Der Glöckner von Notre-Dame

Kategorien: Aktuelle Meldungen

Der Glöckner von Notre-Dame

Stummfilmkonzert in der Pfarrkirche St. Gertrudis

 

Der berühmte Roman des französichen Schriftstellers Victor Hugo ( 1802 – 1885 )

wurde mehrfach im Laufe des letzten Jahrhunderts verfilmt, zunächst noch in der Stummfilmzeit, aber auch noch in neuerer Zeit, zuletzt wohl 1997.

Berühmte Schauspieler wie Charles Laughton, Anthony Quinn und Anthony Hopkins spielten den buckeligen Glöckner „Quasimodo“ der Pariser Kathedrale. Nicht minder berühmte Stars wie Maureen O´Hara oder Gina Lollobrigida waren in der weiblichen Hauptrolle der Esmeralda zu sehen.

Dieses Drama aus Liebe, Eifersucht und Tod wird in der Pfarrkirche St. Gertrudis am Freitag, 16. Juni 2017 um 20.00 Uhr als Stummfilm aufgeführt.

Szenisch begleitet und dramaturgisch aufgearbeitet wird der Film an der Orgel von Herrn Thorsten Maus. Er ist inzwischen Experte für Stummfilminterpretation.

Nach umfangreichen Studien in Stuttgart, Essen, Amsterdam und Maastricht ist Herr Maus derzeit Kreisdekanatskantor an der Probsteikirche St. Peter in Recklinghausen.

Orgelkonzerte führten ihn bislang nach Österreich,Schweden, Russland, Polen und in weitere Länder. Zunehmend beschäftigt er sich mit dem Thema Stummfilminterpretation auf verschiedenen Instrumenten, vornehmlich der Orgel.

Auf die Kostprobe dieser einmaligen Konstellation ( Stummfilm – Orgel ) können die Horstmarer Musikfreunde nach Überzeugung des veranstaltenden Konzertförderkreises St. Gertrudis gespannt sein.

Eintrittskarten sind im Vorverkauf ab dem 20. Mai 2017 zum Preis von 8,-€ im Textilgeschäft Wüller und in den Pfarrbüros in Horstmar und Leer zu erwerben. Schüler und Studenten zahlen 6,-€.  An der Abendkasse kosten die Karten 10,-€.

Die Kirche ist am Konzertabend ab 19.15 Uhr für die Besucher geöffnet.

 

Thorsten Maus Orgel

Thorsten Maus an der Orgel

 

 

Plakat zum Konzert