiktüten und tragen damit zum Umweltschutz bei“ forderte Franz Josef Reuver. Einen Schatz suchten die Kommunionkinder im Sand der Schaufel eines Radladers. Ein goldenes Döschen kam hervor, darin ein Christusrelief ohne Hände und Beine. Jesus braucht alle“ erklärte Diakon Reuver dazu. Er forderte zum Nachdenken über den größten Schatz im Leben auf. Ein großer Pflug stand hinter dem Segensaltar vor dem Kalvarienberg. Reuver nahm seine Gegenwart zum Anlass, symbolisch Hand an den Pflug zu legen um verhärtete Krusten aufzubrechen. „Höre niemals auf zu erkunden, höre auf, immer nur schwarz zu sehen“ war sein Credo.  Die Fronleichnamsprozession fand einen harmonischen Ausklang auf dem Gelände vor dem Pfarrheim. Hier waren Bänke aufgestellt, mit Würstchen, Steaks und Getränken stärkten sich die Teilnehmer nach der Prozession durch die Gemeinde.

]]>
news-61Tue, 25 Jun 2019 16:20:01 +0200Andacht am Bahnhofscafe in Horstmarhttps://http://www.sankt-gertrudis.de/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/andacht-am-bahnhofscafe-in-horstmar/
cr. Horstmar. An einem ungewöhnlichen Ort, dem Bahnhofscafe in Horstmar, fand jetzt die zweite Andacht statt. Da die Sonne es wieder besonders gut mit den Besuchern meinte, nutzte man das liebevoll renovierte Zugabteil des Bahnhofscafes. Diakon Franz Josef Reuver gestaltete die Andacht. Als Aufhänger stellte er den Satz aus dem Evangelium  “Ihr seid das Salz  der Erde “, in den Mittelpunkt. Salz im Kaffee sei ungenießbar könne bei Speisen aber als Gechmacksverstärker wirken. Die Menschen könnten das Salz in unserer Gesellschaft sein, auf ganz vielfältige Art und Weise  und den Talenten und Begabungen entsprechend, in vielen unterschiedlichen Bereichen. Nach dem Schlusssegen bekam  jeder Teilnehmer eine kleine Salzprobe mit auf dem Nachhauseweg. Am 7. Juli findet die dritte Andacht an diesen ungewöhnlichen  Ort dem Bahnhofscafe statt.

]]>
news-59Tue, 04 Jun 2019 13:42:04 +0200Jazz- und Popchor „Mur is Doll“ zu Gast in Horstmarhttps://http://www.sankt-gertrudis.de/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/jazz-und-popchor-mur-is-doll-zu-gast-in-horstmar/Jazz- und Popchor „Mur is Doll“ zu Gast in Horstmar

 

Der Konzertförderkreis St. Gertrudis hat am Sonntag, den 30. Juni 2019 ein ganz spezielles Ensemble zu Gast: den Jazz- und Popchor „Mur is Doll“ aus Hamm. Denn: Is Dur Moll oder nur Moll Doll? Nein! Bei „Mur is Doll“ ist Moll so Doll wie Dur,.... EBEN!

 

Seit über 20 Jahren sind die mehr als vierzig Stimmakrobaten von „Mur is Doll“ berüchtigt für Konzerte mit ausgefallenen Arrangements, kreativ-originellen Ansagen durch Chormitglieder und die Entwicklung choreografischer Akzente. Und vor vier Jahren konnte „Mur is Doll“ erstmals den Titel „Konzertchor“ im Chorverband NRW erringen. Dieser Erfolg wurde im Vorjahr souverän wiederholt, womit der Chor seinen Ruf als bestes Ensemble seiner Art im gesamten Hammer Raum bestätigen konnte.

 

Unter der hoch-motivierenden, kreativen, musikalischen Leitung von Rafael D. Marihart hat der Chor diesmal nicht nur Lieder von „Over the rainbow“ über „Take on me“ und „Skyfall“ bis hin zu „Engel“ von Rammstein im Handgepäck dabei, sondern mit Franz Schuberts „Erlkönig“ sogar ein Stück klassischer Literatur – wenn auch „Mur is Doll“- gemäß etwas abgewandelt.

 

Marihart ist in Horstmar und Leer und darüber hinaus bekannt als Organist und Chorleiter der hiesigen  Kirchenchöre und des Jugendchores.

 

Beginn dieses außergewöhnlichen Konzertes ist am 30. Juni um 17.00 Uhr in der Gertrudiskirche in Horstmar. Karten gibt es im Textilhaus Wüller am Kirchplatz und in den Pfarrbüros in Horstmar und Leer zum Preis von 10,-€.

An der Abendkasse kostet der Eintritt 12,-€.

 

Ein Hinweis noch: Unter www.murisdoll.de kann man sich umfangreich über die Historie, das Selbstverständnis des Chores und sein Repertoire informieren. Es gibt dort auch eine ausführliche Fotostrecke. Ferner könne Musikfans sich über YouTube von der gesanglichen Qualität des Chores überzeugen.

 

 

]]>
news-57Mon, 03 Jun 2019 10:37:59 +0200Newsletter 06/2019https://http://www.sankt-gertrudis.de/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/newsletter-062019/„St. Gertrudis Konkret“ – #Juni 2019

 

Liebe Schwestern und Brüder im Glauben!

Seit mehr als 25 Jahren steht die Aktion Renovabis für Solidarität und Partnerschaft mit den Menschen in Mittel- und Osteuropa. Viel Gutes konnte in dieser Zeit bewirkt werden. Es zeigt sich aber auch, dass die tiefreichenden Folgen jahrzehntelanger kommunistischer Herrschaft noch nicht überwunden sind. Unsere Solidarität bleibt deshalb weiterhin gefragt. Viele Menschen in den mittel- und osteuropäischen Ländern sehen nur wenige Chancen für ihre Zukunft. Bildungsmaßnahmen unterschiedlichster Art leisten einen Beitrag dazu, dass sie ihr Leben aktiv gestalten und ihre Gesellschaft zum Positiven verändern können. Lernen hilft, den eigenen Horizont zu weiten und das Herz für Neues zu öffnen – nicht nur in der Schule, sondern ein Leben lang. Deshalb sind Renovabis Projekte im Bildungsbereich besonders wichtig. Diese setzen bereits bei der Förderung von Kindergärten ein. Schwerpunkte liegen bei der Weiterentwicklung des katholischen Schulwesens und bei der Verbesserung beruflicher Aus- und Fortbildungs-möglichkeiten. Ebenso unterstützt Renovabis die Katechese, die kirchliche Jugendarbeit und die Erwachsenenbildung. Daher lautet das Leitwort der diesjährigen Pfingstaktion „Lernen ist Leben. Unterstützen Sie Bildungsarbeit im Osten Europas!“ Wir Bischöfe bitten Sie herzlich: Begleiten Sie die wichtigen Anliegen von Renovabis mit Ihrem Gebet und helfen Sie mit einer großzügigen Spende bei der Kollekte am Pfingstsonntag!

Lingen, den 14.03.2019                                                Für das Bistum Münster

Dr. Felix Genn

Bischof von Münster

Pfingstgottesdienste

Samstag, 08. Juni 2019, 17.00 Uhr St. Gertrudis Kirche

Sonntag, 09. Juni 2019, 09.00 Uhr St. Cosmas u. Damian Kirche

Sonntag, 09. Juni 2019, 09.30 Uhr Haus Loreto

Sonntag, 09. Juni 2019, 09.30 Uhr St. Gertrudis Haus, Wortgottesfeier

Sonntag, 09. Juni 2019, 10.30 Uhr St.  Gertrudis Kirche

Montag, 10. Juni 2019, 09.00 Uhr St. Cosmas u. Damian Kirche

Montag, 10. Juni 2019, 09.30 Uhr Haus Loreto

Montag, 10. Juni 2019, 09.30 Uhr St. Gertrudis Haus

Montag, 10. Juni 2019, 11.00 Uhr Erlöserkirche Horstmar ökumenischer Pfingst-gottesdienst

 

Kollekte

08.u.09. Juni: RENOVABIS  / 29.u.30. Juni: Aufgaben des Hl. Vaters

„Wo passt der Himmelsschlüssel?“ – Kreuzweise Gottesdienst

Herzliche Einladung zum Kreuzweise - Pfingstgottesdienst „open air“ am Pfingstmontag, 10. Juni 2019 um 11.00 Uhr an der Erlöserkirche in Horstmar mit der „Pfingstband“. Nach dem Gottesdienst gibt es Würstchen und Getränke.

 

Fronleichnam 

Die Feier des Fronleichnamsfestes am 20. Juni 2019 beginnt im Gemeindeteil Leer um 9.00 Uhr mit der Festmesse. Anschließend zieht die Fronleichnamsprozession zum Dorfladen(1. Altar). Von dort geht es über die Geschw.- Buller-Str. zur Turnhalle (Seitlich der Turnhalle 2. Altar). Weiter geht es über den Nahen Weg zum Parkplatz am Kalvarienberg (3. Altar). Dann über die Dorfstraße zum Kirchplatz (4. Altar). Von dort geht es zum Schlusssegen in die Kirche. Nach der Prozession findet ein Frühschoppen mit Grillen auf dem Vorplatz am Pfarrheim statt. Alle, ganz besonders auch die kirchlichen Vereine mit ihren Bannerabordnungen und die diesjährigen Kommunionkinder in ihrer festlichen Kleidung, sind eingeladen, an der hl. Messe und der Prozession teilzunehmen.

 

Große Prozession 

Die Große Prozession am 30. Juni 2019 beginnt um 9.00 Uhr an der Antoniuskapelle. Die Anfahrt zur Kapelle soll auf verschiedenen Wegen z.B. mit dem Gertrudis Express erfolgen, der um 8.30 Uhr am St.  Gertrudis – Haus startet. Nach der Messfeier zieht die Prozession durchs Herrenholz zum Generationenpark am St. Gertrudis-Haus, wo der Schlusssegen erteilt wird und danach ein kleiner Frühschoppen zum Verweilen einlädt.

 

Kinderkirche

An jedem 1. Freitag im Monat bietet die Kita St. Cosmas u. Damian Leer einen „Kirchtag“ in der St. Cosmas u. Damian Kirche an. Kinder, Eltern, Großeltern, Schwestern von Loreto, Senioren usw., sind herzlichst dazu eingeladen. Der nächste „Kirchtag“ ist am 07. Juni 2019, 9.00 Uhr.

 

Heilige Messen in der Antoniuskapelle

Sonntag, 30. Juni 2019, 9.00 Uhr Festmesse anlässlich der „Großen Prozession“. Gemeindemessen am Dienstag, 25. Juni im Monat um 19.00 Uhr.

 

Mur is Doll - nicht Dur is Moll!

 - ist der beste (und mittlerweile mehrfach ausgezeichnete) Pop- und Jazzchor aus Hamm. Das Programm, das Rafael D. Marihart und seine über 40 Sängerinnen und Sänger am Sonntag, 30.6., um 17 Uhr in St. Gertrudis präsentieren, reicht von „Over the Rainbow“ über „Take on me“ und „Skyfall“ bis hin zum „Engel“ von Rammstein - alles in besonderen Chor-Arrangements, für die Mur is Doll seit über 30 Jahren genauso bekannt ist wie für seine einfallsreichen Choreografien und die ausgefallenen Moderationen.

 

Club der Gemütlichen

Am Dienstag, den 11. Juni trifft sich der Club der Gemütlichen um 14.30 Uhr zur Wortgottesfeier mit Diakon Franz-Josef Reuver in der St. Cosmas u. Damian Kirche. Anschließend ist Versammlung im Pfarrheim.

 

Termine kfd-Leer

Dienstag, 25.06.19: Tagesfahrt nach Essen

Donnerstag, 27.06.19, 19.00 Uhr Gemeinschaftsmesse in der St. Cosmas u. Damian Kirche. Anschließend Heftausgabe im Pfarrheim.

 

Termine kfd-Horstmar

Dienstag, 04. Juni 19: 19.00 Uhr Gemeinschaftsmesse in der St. Gertrudis Kirche. Anschließend Heftausgabe im Borchorster Hof.

Donnerstag, 06. Juni 19, 14.30 – 17.30 Uhr, Doppelkopfspiel im Borchorster Hof

Donnerstag, 27. Juni 19, 14.30 – 17.30 Uhr, Doppelkopfspiel im Borchorster Hof

Sonntag, 30. Juni 19, 9.00 Uhr, Große Prozession in Horstmar

 

Pfarreiratssitzung

Die nächste Pfarreiratssitzung ist am 25. Juni 2019, 19.30 Uhr im Pfarrheim Leer.

 

 „Gelebte Frömmigkeit“.

Gerade in ländlichen Breiten war der Alltag und der Jahresablauf der Menschen geprägt von strukturierter Frömmigkeit. Festtage, Heiligentage und Jahrestage hatten eine besondere Bedeutung. Die Verehrung der Gottesmutter Maria der Engel und Heiligen gehörten ganz besonders hierzu. Der Glaube beschränkte sich nicht nur auf Kirche und Gemeinde, auch das private Leben und das private Haus waren Orte der Gottbezogenheit. Der Herrgottswinkel war z.B. der wichtigste Platz im Haus und wurde anlässlich eines Festes – oder der Jahreszeit entsprechend – geschmückt. Zum diesjährigen Pfarrfest in Leer ist zu diesem Thema eine Ausstellung in der Werktagskirche geplant. Die Ausstellung soll einen kleinen Einblick vermitteln, wie einst – und zum Teil auch heute noch – ländliches Leben in den christlichen Lebenszusammenhang eingebunden war. Gesucht werden zu  diesem Anlass Heiligenbilder und Heiligenstatuen, Rosenkränze, Kreuze, Weihwassertöpfchen, Gebetbücher, Bibeln und vieles mehr. Sollten Sie im Besitz derartiger Gegenstände sein und diese für die Ausstellung zur Verfügung stellen wollen, so melden Sie sich bitte im  Pfarrbüro Leer Ruth Hüsing (Tel.: 02551-5282), oder bei Mechtild Ahmann (Tel.: 02551-3796, Helga Viefhues (Tel.: 02551-3974) und Waltraud Overkamp (Tel.: 02551-80242)

 

Öffnungszeiten der Pfarrbüros 

Mail: stgertrudis-horstmar@bistum-muenster.de

 

Horstmar, Schlossstr. 14, Tel.: 02558 – 9022290      

Dienstag und Mittwoch 9.30 – 11.30 Uhr                   
Donnerstag 16.00 – 18.00 Uhr 

                                  

Leer, Kirchplatz 4, Tel.:02551 - 5282

Dienstag, 16.00 – 18.00 Uhr

Donnerstag, 9.30 – 11.30 Uhr

 

 

]]>
news-55Mon, 20 May 2019 16:14:06 +0200Maria 2.0 Aktion der KFD Horstmarhttps://http://www.sankt-gertrudis.de/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/maria-20-aktion-der-kfd-horstmar/Fn. Horstmar. Endlich haben wir Frauen die Möglichkeit, eine Botschaft an unsere Kirche zu senden und für Gleichberichtigung zu kämpfen“ betonte die Teamsprecherin der Horstmarer KFD Karin Mollenhauer zu Beginn einer Aktion auf dem Kirchplatz vor der St. Gertrudiskirche. Die rührige Frauengemeinschaft hatte dazu aufgerufen unter dem Bezeichnung Maria 2.0, einer diözeseübergreifenden Kampagne. Und das Team der Horstmarer KFD freute sich über die große Resonanz. Mehr als einhundert Frauen, überwiegend in weißen Blusen als Ausdruck der Gemeinschaft, waren gekommen. Ein auf dem Pflaster des Kirchplatzes platzierter Globus mit Strahlen aus weißen Tüchern machte deutlich, dass es sich um ein weltweites Anliegen von engagierten Christen handelt. Während in der Pfarrkirche die Vorabendmesse  gefeiert wurde, bei der die Figur der hl. Maria mit einem weißen Tuch verhüllt war,  prägten besinnliche Texte, Lieder und Gebete die Zusammenkunft vor dem Gotteshaus. In der Politik und in der Gesellschaft habe sich in den letzten Jahren viel Grundlegendes verändert, in der katholischen Kirche dagegen gebe es ein großes Demokratiedefizit. „Unserer Meinung nach ist die Frauenfrage nicht ein Problem unter vielen, sondern es ist eine Frage von Sein oder Nichtsein der katholischen Kirche“ machte Karin Mollenhauer sehr deutlich. Es gebe keinen Grund, warum Frauen nicht zu allen kirchlichen Ämtern und Diensten zugelassen werden sollen. Man könne und dürfe es nicht zulassen, dass Frauen prinzipiell nicht alle Wege offen stünden, denn Gott sei zuerst Mensch geworden und nicht Mann. Alle waren sich einig, mit der Aktion nicht gegen die katholische Kirche zu arbeiten. Man wolle eine Zeichen setzen für einen Neubeginn und Neuanfang. Sonst würde man einfach aus der Kirche austreten. „Wir machen weiter und kämpfen für das Amt der Frau in der katholischen Kirche,“ ging auch aus den verschiedenen Angeboten am Aktionstag hervor. So konnte man auf einem großen weißen Laken seine Bereitschaft zur Teilnahme dokumentieren, Unterschriftslisten lagen aus. An den Mauern von St. Gertrudis war auch das große Netz befestigt, das bereits bei den Jubiläumsfeierlichen zum Einsatz kam. An diesem hefteten die Besucher ihre Wünsche an. Davon wurde rege Gebrauch gemacht. Allen Wünschen war gemeinsam, dass sich die Kirche auch den Frauen öffnen möge und den Priestern ein Familienleben ermögliche. Auf den Punkt brachte es eine Teilnehmerin auf einer Wunschkarte: Krippe statt Prunk. Pfarrdechant Johannes Büll, selbst Teilnehmer an der Aktion, äußerte: „Ich finde es gut, dass es eine Aktion für und nicht gegen die Kirche ist.“ Besonders habe ihm in Ankündigung gefallen, man wolle die Kirche wachküssen. Als Fazit dieser Veranstaltung wird nachklingen, ein Zeichen gesetzt zu haben. Man sei bereit, einen neuen Schritt zu wagen und aufzubrechen, wozu es schon lange Zeit werde.

]]>
news-53Wed, 01 May 2019 12:18:57 +0200Newsletter 05/2019https://http://www.sankt-gertrudis.de/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/newsletter-052019/ „St. Gertrudis Konkret“ - #Mai 2019

 

Visitation mit Weihbischof Dr. Christoph Hegge

 

Am Dienstag, 28. Mai 2019 besucht Weihbischof Dr. Christoph Hegge im Rahmen der Visitaiton unsere Gemeinde. Wir feiern mit ihm zusammen die Abendmesse um 19.00 Uhr in der St. Gertrudis Kirche zu der alle recht herzlich eingeladen sind. Im Anschluss findet im Borchorster Hof ein Gespräch mit dem Pfarreirat und Kirchenvorstand statt.

 

Die Feiern der Erstkommunion

St. Cosmas u. Damian Kirche Leer

Sonntag, 26. Mai 2019, 9.00 Uhr, Dankmesse: Montag, 27. Mai 2019, 9.00 Uhr

St. Gertrudis Kirche Horstmar

Donnerstag, 30. Mai 2019, 9.00 Uhr, Dankmesse: 31. Mai 2019, 9.00 Uhr

 

Maiandachten

Dienstag, 07. Mai, 19.00 Uhr: Josefsstatue in Ostendorf ( kfd-Leer)

Freitag, 10. Mai, 18,30 Uhr: Borchorster Hof (kfd u. Kirchenchor Horstmar)

Sonntag, 12. Mai, 19.30 Uhr: Friedenskapelle Alst (Kapellenverein)

Montag, 13. Mai, 19.30 Uhr: Katharinenland (Bruderschaft St. Katharina)

Freitag, 17. Mai, 19.00 Uhr: Hildegard u. Bernhard Webers (Kolpingsfamilie)

Sonntag, 19. Mai, 19.30 Uhr: Friedenskapelle Alst (Kapellenverein)

Mittwoch, 22. Mai, 19.00 Uhr: Antoniuskapelle (Antoniusbruderschaft)

Sonntag, 26. Mai, 18.00 Uhr: Friedenskapelle Alst, Familienmaiandacht

Dienstag, 28. Mai, 19.00 Uhr: Pfarrheim Leer (kfd-Leer)

Donnerstag, 30. Mai, 19.30 Uhr: Friedenskapelle Alst (Kapellenverein)

 

Heilige Messen von Mai bis einschließlich Oktober in der Antoniuskapelle

Mittwoch, 01. Mai 2019, 9.00 Uhr Heilige Messe,

Sonntag, 30. Juni 2019, 9.00 Uhr Festmesse anlässlich der „Großen Prozession“. Gemeindemessen am letzten Dienstag im Monat um 19.00 Uhr:25. Juni, 30. Juli, 27. August, 24. September, 29. Oktober

 

Einladung zur Firmung

Für alle Jugendlichen des Jahrgangs 2003/2004, also alle, die 2013 zur Erstkommunion gegangen sind, und alle die älter sind, sind zur Vorbereitung auf  das Sakrament der Firmung eingeladen. Es soll eine Vorbereitungszeit mit guten Erlebnissen und guten Gesprächen geben. Ein Elterninformationsabend ist am Dienstag, 07. Mai 2019, 19.30 Uhr für alle Eltern aus Horstmar und Leer, im Borchorster Hof.  Für weitere Informationen steht Herr Diakon Reuver, Tel.: 02558 / 90 222 9599, zur Verfügung.

 

„Gemeinde (er)leben" - Pfarrfest 2019

Am Wochenende 31. August/01. September 2019 findet in diesem Jahr das Pfarr-fest im Ortsteil Leer rund um die St.  Cosmas u.  Damian Kirche statt. Es sind wieder alle Vereine und Gruppen herzlichst dazu eingeladen bei dem Pfarrfest mitzu-wirken. In diesem Jahr gibt es eine Ausstellung zum Thema „Gelebte Frömmigkeit“.

Gerade in ländlichen Breiten war der Alltag und der Jahresablauf der Menschen geprägt von strukturierter Frömmigkeit. Festtage, Heiligentage und Jahrestage hatten eine besondere Bedeutung. Die Verehrung der Gottesmutter Maria der Engel und Heiligen gehörten ganz besonders hierzu. Der Glaube beschränkte sich nicht nur auf Kirche und Gemeinde, auch das private Leben und das private Haus waren Orte der Gottbezogenheit. Der Herrgottswinkel war z.B. der wichtigste Platz im Haus und wurde anlässlich eines Festes – oder der Jahreszeit entsprechend – geschmückt. Zum diesjährigen Pfarrfest in Leer ist zu diesem Thema eine Ausstellung in der Werktagskirche geplant. Die Ausstellung soll einen kleinen Einblick vermitteln, wie einst – und zum Teil auch heute noch – ländliches Leben in den christlichen Lebenszusammenhang eingebunden war. Gesucht werden zu  diesem Anlass Heiligenbilder und Heiligenstatuen, Rosenkränze, Kreuze, Weihwassertöpfchen, Gebetbücher, Bibeln und vieles mehr. Sollten Sie im Besitz derartiger Gegenstände sein und diese für die Ausstellung zur Verfügung stellen wollen, so melden Sie sich bitte im  Pfarrbüro Leer Ruth Hüsing (Tel.: 02551-5282), oder bei Mechtild Ahmann (Tel.: 02551-3796, Helga Viefhues (Tel.: 02551-3974) und Waltraud Overkamp (Tel.: 02551-80242)

 

„Faust“ - Stummfilmkonzert in der Kirche

Der Konzertförderkreis St. Gertrudis Horstmar lädt noch einmal ganz herzlich zu dem Stummfilmkonzert vom 03.05.2019 ein. Goethes Faust dient als Grundlage, auf der Regisseur Murnau und der geniale Schauspieler Emil Jannings eine Liebesgeschichte, große Tragik und den atemberaubenden Kampf  zwischen dem Erzengel Gabriel und dem Teufel in einen spannenden Streifen packen. Thorsten Maus, Kantor der Probsteikirche Recklinghausen und Regionalkantor im Bistum Münster  wird den Film an der Orgel dramaturgisch begleiten. Karten zu diesem Konzert, das am 03.05.2019 um 19.00 Uhr in St. Gertrudis stattfindet, können im Textilgeschäft Wüller und in den Pfarrbüros in Horstmar und Leer zum Preis von 10,-€ erworben werden. An der Abendkasse beträgt der Preis 12,-€.

 

Einführung in das Oratorium „Der Messias“

Mit einem musikalischen Highlight beenden das katholische Bildungswerk und das evangelische Sozialseminar am 07. Mai 2019, 20.00 Uhr im Borchorster Hof ihre Veranstaltungsreihe im ersten Halbjahr 2019 zu dem alle herzlich eingeladen sind. Ralf Junghöfer wird eine Einführung in das Oratorium „Messias“ von Georg Friedrich Händel geben. Dabei wird er ausführlich das Leben und Werk des Komponisten beleuchten und wird versuchen das großartige Werk den Zuhörern inhaltlich und musikalisch näher zu bringen. Dabei werden Musikbeispiele zu hören sein, ge-sungen von Sängerinnen und Sängern des Laerer Madrigalchores. Die musikalische Gestaltung des Erlösungswerkes Christi mit Texten aus Altem und Neuem Testament ist sehr vielfältig und gehört zu den großartigsten und dennoch volkstümlichen Werken der Musikgeschichte.

 

60 Plus - Wallfahrt nach Kevelaer 

Eine Tagesfahrt der Gruppe  „60 plus“ der Pfarrgemeinde St. Gertrudis für die Senioren/innen geht nach Kevelaer. Schon seit  350 Jahren gibt es diesen Marien Wallfahrtsort  in der schönen alten Stadt am Niederrhein. Viele tausend Pilger besuchen jährlich  den Wallfahrtsort und die Gnadenkapelle, die Basilika und die Kerzenkapelle. Die Tagesfahrt nach Kevelaer ist am Mittwoch  dem 15.Mai 2019. Abfahrt, 10 Uhr ab Königstrasse. Nach der Ankunft findet  eine kleine Stadtführung statt, darauf folgt der Mittagsimbiss für alle Teilnehmer. Um 15 Ihr beginnt in der Basilika eine Pilgerandacht.  Nach dem gemeinsamen Kaffeetrinken um 16 Uhr ist noch Zeit  den schönen alten Ort anzusehen. Die Rückfahrt ist für 17.30 Uhr geplant. Anmeldungen sind bis zum 10. Mai 2019 im Textilhaus Wüller möglich. Die Kosten betragen 30 Euro. Im Preis sind die Busfahrt, die Stadtführung sowie Mittagsimbiss und das Kaffeetrinken enthalten. Die Teilnehmerzahl für diese  Fahrt ist begrenzt.

 

„Schiff Ahoy!“

Auf dem Wasser unterwegs – jedoch ohne sportliche Betätigung

Die Gruppe der Witwen und Alleinstehende Frauen unternimmt am Sonntag, 19. Mai 2019 einen Ausflug auf der Ems mit einem Fahrgastschiff  vom Hotel „Am Wasserfall“ in Lingen aus. Anmeldungen bitte bei Ruth Hüsing unter 0170 3538305.
 

Ostereieraktion der Messdienergemeinschaft

Bei der Ostereieraktion der Messdiener in Leer wurden 3290 Eier verkauft. Es kam ein stolzer Reinerlös von 804 € zusammen.

Der Verkauf der Buchssträuße am Palmsonntag erbrachte einen Erlös von 161, 58 €

Vielen Dank an die fleißigen Helferinnen und Helfer bei dieser Aktion.

 

Kollekten

Sonntag, 07. April: MISEREOR   1664,62 €

Sonntag, 14. April: für die Unterstützung der Christen im Heiligen Land  337,39 €

Ostern, 21./22. April: für die Seelsorge in der Pfarrei  906,02 €

Erstkommunionmessen, 26.u. 30. Mai: Diaspora Kinderhilfe

 

Öffnungszeiten der Pfarrbüros

In der Woche vom 29.04. -  06.05.2019 bleibt das Pfarrbüro geschlossen.

Horstmar, Schlossstr. 14, Tel.: 02558 – 9022290    

Dienstag                  9.30 – 11.30 Uhr                                

Mittwoch                9.30 – 11.30 Uhr                                

Donnerstag          16.00 – 18.00 Uhr

 

Leer, Kirchplatz 4a, Tel.: 02551 – 5282

Dienstag                16.00 – 18.00 Uhr

Donnerstag             9.30 – 11.30 Uhr

 

Mail: stgertrudis-horstmar@bistum-muenster.de

]]>
news-51Thu, 18 Apr 2019 14:25:05 +0200Gottesdienst am Bahnhofscafehttps://http://www.sankt-gertrudis.de/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/gottesdienst-am-bahnhofscafe/Fn. Horstmar. Glockengeläut lud die Gläubigen zum Gottesdienst am Horstmarer Bahnhofscafe ein und veranlasste die Radfahrer, die auf dem Bahnradweg unterwegs waren, zu einem unerwarteten Zwischenstopp. Sie werden diese Unterbrechung nicht bereut haben, denn sie wurden Zeuge  und Teilnehmer eines ökumenischen Gottesdienstes. Eingeladen dazu hatte die Quadfamilie Steinfurt. Es ist ein kleiner lockerer Zusammenschluss von Frauen und Männern jeden Alters, die Lust am Quad/ATV fahren haben. Da sie  Quadfamily heißen, sei es selbstverständlich, dass bei ihren Touren bzw. ihren Aktivitäten auch die Kleinen willkommen sind. Aus Anlass des Saisonstartes veranstalteten sie in diesem Jahr zum dritten Mal, gemeinsam mit der katholischen und evangelischen Kirchengemeinde Horstmar/Leer (Kreis Steinfurt), einen ökumenischen Gottesdienst. Es sei ein besonderer Gottesdienst an einem besonderen Ort, äußerten sich Pfarrdechant Johannes Büll und Prädikant Alexander Becker. Unterwegs sein sei eine Leidenschaft, die viele teilen, betonten sie um hinzuzufügen: „Gott ist mit uns“. Pfarrdechant Johannes Büll skizzierte den Einzug Jesu in Jerusalem, denn es war Palmsonntag, Prädikant Alexander Becker übertrug  die Situation in die heutige Zeit und schilderte das Szenario, wenn Jesus heute auf der Fanmeile in Berlin vor dem Brandenburger Tor erscheine. Hektisches, nervöses Treiben sei festzustellen bei strengsten Sicherheitsvorschriften. Doch Jesus erscheine dem, der sich am Grabe der Mutter mit seiner Schwester versöhne, der einen alleinstehenden Kranken besuche oder sich um das gute Miteinander der Menschen in einem Wohngebiet kümmere. Der Gottesdienst wurde vom Chor Only Sometimes unter der Leitung von Karin Thiele mitgestaltet. „Möge die Straße uns zusammenführen und der Wind in deinem Rücken sein“ sangen alle gemeinsam bevor die Quadfahrer die Maschinen anließen und einen kleinen Korso durch die Gemeinde machten.

 

 

]]>
news-47Tue, 16 Apr 2019 11:40:56 +0200Palmsonntag mit Palmweihehttps://http://www.sankt-gertrudis.de/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/palmsonntag-mit-palmweihe/Fn. Horstmar-Leer. Am Palmsonntag feierten die Mitglieder der Pfarrgemeinde St. Gertrudis den Beginn der Karwoche. Dazu hatten sich zahlreiche Kinder, Eltern und Großeltern am Kindergarten von Ss. Cosmas und Damian in Leer eingefunden wo  Pfarrdechant Johannes Büll und Diakon Franz Josef Reuver die Bedeutung des Palmsonntags den Anwesenden näher brachten. Sie gedachten des Einzugs Jesu Christi in Jerusalem, als ihm das Volk als Zeichen seines Königtums zujubelte und Palmzweige auf den Weg streuten. Die Kinder hielten farbenfrohe, selbstgebastelte Palmstöcke in den Händen, die Pfarrdechant Johannes Büll segnete. In langer Prozession zogen dann alle gemeinsam in die Kirche von Ss. Cosmas und Damian zum Familiengottesdienst. In Horstmar begann die Palmprozession nach erfolgter Palmweihe ab Parkplatz der Dechanei.

 

Foto Neugebauer

 

]]>
news-43Fri, 29 Mar 2019 11:54:24 +0100Newsletter 04/2019https://http://www.sankt-gertrudis.de/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/newsletter-042019/ 

 

„St. Gertrudis Konkret“  - #April 2019Bildergebnis für Auf den Weg nach Ostern

 

Aufruf der deutschen Bischöfe zur Misereor-Fastenaktion 2019

 

Liebe Schwestern und Brüder,

junge Menschen wünschen sich eine Welt voller Möglichkeiten. Sie haben Ideen, Hoffnungen und Pläne und sind offen für die Zukunft. Daher lautet das Leitwort der diesjährigen Fastenaktion von Misereor: „Mach was draus: sei Zukunft!“ Die Fastenaktion wird gemeinsam mit der Kirche in El Salvador durchgeführt. Sie will vor allem Jugendliche ermutigen, im Vertrauen auf Gottes Liebe und die von ihm geschenkten eigenen Begabungen zu leben.

Im mittelamerikanischen El Salvador ist es nicht leicht, an eine gute Zukunft zu glauben. Es herrschen Armut und Gewalt. Gerade junge Menschen finden keine Ausbildungs- und Arbeitsplätze. Trotzdem fassen viele Jugendliche in den von Misereor geförderten Projekten Vertrauen in die Zukunft. Sie werden so zu Botschaftern einer besseren, friedlichen Welt.

Lassen Sie sich von der Zuversicht dieser Jugendlichen anstecken! „Mach was draus: sei Zukunft!“ Dieses Leitwort zur Fastenaktion gilt uns allen, egal welchen Alters. Gestalten auch Sie am kommenden Sonntag Zukunft – durch Ihr Gebet, Ihre Aktion in der Gemeinde, durch Ihre Gabe bei der Misereor-Kollekte. Ihre Spende trägt dazu bei, dass junge Menschen in El Salvador und weltweit hoffnungsvoll Zukunft mitgestalten können.

 

Fulda, den 27. September 2018 

für das (Erz-)Bistum Münster

Bischof Felix Genn

 

 

 

 

Morgenwallfahrt nach Eggerode

Am Samstag, 06.04.2019, ist die diesjährige Morgenwallfahrt nach Eggerode. Die Wallfahrt beginnt um 5.00 Uhr auf dem Kirchplatz in Horstmar. In Eggerode wird um 7.00 Uhr gemeinsam die hl. Messe gefeiert. Anschließend ist die Möglichkeit, mit Bussen wieder nach Horstmar gebracht zu werden, wo im Borchorster Hof dann gefrühstückt wird.  Zur Organisation von Busfahrt und Frühstück wird freundlich um Anmeldungen bis Donnerstag, 04.04.2019  zu den Bürozeiten: telefonisch 02558 90 222 90 oder 02551 5282 oder per Mail an:  stgertrudis-horstmar@bistum-muenster.de,  gebeten.

 

Fastenessen im Borchorster Hof 

Zum Fastenessen sind alle am Sonntag, 07.04.2019 ab 11.30 Uhr in den Borchorster Hof eingeladen. Die Küche des Gertrudis-Hauses kocht wieder eine leckere, deftige Erbsensuppe. Der Erlös ist für Misereor bestimmt. 

 

Palmsonntag

Palmsonntags-Kollekte 2019 „Sie sollen nicht weniger werden…. Gemeinsam den Christen im Heiligen Land eine Zukunft geben“. Die Kollekte deutscher Pfarrgemeinden am Palmsonntag ist für die Christen im Heiligen Land bestimmt. Sie unterstützt den Deutschen Verein vom Heiligen Lande und die Franziskaner im Heiligen Land. Die Kollekte ist ein Zeichen der Verbundenheit der deutschen Katholiken mit den bedrängten Christen im Nahen Osten.

Palmsonntag, 14.04.2019, 9.00 Uhr: Palmweihe am St. Cosmas u. Damian-Kindergarten, anschl. Prozession zur Kirche zur  Feier des Familiengottesdienstes 10.30 Uhr: Palmweihe und Palmprozession ab Wallwiese in Horstmar, anschließend Familiengottesdienst in der St. Gertrudis-Kirche.

 

Palmstock basteln

Palmstock basteln im Borchorster Hof für alle Interessierte ist am 09.04.2019, 8.00 – 11.00 Uhr und am 10.04.2019, 14.00 – 16.00 Uhr. Anmeldungen in allen Kindergärten in Horstmar und Leer. Buchsbaumspenden können bis zum 08.04.2019 am Borchorster Hof abgegeben werden.

 

Täizé – Gebet

14.04.2019, 19.00 Uhr: Taizé – Gebet. Die meditativen Gesänge aus Taizé erfreuen sich seit Jahren großer Beliebtheit bei Jung und Alt und haben auch Einzug in das Gotteslob gefunden. Daher veranstalten wir am Abend des Palmsonntag eine ökumenische Taizé-Andacht in der Ev. Erlöserkirche musikalisch mitgestaltet von Rafael D. Marihart am Klavier, Cornelia Becken (Flöte)und Johanna Nienau (Flöte).  Ab 18.20 Uhr wird eine Suppe gereicht.

 

 

Quad / ATV-und Biker Gottesdienst

Die Quadfamily – Steinfurt lädt alle zum 3. Ökumenischen Gottesdienst, musikalisch mitgestaltet vom Chor Only Sometimes,  am 14.04.2019, 14.00 Uhr am Bahnhofs-café in Horstmar ein.

 

Club der Gemütlichen:

Der Club der Gemütlichen trifft sich am 09.04.2019 zur Mitfeier der Gemeindemesse um 14.30 Uhr in der St. Cosmas u. Damian Kirche. Anschließend ist Beisammensein mit Kaffee und Kuchen im Pfarrheim.

 

Ostereier – Aktion

In diesem Jahr wird wieder eine Ostereier – Aktion der Messdiener in Leer durchgeführt. Am Samstag, 13. April 2019 und Montag, 15. April ab 10.00 Uhr ziehen Messdiener durch Leer und bieten gekochte und bunt gefärbte Ostereier zum Kauf an. Der Erlös ist für die Messdienerkasse bestimmt. Das färben der Eier ist am Donnerstag, 11. April um 15.00 Uhr im Pfarrheim Leer. Alle Interessierten Jungen und Mädchen, die beim Färben und Verkaufen mithelfen möchten, sollten sich bei Anna Büscher-Eilert Tel.: 02558 – 1232 oder Ruth Hüsing im Pfarrbüro Tel.: 02551 – 5282 melden.

 

„Nostalgische Ausflugsfahrt“

Zur großen nostalgischen Ausflugsfahrt starten die Witwen und alleinstehenden Frauen am Sonntag, 14. April 2019. Abfahrt ist in Leer am Kalvarienberg bereits um 13.30 Uhr. Bitte Anmeldungen bei Elke Wissing unter 02551 – 2587  oder Ruth Hüsing 02551 – 80712.

 

Besuch Ostergarten - Kolpingsfamilie Horstmar

Am 25.04.2019 ist ein Besuch des Ostergartens in Schöppingen geplant. Die Führung beginnt um 14.00 Uhr. Anschließend folgt ein gemeinsames Kaffeetrinken. Anmeldungen bei Michaela Ten Winkel Tel.: 02558 – 1680.

 

Einstimmung auf den Advent – 3 Tagesfahrt der kfd-Leer

Die Mitglieder Kfd-Leer sind in diesem Jahr zur Einstimmung auf den Advent zu einer 3-tägigen Fahrt (Freitag - Sonntag) zur Weihnachtsstadt Lüneburg mit Bremen und Celle eingeladen. Sie findet statt vom 29. Nov. bis 1. Dez. 2019. Nähere Informationen dazu bei Martina Lueg, Tel. 02551/3876.  Flyer dazu liegen auch in der Volksbank in Leer. Anmeldung und Anzahlung sind bis zum 30. 4. 2019 nur bei der Volksbank  Leer möglich.

 

 

 

 

Familienzentrum Triangel

Hunde- und Pfotenspaziergang

….mit kleinen Übungseinheiten für Mensch und Hund. Für alle Kinder aus dem 5. Und 6. Schuljahr.

Ort: Metelener Heide – Treffpunkt Bahnhof Metelen-Land / Datum: 08.04.2019, 14.30 – 16.00 Uhr/ Kosten: 6€ / Ansprechpartner: Anke Gerding, Kita St. Cosmas u. Damian

 

Kolpingsfamilie Horstmar

Besuch Ostergarten

Am 25.04.2019 ist ein Besuch des Ostergartens in Schöppingen geplant. Die Führung beginnt um 14.00 Uhr. Anschließend folgt ein gemeinsames Kaffeetrinken. Anmeldungen sind ab  sofort bei Michaela Ten Winkel Tel.: 02558 – 1680 möglich.

 

April - Termine Kfd-Leer

Mittwoch, 03.04.2019, 14.00 Uhr Kirche putzen. Unter dem Motto „ Viele Hände machen der Arbeit schneller ein Ende“ sind diesmal  Frauen aus dem Bezirk Dorf (Pfarrheimseite) eingeladen zum Kirche putzen am Mittwoch, dem 3. April.  Treffen ist um 14:00 Uhr mit den notwendigen Putzutensilien in der Kirche. Zum  Abschluss gibt es Kaffee und Kuchen im Pfarrheim

Donnerstag, 04.04.2019, 19.00 Uhr Gemeinschaftsmesse mit Friedensgebet anschl. Heftausgabe für die Bezirksfrauen im Pfarrheim.

Dienstag, 09.04. u. 23.04.2019, 18.15 Uhr Doppelkopfspiel für alle Frauen

Dienstag, 16.04.2019, 15.00 Uhr Kreuzweg in der Kirche

Mittwoch, 24.04.2019, Sternwallfahrt nach Eggerode 14.30 Uhr ist Treffen auf dem  Kalvarienbergparkplatz. Es werden Fahrgemeinschaften gebildet. Die Hl. Messe ist um 15.30 Uhr anschl. gemeinsames Kaffeetrinken in der Gaststätte Winker.

 

Termine - Kfd Horstmar

Dienstag, 02.04.2019, 19.00 Uhr Gemeinschaftsmesse, anschließend Heftausgabe und Bezirksfrauenversammlung im Borchorster Hof

Donnerstag, 04.04.2019, Doppelkopfspiel  Borchorster Hof 14:30 Uhr bis 17:30 Uhr Samstag, 06.04.2019, Friedensgebet der kfd wird während der 17 Uhr- Abendmesse gebetet. In dieser Woche wird im ganzen Dekanat für den Frieden gebetet.

Gründonnerstag, 11.04.2019, Betstunde von 21.30 Uhr bis 22.00 Uhr

Mittwoch, 24.04.2018, Sternwallfahrt nach Eggerode „40 Jahre kfd Wallfahrt“. Die Messe beginnt um 15.30 Uhr. Bei schönem Wetter wird mit dem Fahrrad gefahren.  Treffpunkt ist 14.30 Uhr auf dem Kirchplatz. Bei schlechtem Wetter werden Fahrgemeinschaften gebildet. Wer kann, kommt bitte mit dem Auto.

Montag, 29.04.2019, Anmeldungen für den „Frauenpilgertag“ am 21.09.2019  im Textilgeschäft Wülller.

 

Gründonnerstag

Am Gründonnerstag laden wir um 17.30 Uhr zur Wortgottesfeier in die St. Cosmas u. Damian Kirche alle Familien – besonders auch alle Erstkommunionfamilien aus Horstmar und Leer - herzlich ein. Alle Kinder können ein selbstgebackenes Brot mitbringen, um es für zu Hause segnen zu lassen. Um 20.00 Uhr ist in der St. Gertrudis Kirche die Abendmahlfeier verbunden mit der Feier der Versöhnung. Anschließend sind die Betstunden in Erinnerung an das Ölbergleiden Jesu. 

Betstunde in St. Gertrudis

21.30 – 22.00 Uhr: Betstunde mitgestaltet von der kfd

22.00 – 22.30 Uhr: für die Kolpingfamilie, Antoniusbruderschaft u.

Katharinenbruderschaft

23.00 Uhr: Segen

Betstunde in St. Cosmas u. Damian

21.30 Uhr- 22.30 Uhr:  Betstunde für alle Gemeindemitglieder

22.30 Uhr:  Segen

 

„Durch das Dunkel hindurch“ –

Kreativ-bewegter Kindergottesdienst zur Heiligen Woche

Alle Kindergarten- und Grundschulkinder sind herzlich eingeladen, den christlichen Sinn von Ostern mit allen Sinnen zu erfahren und zwar im kreativ-bewegten Gottesdienst an Karfreitag, 19.04.2019 um 15 Uhr im Borchorster Hof. Unter dem Leitsatz und mit dem Lied „Durch das Dunkel hindurch scheint der Himmel hell“ werden wir einen Bogen schlagen von Palmsonntag bis Ostersonntag und der Auferstehung und stets bemüht sein, das Positive, die gute Nachricht zu erzählen. Begleitet wird der kindgerechte Gottesdienst, der viermal den Ort wechselt, von Bibeltexten, Gebeten, Essen und Trinken, Spielszenen, wundersamen Papierblumen und einem Geschenk, das unter schwarzer Farbe eine kleine Überraschung bereithält.

 

 

 

Karfreitag: Fast- und Abstinenztag

10.00 Uhr:  Kreuzwegprozession an den Wegebildern ab Stadtwall (Altes Krankenhaus)

15.00 Uhr:  Feier der Liturgie vom Leiden und Sterben unseres Herrn Jesus Christus in der St. Cosmas u. Damian Kirche. Die Feier vom Leiden und Sterben Christi wird am Nachmittag des Karfreitags – wenn möglich zur überlieferten Todesstunde Jesu Christi um 15 Uhr begangen. In ihr gedenken die Gläubigen des Erlösungstodes Jesu Christi am Kreuz.

Eine Blume zur Kreuzverehrung - Herzliche Einladung an Alle

Im Zentrum der Karfreitagsliturgie steht neben der Passion die Kreuzverehrung. Es gibt verschiedene Möglichkeiten der Verehrung. Ein Zeichen könnte sein, dass wir unsere Verbundenheit mit dem Kreuz Christi durch das vertraute Zeichen einer Blume deutlich machen, so wie wir als Gast bei Freunden oder auch als Besucher eines Grabes Blumen mitbringen. Diese Blumen erinnern auch nach unserem Weggang an unsere Anwesenheit. Darüber hinaus ist es ein schönes Zeichen, wenn die Blumen, genau wie wir selbst, nicht unter dem Kreuz bleiben, sondern sich beim Ostergottes-dienst als Altarschmuck wiederfinden. Bitte bringen Sie deshalb am Karfreitag eine Schnittblume (gerne auch aus dem Garten) mit und legen Sie diese bei der Kreuzverehrung am Kreuz ab.

 

Karsamstag

20.00 Uhr: Osternachtfeier in St. Gertrudis. 

Die Feier der Osternacht ist der Hauptgottesdienst des Kirchenjahres. Die Osternachtfeier hat nur ein Thema, das sich wie ein roter Faden durch alle Teile hindurch zieht: Das neue Leben mit Christus; Durch Jesus Christus führt uns Gott auf den Weg von der Finsternis zum Licht, vom Tod in das Leben. 

Wir beginnen die Feier der Osternacht in der dunklen Kirche und hören dort zuerst die Lesungen aus dem Alten Bund. Danach ziehen wir auf den Kirchplatz, um das Osterfeuer zu entzünden und die Osterkerze zu weihen. Mit dem Licht der Osterkerze ziehen wir in die dunkle Kirche ein, singen das Osterlob und hören die Lesung aus dem Neuen Bund. Durch das festliche Halleluja und das Osterevangelium erfahren wir neu die Botschaft unserer Erlösung durch die Auferstehung Jesu aus dem Tod: das Leben überwindet den Tod für immer. Im Glauben an den Gott des Lebens, der auch uns ewiges Leben schenkt, segnen wir das Taufwasser, erneuern unser Taufversprechen. In der Eucharistie und der Osterkommunion feiern wir die Gemeinschaft mit dem auferstandenen Herrn.

Im Anschluss an die Osternachtfeier sind alle zum Osterempfang hinten in der Kirche eingeladen. Vor der Osternachtfeier werden Osterkerzen für den Gottesdienst zum Kauf angeboten.

 

Ostersonntag

9.00 Uhr: Heilige Messe in St. Cosmas u. Damian 

10.30 Uhr: Heilige Messe in St. Gertrudis 

Ostermontag

9.00 Uhr: Heilige Messe in St. Cosmas u. Damian

9.30 Uhr: Heilige Messe in der St. Gertrudis Kapelle

10.30 Uhr: Heilige Messe in St. Gertrudis

18.00 Uhr: Kreuzweise Gottesdienst – „Oster Special“ in St. Cosmas u. Damian

Kommunionempfang zu Ostern

Alle älteren und kranken Gemeindemitglieder aus Horstmar und Leer, die zu Ostern die hl. Kommunion empfangen möchten und nicht regelmäßig besucht werden, mögen sich telefonisch in den Büros melden. Gerne bringt Kommunion dann ins Haus.

 

Osterkerzen 

Für die häusliche Osterfeier können Osterkerzen in unterschiedlichen Aus-führungen in den Kirchen gekauft werden.  

 

Kollekten

Sonntag, 07. April: MISEREOR

Sonntag, 14. April: für die Unterstützung der Christen im Heiligen Land

 

 

Öffnungszeiten der Pfarrbüros

Horstmar, Schlossstr. 14, Tel.: 02558 – 9022290    

Dienstag                9.30 – 11.30 Uhr                             

Mittwoch              9.30 – 11.30 Uhr                                         

Donnerstag        16.00 – 18.00 Uhr

 

Leer, Kirchplatz 4a, Tel.: 02551 – 5282

Dienstag              16.00 – 18.00 Uhr

Donnerstag          9.30 – 11.30 Uhr

 

Mail: stgertrudis-horstmar@bistum-muenster.de

 

Grafik strich: Jesus lebt

 

 

]]>
news-41Fri, 15 Mar 2019 16:40:37 +0100Newsletter 03/2019https://http://www.sankt-gertrudis.de/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/newsletter-032019/„St. Gertrudis Konkret“ 

#März 2019

 

 

 

Aschermittwoch: Beginn der österlichen Bußzeit / Fast- und Abstinenztag

Mit dem Aschermittwoch beginnt die Fastenzeit, die Vorbereitungszeit auf Ostern, in der wir uns und unser Leben wieder in Form bringen.

Aschermittwoch, 06.03. 2019

08.15 Uhr Heilige Messe in St. Gertrudis

09.00 Uhr Kindergottesdienst St. Elisabeth Kindergarten

09.30 Uhr Kindergottesdienst St. Josef Kindergarten

09.30 Uhr Heilige Messe in Haus Loreto

10.00 Uhr Kindergottesdienst St. Cosmas u. Damian Kindergarten

16.00 Uhr Wortgottesfeier in St. Cosmas u. Damian

Am Donnerstag, 07. März 2019, 9.30 Uhr ist im Gertrudis-Haus eine Messfeier mit Auflegung der Asche.

 

Tag der eucharistischen Anbetung

Am Sonntag, 10.03. 2019 ist der Tag der eucharistischen Anbetung in der Pfarr- kirche St. Gertrudis Horstmar. Die Betstunden sind:

15.00 Uhr für die Grundschulkinder mit ihren Eltern – besonders die Kommunion-kinder aus beiden Gemeindeteilen

15.45 Uhr stille Anbetung 

17.00 Uhr  feierliche Schlussandacht – mitgestaltet vom Kirchenchor St. Gertrudis. 

 

Patronatsfest St. Gertrudis

Am Sonntag, 17.03.2019 feiern wir das Patronatsfest der Pfarrpatronin der Heiligen Gertrudis von Nivelles. Zu der Festmesse an diesem Tag wird herzlich eingeladen.

 

Kreuzwegandacht und Jahreshauptversammlung

Die Jahreshauptversammlung der Antoniusbruderschaft ist am 17.03.2019. Sie beginnt mit der Kreuzwegandacht in der St. Gertrudis-Kirche um 17.00 Uhr. Anchließend beginnt gegen 18.15 Uhr der Sitzungsteil im Borchorster Hof. 

 

Jahreshauptversammlung der Kolpingfamilie Leer

Die Jahreshauptversammlung der Kolpingfamilie Leer ist am 8. März um 19.30 Uhr im Pfarrheim Leer. Fünf  Mitgliedern werden für langjährige Mitgliedschaft geehrt. 

 

 

Kolpingsfamilie Horstmar

Besinnungsnachmittag in Haus Loreto

Ein Besinnungsnachmittag mit Pfarrer Bernhard Tietmeyer im Haus Loreto ist am 23.03.2019, 14.00 Uhr.  Anmeldungen nimmt bis zum 19.03.2019 Norbert Kleimann-Börger (Tel.: 02558 – 1058) entgegen.

Vortrag CBM für Bildung und Forschung

Frau Anja Karliczek spricht am 27.03.2019 im Bürgerhaus Saerbeck über Bildung und Forschung (Nähere Infos können der Tagespresse entnommen werden).

Jahresmitgliederversammlung

Die Jahresmitgliederversammlung ist am Samstag, 30.03.2019. Sie beginnt mit der Feier der Heiligen Messe um 17.00 Uhr. Anschließend ist die Versammlung im Borchorster Hof.

Kreuzwegandacht

Am 31.03.2019 ist eine Kreuzwegandacht mit der Kolpingsfamilie Schöppingen geplant. Nähere Informationen können der Tagespresse entnommen werden.

Besuch Ostergarten

Am 25.04.2019 ist ein Besuch des Ostergartens in Schöppingen geplant. Die Führung beginnt um 14.00 Uhr. Anschließend folgt ein gemeinsames Kaffeetrinken. Anmeldungen sind ab  sofort bei Michaela Ten Winkel Tel.: 02558 – 1680 möglich.

 

Termine Kfd-Leer

Kommt, alles ist bereit! Es ist für alle Platz! – Weltgebetstag der Frauen

Am Freitag, dem 01.03.2019 ist der Weltgebetstag für alle Frauen (größte ökumenische Basisbewegung von Frauen) weltweit. Im Fokus stehen die Frauen aus Slowenien. Er findet in Leer um 16:00 Uhr in der St. Cosmas und Damian Pfarrkirche statt. Anschließend ist für die Bezirksfrauen die monatliche Heftausgabe.

Mitgliederversammlung kfd-Leer

Die Mitgliederversammlung  in der Gaststätte Vissing-Wegmann findet am Samstag, 16.03.2019 um 14.30 Uhr statt.

 

Termine - Kfd Horstmar

Die Gemeinschaftsmesse der kfd-Horstmar ist am Dienstag, 05.03.2019, 19.00 Uhr in der St. Gertrudis Kirche. Anschließend ist Heftausgabe und Bezirksfrauenver-sammlung im Borchorster Hof.

Doppelkopfsiel im Borchorster Hof ist am Donnerstag, 07.03.2019 u. 21.03.2019 14.30 - 17.30 Uhr.

Nach dem Winter folgt der Frühling

Passend zum Frühlinganfang soll der Frühling mit einem Frühstück im Borchorster Hof nach der Morgenmesse am 20.03.2019, 8.15 Uhr begrüßt werden. Telefonische Anmeldungen bitte bis zum 18.03.2019 bei Frau Maria Börger, Tel.: 02558 – 281.

Für das Frühstück wird ein Kostenbeitrag erhoben.

 

Club der Gemütlichen:

Der Club der Gemütlichen trifft sich am 12.03.2019 zur Mitfeier der Gemeindemesse um 14.30 Uhr in der St. Cosmas u. Damian Kirche. Anschließend ist Beisammensein mit Kaffee und Kuchen im Pfarrheim.

 

Besuch der Osterkrippe

Die Gruppe der alleinstehenden Frauen besucht am Samstag, 09.03.2019 die Osterkrippe in der St. Georg Kirche in Ottenstein. Nach einer Führung in der Kirche ist die Kaffeetafel im Heimathaus Haus Hoppe Wiegbold gedeckt. Abfahrt ist am 09.03.2019, 14.00 Uhr ab Haltestelle Tante Toni. Anmeldungen bitte bis zum 07.03.2019 bei Ruth Hüsing oder Elke Wissing.

 

Segnung der Statue des „Heiligen Josef“

Die Statue des „Heiligen Josef“, die vor mehr als 100 Jahren erbaut wurde und ehemals im Garten Drerup / Föcking stand, wurde in gemeinschaftlicher Arbeit des Vereins Errichtung und Erhaltung der Wegestation am Ostendorfer Radweg e.V. neu errichtet. Die Segnung der Statue findet mit Pfarrdechant Johannes Büll am 19.03.2019 um 17.30 Uhr statt.

 

Veranstaltungen des Kath. Bildungswerkes und des Ev. Sozialseminares:

Dienstag. 12.03.2019, 20.00 Uhr: „Hilfen für Menschen“ , Referentin Christiane Nitz,

Caritas Steinfurt.

Dienstag, 19.03.2019, 20.00 Uhr: „Strafrechtsfürsorge im Kreis Steinfurt“, Referent Norbert Faßbender, Steinfurt.

 

 

Vorschau:

Morgenwallfahrt nach Eggerode

Am Samstag, 06.04.2019, ist die diesjährige Morgenwallfahrt für alle Gemeindemitglieder aus Horstmar und Leer nach Eggerode. Die Wallfahrt beginnt um 5.00 Uhr auf dem Kirchplatz in Horstmar. In Eggerode wird gemeinsam die hl. Messe gefeiert. Anschließend ist die Möglichkeit, mit Bussen wieder nach Horstmar gebracht zu werden, wo im Borchorster Hof dann gefrühstückt wird. Zur Organisation von Busfahrt und Frühstück wird freundlich um Anmeldungen – spätestens bis Dienstag, 26.03.2019 - zu den Bürozeiten: telefonisch 02558 90 222 90 oder 02551 5282 oder per Mail an:  stgertrudis-horstmar@bistum-muenster.de,  gebeten.

 

Fastenessen im Borchorster Hof 

Zum Fastenessen sind alle am Sonntag, 07.04.2018 ab 11.30 Uhr in den Borchorster Hof eingeladen. Die Küche des Gertrudis-Hauses kocht wieder eine leckere, deftige Erbsensuppe. Der Erlös ist für Misereor bestimmt. 

]]>
news-39Thu, 21 Feb 2019 11:23:05 +0100Familiengottesdienst St.Cosmas & Damianhttps://http://www.sankt-gertrudis.de/aktuelles-termine/aktuelles/detailseite/familiengottesdienst-stcosmas-damian/Fn. Horstmar-Leer. Rappelvoll war die Kirche von Ss. Cosmas und Damian am vergangenen Sonntag. Kinder, Eltern und Gemeindemitglieder waren eingeladen zu einem Familiengottesdienst. Der Gottesdienst war gleichzeitig der Abschluss eines Kinderbibelprojektes der im Familienzentrum Triangel zusammengeschlossenen katholischen Kindergärten St. Josef, St. Elisabeth und Ss. Cosmas und Damian. In den vergangenen Wochen hatten die Mädchen und Jungen viel über Jona erfahren. Und um diesen Jona rankte sich der gesamte Gottesdienst. Unübersehbar war auf den Stufen des Altares auf einer Holzplatte ein großer Wal zu sehen. Die Gottesdienstbesucher erfuhren, dass Jona bei der Rettung von Ninive von einem großen Wal verschlungen und nach drei Tagen aus dem Bauch des riesigen Tieres befreit wurde. Die Verschlingung und Rettung Jonas wurde dabei als ein Symbol für den Tod und die Auferstehung Jesu angesehen. Alle Kinder aber auch die Erzieherinnen gestalteten den Gottesdienst zusammen mit Pfarrdechant Johannes Büll mit. Sie wurden unterstützt vom Kinderschulchor unter der Leitung von Rafael D. Marihart.

 

 

]]>