Gottesdienst in Horstmar online

Fn. Horstmar. „Wenn etwas Gewohntes fehlt, dann sind wir herausgefordert, nach Alternativen zu suchen, anstatt frustriert abzutauchen,“ betonen Pfarrdechant Johannes Büll, Pfarrer Holger Erdmann und Prädikant Alexander Becker. Aus den improvisierten Alternativen könne sich manchmal Erstaunliches ergeben. Aus dem Weizenkorn werde etwas Großes, Unerwartetes – das Bild zwischen Passionsleiden und Osterhoffnung. Aus diesem Grunde haben Büll, Erdmann und Becker einen ökumenischen Gottesdienst in der Erlöserkirche gefeiert und ihn aufgezeichnet, damit der Gottesdienst nicht ausfallen müsse , sondern in, wenn auch ungewohnter Form, stattfinden und zu Hause gefeiert werden kann. In seiner Predigt betonte Pfarrer Holger Erdmann, der Gottesdienst soll Mut machen, sich den Herausforderungen zu stellen. Man könne auf Gott vertrauen, obwohl es im ersten Moment nicht ersichtlich sei. „Wenn Sie Zeit und Lust haben, heute oder in den nächsten Tagen Gottesdienst zu feiern, zum Beispiel zu Hause auf dem Sofa, dann klicken Sie einfach hier:https://youtu.be/s-v0ryXBDas.“ gibt Prädikant Alexander Becker den Hinweis auf diese Aufzeichnung und bitte gleichzeitig darum, das Angebot weiterzugeben an diejenigen die sich interessieren könnten Die Seelsorger der Kirchengemeinden sind auch persönlich da fürs Gespräch, für Manöverkritik am online-Experiment, und  für das, wo man helfen oder Hilfe organisieren könne, per Telefon, per E-Mail oder über die sozialen Netzwerke. Pfarrdechant Johannes Büll ist unter der Rufnummer 0255890222912 zu erreichen. Prädikant Alexander Becker steht unter den Rufnummern 02558-90 222 924 oder 01522-77 628 72 zur Verfügung.